Geräuschentwicklung

Dieses Thema im Forum "Hardware" wurde erstellt von IkarusX, 3. September 2003.

  1. IkarusX

    IkarusX New Member

    Hallo,

    da mein alter Rechner (G4/400) hier nur sinnlos in der Ecke rumsteht, möchte ich ihn mit einer Raid-Karte bestücken und mit 4 Festplatten als Daten-Server benutzen! Hat jemand Erfahrung mit 4 Festplatten im G4? Wie sieht es mit der Geräuschentwicklung aus?

    Bin für jeden Tip dankbar...
    Gruss
     
  2. AndreasG

    AndreasG Active Member

    Ich habe selber 4 Festplatten in meinem QS/933, allerdings 2xIDE und 2xSCSI. Lärm ist kein Problem, die Netzteil- und Prozessorlüfter sind lauter als alle 4 Platten zusammen - ok, kommt natürlich auf die HD's an, gerade hochdrehende SCSI-Server-Platten können unvorstellbaren Lärm (brummen) verursachen.

    Ein SCSI-Raid mit 4 Platten wirst Du nur mit Mühe einbauen können, weil vermutlich der Platz fehlt. Die 5. interne IDE-Platte ist ja auch noch da, und ich bin mir nicht sicher, ob Du auf diese verzichten kannst.

    Wenn Du ein IDE-RAID aufbauen möchtest, stellt sich die Frage, ob OSX davon booten kann. Zumindest für die Installation wirst Du eine fünfte (z.B. externe) Platte brauchen, von der Du booten kannst.

    Gruss
    Andreas
     
  3. j.meister

    j.meister New Member

    Für ein IDE-Raid mir 4 Platten wirst Du einen zweikanaligen PCI- Controller brauchen.

    Warscheinlich ist es einfacher, ein Stripeset aus 2 Platten zu machen. Das geht mit dem Festplattendienstprogramm. Hast dann aber doppeltes Ausfallrisiko.
     
  4. IkarusX

    IkarusX New Member

    Hatte mir das eher so vorgestellt:

    die 4 (Daten-) Platten am zusätzlichen Controller und eine als System-Platte am original Controller im Einbauschacht des ZIP-Laufwerks!!!

    Müsste doch funktionnieren!?!
     
  5. IkarusX

    IkarusX New Member

    Eh ich's vergess:

    Laut Apple kann nur XServe von einem Raid starten (deswegen auch die 5. Platte)

    Gruss
     
  6. AndreasG

    AndreasG Active Member

    Sollte schon klappen. Du kannst die ev. auch 3 Platten übereinander befestigen, wenn etwas Luft dazwischen bleibt. IDE-Platten werden kaum warm, da gibt es keine thermischen Probleme. Kommt halt darauf an, wie genau es in Deinem G4 drin aussieht.

    Aber auch gegen die 5. Platte im Zip-Schacht spricht überhaupt nichts, falls Du sie dort einigermassen ordentlich festschrauben kannst.

    Dann mal viel Spass beim Harddisk-Einkauf ;)

    Gruss
    Andreas
     
  7. IkarusX

    IkarusX New Member

    Hallo,

    da mein alter Rechner (G4/400) hier nur sinnlos in der Ecke rumsteht, möchte ich ihn mit einer Raid-Karte bestücken und mit 4 Festplatten als Daten-Server benutzen! Hat jemand Erfahrung mit 4 Festplatten im G4? Wie sieht es mit der Geräuschentwicklung aus?

    Bin für jeden Tip dankbar...
    Gruss
     
  8. AndreasG

    AndreasG Active Member

    Ich habe selber 4 Festplatten in meinem QS/933, allerdings 2xIDE und 2xSCSI. Lärm ist kein Problem, die Netzteil- und Prozessorlüfter sind lauter als alle 4 Platten zusammen - ok, kommt natürlich auf die HD's an, gerade hochdrehende SCSI-Server-Platten können unvorstellbaren Lärm (brummen) verursachen.

    Ein SCSI-Raid mit 4 Platten wirst Du nur mit Mühe einbauen können, weil vermutlich der Platz fehlt. Die 5. interne IDE-Platte ist ja auch noch da, und ich bin mir nicht sicher, ob Du auf diese verzichten kannst.

    Wenn Du ein IDE-RAID aufbauen möchtest, stellt sich die Frage, ob OSX davon booten kann. Zumindest für die Installation wirst Du eine fünfte (z.B. externe) Platte brauchen, von der Du booten kannst.

    Gruss
    Andreas
     
  9. j.meister

    j.meister New Member

    Für ein IDE-Raid mir 4 Platten wirst Du einen zweikanaligen PCI- Controller brauchen.

    Warscheinlich ist es einfacher, ein Stripeset aus 2 Platten zu machen. Das geht mit dem Festplattendienstprogramm. Hast dann aber doppeltes Ausfallrisiko.
     
  10. IkarusX

    IkarusX New Member

    Hatte mir das eher so vorgestellt:

    die 4 (Daten-) Platten am zusätzlichen Controller und eine als System-Platte am original Controller im Einbauschacht des ZIP-Laufwerks!!!

    Müsste doch funktionnieren!?!
     
  11. IkarusX

    IkarusX New Member

    Eh ich's vergess:

    Laut Apple kann nur XServe von einem Raid starten (deswegen auch die 5. Platte)

    Gruss
     
  12. AndreasG

    AndreasG Active Member

    Sollte schon klappen. Du kannst die ev. auch 3 Platten übereinander befestigen, wenn etwas Luft dazwischen bleibt. IDE-Platten werden kaum warm, da gibt es keine thermischen Probleme. Kommt halt darauf an, wie genau es in Deinem G4 drin aussieht.

    Aber auch gegen die 5. Platte im Zip-Schacht spricht überhaupt nichts, falls Du sie dort einigermassen ordentlich festschrauben kannst.

    Dann mal viel Spass beim Harddisk-Einkauf ;)

    Gruss
    Andreas
     
  13. IkarusX

    IkarusX New Member

    Hallo,

    da mein alter Rechner (G4/400) hier nur sinnlos in der Ecke rumsteht, möchte ich ihn mit einer Raid-Karte bestücken und mit 4 Festplatten als Daten-Server benutzen! Hat jemand Erfahrung mit 4 Festplatten im G4? Wie sieht es mit der Geräuschentwicklung aus?

    Bin für jeden Tip dankbar...
    Gruss
     
  14. AndreasG

    AndreasG Active Member

    Ich habe selber 4 Festplatten in meinem QS/933, allerdings 2xIDE und 2xSCSI. Lärm ist kein Problem, die Netzteil- und Prozessorlüfter sind lauter als alle 4 Platten zusammen - ok, kommt natürlich auf die HD's an, gerade hochdrehende SCSI-Server-Platten können unvorstellbaren Lärm (brummen) verursachen.

    Ein SCSI-Raid mit 4 Platten wirst Du nur mit Mühe einbauen können, weil vermutlich der Platz fehlt. Die 5. interne IDE-Platte ist ja auch noch da, und ich bin mir nicht sicher, ob Du auf diese verzichten kannst.

    Wenn Du ein IDE-RAID aufbauen möchtest, stellt sich die Frage, ob OSX davon booten kann. Zumindest für die Installation wirst Du eine fünfte (z.B. externe) Platte brauchen, von der Du booten kannst.

    Gruss
    Andreas
     
  15. j.meister

    j.meister New Member

    Für ein IDE-Raid mir 4 Platten wirst Du einen zweikanaligen PCI- Controller brauchen.

    Warscheinlich ist es einfacher, ein Stripeset aus 2 Platten zu machen. Das geht mit dem Festplattendienstprogramm. Hast dann aber doppeltes Ausfallrisiko.
     
  16. IkarusX

    IkarusX New Member

    Hatte mir das eher so vorgestellt:

    die 4 (Daten-) Platten am zusätzlichen Controller und eine als System-Platte am original Controller im Einbauschacht des ZIP-Laufwerks!!!

    Müsste doch funktionnieren!?!
     
  17. IkarusX

    IkarusX New Member

    Eh ich's vergess:

    Laut Apple kann nur XServe von einem Raid starten (deswegen auch die 5. Platte)

    Gruss
     
  18. AndreasG

    AndreasG Active Member

    Sollte schon klappen. Du kannst die ev. auch 3 Platten übereinander befestigen, wenn etwas Luft dazwischen bleibt. IDE-Platten werden kaum warm, da gibt es keine thermischen Probleme. Kommt halt darauf an, wie genau es in Deinem G4 drin aussieht.

    Aber auch gegen die 5. Platte im Zip-Schacht spricht überhaupt nichts, falls Du sie dort einigermassen ordentlich festschrauben kannst.

    Dann mal viel Spass beim Harddisk-Einkauf ;)

    Gruss
    Andreas
     
  19. IkarusX

    IkarusX New Member

    Hallo,

    da mein alter Rechner (G4/400) hier nur sinnlos in der Ecke rumsteht, möchte ich ihn mit einer Raid-Karte bestücken und mit 4 Festplatten als Daten-Server benutzen! Hat jemand Erfahrung mit 4 Festplatten im G4? Wie sieht es mit der Geräuschentwicklung aus?

    Bin für jeden Tip dankbar...
    Gruss
     
  20. AndreasG

    AndreasG Active Member

    Ich habe selber 4 Festplatten in meinem QS/933, allerdings 2xIDE und 2xSCSI. Lärm ist kein Problem, die Netzteil- und Prozessorlüfter sind lauter als alle 4 Platten zusammen - ok, kommt natürlich auf die HD's an, gerade hochdrehende SCSI-Server-Platten können unvorstellbaren Lärm (brummen) verursachen.

    Ein SCSI-Raid mit 4 Platten wirst Du nur mit Mühe einbauen können, weil vermutlich der Platz fehlt. Die 5. interne IDE-Platte ist ja auch noch da, und ich bin mir nicht sicher, ob Du auf diese verzichten kannst.

    Wenn Du ein IDE-RAID aufbauen möchtest, stellt sich die Frage, ob OSX davon booten kann. Zumindest für die Installation wirst Du eine fünfte (z.B. externe) Platte brauchen, von der Du booten kannst.

    Gruss
    Andreas
     

Diese Seite empfehlen