Gerät gesperrt - Handy - wer kennt sich aus

Dieses Thema im Forum "Hardware" wurde erstellt von Macmix, 17. März 2005.

  1. Macmix

    Macmix New Member

    Hallo

    da mein eigentliches Handy kaputt ist, wollte ich mein altes Siemens Handy C25 benutzen.
    Jetzt kommt die Meldung auf dem Handy : Gerät gesperrt und ich muss einen CODE eingeben ?
    Habe ich aber nicht - also habe ich bei Siemens angerufen :
    Die Entsperrung würde 29 € !!!!!! kosten...welch Witz.
    Der Sagtem ir, da muss jemand " rumgespielt "haben und einen Code versehen haben. Dies stimmt aber nicht, da das Handy in einer Schublade lag. Ein bekannter erzählte mir das gleich - es käme vor, wenn das Handy längere Zeit nicht benutzt wird ???

    Weiss jemand, ob man einen Code " sonstwo " aus dem Internet bekommt ?

    ich habe den Kaufbeleg vom Jahr 2000 und alles Zubehör. Gehört ja mir ... und Siemens will 60 DM - das Handy hat mich damals 129 DM gekostet.

    Gruss
     
  2. cblasi

    cblasi New Member

    Hi,

    bin mir nicht 100% sicher, aber es gibt doch ein Super Pin der bei deiner Karte beilag, sollte dieser nicht gehen ?


    //Christiano
     
  3. Macmix

    Macmix New Member

    Nein. Der nette Mann von Siemens meinte, dass das Gerät eigentlich ja keinen Sperrcode habe ? Jetzt hat es einen, weil Geister daran spielten....
    Schon ärgerlich....aber für 29 € bekomme ich bei eBay ja 2 Stück von den alten Geräten.

    Schade auch, weil das Handy 100% funktioniert und wie neu aussieht und zum telefonieren reicht es.
     
  4. fotis

    fotis New Member

    Es handelt sich hierbei um einen Handy-Code. Der hat nichts mit der SIM-Karte zu tun. Er soll verhindern, dass jemand Dein Handy mit seiner SIM-Karte benutzen kann.
    Dieser Sichertscode wurde von Dir wahrscheinlich im Menü "Sicherheit" aktiv geschaltet. Entweder Du hast damals den gleichen Code wie den SIM-Code eingegeben oder aber er ist noch jungfräulich, nämlich "0000".
     
  5. fruitcompany

    fruitcompany New Member

    jetzt bin ich mal gespannt - 29 euro für vier nullen... das wär ja was...

    könnte man das nicht als neue geschäftsidee per ebay versuchen....? :D
     
  6. cblasi

    cblasi New Member

  7. Batman69

    Batman69 ...Springer...

    ...versuch das mal mit "0000"...
     
  8. Macmix

    Macmix New Member

    0000 habe ich auch schon probiert.
    Ich schaue morgen und melde mich noch einmal...Danke für die Infos schon mal.
    Muss jetzt ins Geschäft.

    Gruss
     
  9. Nikita

    Nikita New Member

    Ein anderer junfräulicher (Sicherheits-?) Code für Handys ist 12345. War bei meinem Nokia so.
     
  10. TomPo

    TomPo Active Member

    In der Regel wird nach drei "groben" Bedienungsfehlern die PIN gesperrt. So jedenfalls war es mal bei mir. Da gibt es aber zu jedem Handy sogenannte PUK und PIN-Nummern und genaue Anleitugen, wie man diese nach solch einem Fall anwendet.
    Ich habe auch ein Siemens D1, und da sieht es folgendermassen aus (Beispiel):

    **03*PUK*neue PIN*neue PIN#
    (die PUK Nummer besteht meist aus einer längeren Ziffernfolge (z.B. 6, 8 oder mehr oder weniger davon)

    die neue PIN kann (so bei meinem Handy) aus 4 bis 8 Ziffern bestehen und sollte selbstausgedacht sein (zum besseren Merken).
     
  11. Batman69

    Batman69 ...Springer...

    ...ich dachte es geht hier um eine handyseitige sperre...hardware!!!
    das hat dann aber nichts mit der karten pin / puk zu tun... :rolleyes:
     
  12. Hellcat

    Hellcat New Member

  13. Batman69

    Batman69 ...Springer...

    tztztz.... ;)
     

Diese Seite empfehlen