gemischtes Netzwerk mit Internet-Router

Dieses Thema im Forum "Software" wurde erstellt von blauhaus, 6. April 2001.

  1. blauhaus

    blauhaus New Member

    Wir betreiben ein gemischtes Netzwerk mit G3 + G4 -Macs + 1 PC (Win98). Wir haben weiterhin einen BinTec X1200 ISDN Router im Ethernet-Netzwerk über den der PC problemlos zugreift. Wie können die Macs den Router nutzen. Brauche ich zusätzliceh Software oder geht das vielleicht überhaupt nicht?

    Gruß Tobias
     
  2. blauhaus

    blauhaus New Member

    HELP !!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!
     
  3. Thomas Treyer

    Thomas Treyer New Member

    Hallo,
    es müsste ganz einfach sein:
    1. Macs über Ethernet mit Router verbinden.
    2. TCP Kontrollfeld öffnen
    3. Verbindung "über Ethernet" auswählen
    4. Konfigurationsmethode "DHCP Server" auswählen
    5. Kontrollfeld schließen
    6. Ausprobieren

    Ich bin gespannt, ob es klappt.
     
  4. blauhaus

    blauhaus New Member

    Habe ich versucht !!!!
    KEin Erfolg.

    Muß ich beim DHCP Server-Feld etwas eintragen? Wenn ja, was?
     
  5. 0815

    0815 New Member

    Ich kann Dir nur sagen wies bei mir funktioniert. Ich habe einn A-Klasse Netzwerk mit mehreren MAcs und einem PC, sowie ein Zyxel-Router. D.h. feste TCP-IP-Nummern für die Macs und auch den Router.

    TCP-Kontroll-Feld:
    Ethernet, Manuell

    jedem Mac eine IP-Adresse, anfangen mit
    10.0.0.1
    10.0.0.2 usw.
    Bei Router die IP-Adresse vom Router eintragen, bei mir z.B. 10.0.0.100
    Bei Name-Server-Adressen diejenigen eintragen.

    Um dem Router eine fixe IP zuzuordnen musst du ihn konfigurieren, entweder über den Browser oder über ein Tool wie NiftyTelnet. Aber vermutlich hat er schon eine. Ohne die gehts natürlich nicht.

    Nicht vergessen dem PC auch die Router-Adresse anzugeben.

    Viel Spass beim Probieren, Gruss 0815
     
  6. Thomas Treyer

    Thomas Treyer New Member

    Hallo,

    Dein ISDN-Router scheint sich ja sehr merkwürdig zu verhalten. Ich hatte gehofft, er würde als DHCP-Server arbeiten und eine automatische Konfiguration des Macs erlauben. Nun gut, Handarbeit ist gefragt.

    1. IP-Adresse des Routers bestimmen. Vielleicht einfach in die Einstellungen der PC gucken, notfalls das Handbuch des Routers zuhilfe nehmen.

    2. IP-Adresse des Routers im Mac im Kontrollfeld TCP/IP unter der Rubrik DHCP-Server eintragen.

    3. Noch einmal probieren.

    Wenn das nicht klappt, musst Du die IP-Adresse des Mac manuell vergeben. Ich empfehle in der Regel eine Nummer zwischen 192.168.1.1 und 192.168.1.253. Dieser Nummernbereich ist für private IP-Adressen reserviert und es gibt keine Konflikte beim Surfen im Internet. Um in einem bestehenden Netz aus PCs und Router überleben zu können, muss man aber eine IP-Nummer wählen, die zum bestehenden Netz passt. Wenn es bei Euch keinen Experten gibt, einfach die IP-Nummern der PCs "ausspionieren" und diese IP-Nummern und das Subnetz, das in den PCs eingestellt ist, hier in diesem Thread bekannt geben. Irgendjemand im Forum kann Dir dann eine geeignete Nummer für den Mac verraten. Die vergebene Nummer darf allerdings nicht schon für die anderen PC oder für einen Drucker oder für den Router vergeben sein, deshalb wäre es gut, wenn Du alle in Eurem Net vergebenen Nummern ermitteln könntest. Wenn es Dir unangenehm ist, Eure IP-Nummern der ganzen Welt zu verkünden, kannst Du auch den ersten Nummernblock aus-x-en, z.B. XXX.168.1.3. Das müsste reichen, um Dir eine passende Nummer zu empfehlen.

    1. Nummer festlegen

    2. Im Kontrollfeld TCP manuelle Konfiguration wählen.

    3. IP-Nummer des Mac eintragen

    4. Subnetz Mask des PC-Netzes eintragen

    4. IP-Nummer des Routers als Gateway eintragen

    5. Ausprobieren

    Toi Toi Toi

    Wenn es jetzt noch nicht geht, muss man anfangen, mit TCP-Analyseprogrammen wie PING Euer Netzwerk zu erforschen.
     

Diese Seite empfehlen