Genitalverstümmelung

Dieses Thema im Forum "Small Talk" wurde erstellt von Macziege, 25. März 2005.

  1. Macziege

    Macziege New Member

    Es ist unglaublich, dass das immer noch ein Thema, auch bei uns in Deutschland ist!

    "Dass man bei einem schwarzen Mädchen eher bereit ist wegzusehen, das halte ich ohnehin für die härteste Form von Rassismus überhaupt. Wenn da noch mit Respekt vor anderen Kulturen argumentiert wird, wird mir schlecht."

    Das sollte doch wohl ein berechtigter Schlag ins Gesicht einiger unserer Politiker/innen sein.

    Mit recht!

    Das Buch "Wüstenblume" ist bereits vor vier Jahren erschienen, trotzdem hat sich hier in Deutschland noch nichts geändert? Unglaublich ist das.
     
  2. TOCAMAC

    TOCAMAC Alles wird gut.

  3. maiden

    maiden Lever duat us slav

    da hat sich die Ziege wieder ein feines Thema herausgesucht um sein politisches Weltbild zu propagieren. Es stimmt einfach nicht, daß die Gesetzeslage hier unklar wäre. Es gibt Gesetze, die die Verstümmelung zwar nicht direkt verurteilen, aber es gibt andere Gesetze, die diesen Bereich mit abdecken. Da brauchts kein extra Gesetz gegen die Verstümmelung. So wie es auch kein extra Gesetz braucht, das es verbietet, daß man jemandem mit dem Holzhammer auf die Birne haut. Auf der anderen Seite jammern dann gewisse Herren wieder über die Überregulierung und zu viele Gesetze. Wozu also noch eines, wenn andere Gesetze angewendet werden können? Und vielleicht sollte der Herr auch gleich mal erklären wie man kontrollieren soll. Hausbesuche bei Schwarzen vielleicht? Oder generelle Kontrolle bei Geburt und dann noch mal mit 15? Wer will darüber entscheiden, wann die Verstümmelung von wem und wo vorgenommen wurde? Sollen deutsche Richter vielleicht darüber befinden ob eine Verstümmelung hier oder im Heimatland der Betroffenen vorgenommen wurde, ohne Beweise zu haben? Und sollen sie dann nach deutscher Rechtslage urteilen für ein Verbrechen, das vielleicht nicht mal in Deutschland begangen wurde?

    Oh, Frankreich natürlich ist hier viel fortschrittlicher. Es gab bereits eine Verurteilung. Welch ein Erfolg.
     
  4. Macziege

    Macziege New Member

    Wer bestreitet, das es Extragesetze braucht, um diese Verstümmelungen zu verbieten, verschließt die Augen vor der Realität. Ist es etwa egal, wenn es, wie ja bereits vorgekommen, zu Toten kommt?

    Nach dem Motto, ich bin ja nicht betroffen, also lass die doch machen was sie wollen, kann man das Problem sicher nicht beseitigen.

    Oder ist es vielleicht gar keines?
     
  5. maiden

    maiden Lever duat us slav

    Der Herr Ziege gefällt sich wieder in seiner Rolle als dummschwätzender Blödian.
     
  6. simsalabim

    simsalabim Gast

    Zugute halten kann man der Ziege, dass sie auch mal über sich selber lachen kann.

    Zum Thema
    Neulich sind Ärzte darüber befragt worden, wie häufig sie den Verstümmelungen begegnen. Die Untersuchung bringt zwei Tatsachen ans Licht: 1. Verstümmelungen gibt es weiterhin. 2. Ärtzten ist das Thema scheissegal.

    Simsalabim
     
  7. maiden

    maiden Lever duat us slav

    das muß sie auch können
     
  8. pewe2000

    pewe2000 New Member

    Gibt es Beweise für diese Unterstellung?

    :crazy:
     
  9. simsalabim

    simsalabim Gast

    Also hier, als es darum ging, ob ein Ziegenbart in eine Gasmaske passt. Das war doch schon mal was.
    :)
     
  10. pewe2000

    pewe2000 New Member

    Daß ich das noch erleben durfte! Danke, simsalabim!

    :D
     

Diese Seite empfehlen