Geräusche bei neuer Festplatte

Dieses Thema im Forum "Hardware" wurde erstellt von Altermac50, 8. September 2006.

  1. Altermac50

    Altermac50 New Member

    Hallo , habe
    HD 80GB Maxtor DiamondMax 10 PATA133 intern 7.200rpm 2MB Cache 9ms
    eingebaut in imac G3 350 MgH bondyblue.

    Nun macht die neue Festplatte für mich völlig ungewohnte Geräusche - eigentlich leise aber doch gut hörbar wie ein schnelles Kratzen (oder erinnert sich jemand an das Geräusch eines Müller- Geiger Zählers ? - nein ich hoffe nicht, daß die Platte verstrahlt ist :D )

    Wenn sie anläuft höre ich auch zuerst ein kleines pipsen... das Pipsen macht sie auch beim Ausschalten oder in den Ruhezustand gehen...

    Meine alte Platte war sehr laut und hat manchesmal wirklich "genagelt" wenn sie stark beansprucht wurde. Ansonsten war während des Betriebes in einem Programm nichts zu hören.

    OSX ist installiert und läuft auch völlig klaglos und auch unter OS9 gibt es eigentlich keine Probleme.

    Hat jemand diese Platte und kann was zu sagen ?

    Noch eine Frage zur Jumperbelegung : Gibt es da nur "richtig" oder "falsch"-belegt also entweder funktioniert es oder es funktioniert nicht ?
     
  2. meisterleise

    meisterleise Active Member

    Das Kratzgeräusch sagt mir jetzt nichts. Aber das Piepsen kommt mir doch sehr bekannt vor. Anbei mal eine Aufnahme, wie sich das bei mir anhörte. Ist das in etwa identisch?

    Thema Jumper: Nein, man kann das auch so einstellen, dass es eigentlich falsch ist, aber trotzdem irgendwie läuft.


    Plattenton hier als MP3 runterladen
     
  3. Altermac50

    Altermac50 New Member

    Hallo meisterleise, tolle Idee mir das Geräusch gleich mitzusenden - ja - so in etwa hört es sich an, auch dieses etwas hohle dunkle Geräusch, dann aber eben noch das Kratzen.

    Das mit der nicht korrekten Jumperbelegung habe ich befürchtet...

    Hoffentlich hat das Eine mit dem Anderen bei mir nichts zu tun... :teufel:

    Besten Dank für Deine Mühe !
     
  4. meisterleise

    meisterleise Active Member

    Dieser Piepston ging bei mir damit einher, dass der Rechner manchmal nicht mehr aus dem Ruhezustand herausfand oder sogar Startprobleme hatte. Ich habe die Festplatte deshalb ausgemustert.

    Wenn die Festplatte ladenneu ist, bring sie zurück und tausche sie gegen ein anderes Model – am besten auch eine andere Marke.
     
  5. Altermac50

    Altermac50 New Member

    Hallo meisterleise,
    das ursprüngliche krazende Geräusch hat sich beim updaten auf 10.3.9 in ein ahngenehmes schnurren verändert und auch der Piepston ist jetzt ganz kurz.

    Ich hab ja 3 Jahre Garantie - ich probier es jetzt erst mal ein bißchen aus - zurückgeben kann ich sie ja immer noch :D

    Beste Grüße
     
  6. rootzone

    rootzone New Member

    Äh nein. Verschätz Dich da mal nicht. Das klaptt nur in den ersten 6 Monaten problemlos. Danach musst DU beweisen (Gutachten), dass der Defekt der Platte schon beim Kauf da war.

    Die Herstellergarantie (bei Dir 3 Jahre) kann man in der Regel getrost vergessen. Lies Dir mal gängige Bedingungen durch, da gibtes lustigfe Dinge: Wenn der HERSTELLER meint, dass sei kein defekt, dann musst Du arbeitszeit zahlen oder bei vielen musst Du in jedem Fall dad Porto übernehmen.

    Das würde ich mir mal überlegen.
     

Diese Seite empfehlen