Gerücht: 3. Aprilwoche gibts neue Apple-Hardware

Dieses Thema im Forum "Hardware" wurde erstellt von macmercy, 5. April 2005.

  1. macmercy

    macmercy New Member

    Gerüchte über Aktualisierung des Mac mini und neue Apple-Hardware

    AppleInsider habe nach eigenen Angaben in Erfahrung gebracht, dass Apple in der 3. April-Woche neue Hardware bzw. Aktualisierungen von Hardware vorstellen wird. Bei dem ersten Projekt soll es sich um einen Computer für Konsumenten und Bildung handeln, bei dem lediglich Mac OS X 10.4 Tiger neu hinzu kommen wird. Obwohl die Beschreibung durchaus auch auf den eMac zutreffen, geht AppleInsider eher davon aus, dass Apple den Mac mini so schnell wie möglich aktualisieren wird, um weitere Marktanteile zu gewinnen. Das zweite Projekt wurde nach Information von AppleInsider für den Desktop-Bereich entwickelt und soll gleichzeitig mit Erscheinen des ersten Projekts veröffentlich werden. AppleInsider vermutet dahinter eine Erweiterung oder ein kabelloses Gerät.

    http://www.appleinsider.com/article.php?id=978

    Ich hab meinen Mini nicht mal erhalten und in 2 Wochen soll es eine aufgemotzte Version geben - auch wenn 'nur' Tiger zum Lieferumfang dazu kommt? Wehe, die bauen da auch noch eine bessere Grafikkarte ein... da weiß ich ja dann, was ich zu tun habe - Stichwort Online-Kauf und 14 Tage Rückgaberecht...
     
  2. stefan

    stefan New Member

    bis du den dann hast, gibts wieder ne aktualisierung. ... das wird so nix mit dem mini. :)

    gruß

    s
     
  3. sahomuzi

    sahomuzi New Member

    Einen neuen Mini kann ich mir nicht vorstellen, die Verkäufe müssen ganz eindeutig _nicht_ angekurbelt werden, der ist doch sowieso schon total ausverkauft!

    Eher ein neuer PowerMac fällig.
     
  4. MacGenie

    MacGenie Quad Mac User

    Dual Core G5 Power Macs müssen kommen ...

    2 x Dual Core G5 Prozessor mit 2,5 GHz
    entspricht ca. 10 GHz Leistung ;-)
     
  5. artvandeley

    artvandeley New Member

    *quängelmodusan*
    Ich will endlich neue PMs!!!!
    ;(
    *quängelmodusaus*

    ..wenn ich den nämlich jetzt bestelle, isser pünktlich zum..ääh..Herbst da.
     
  6. Pristaff

    Pristaff Gast

    Bilder vom neuen G5- Design gibt es auch schon...
     
  7. macmercy

    macmercy New Member

    lol...cool

    Der alternative Computer. Ohne Stromverbrauch, Monitor ohne Strahlung.

    Und im Notfall kann man ihn aufessen...
     
  8. Taipan

    Taipan New Member

    Hi!

    Och neeee, lass mal mit den neuen PowerMacs, hab' kürzlich erst einen gekauft...
     
  9. macster24

    macster24 Ort: Amsterdam


    MUAHAHAHAHAHAHAHAHA!!

    Wers glaubt. Es sind und bleiben 2.5GHz pro CPU. Das ist viel zu wenig. 3GHz oder besser 3.2, von mir aus auch dual oder quad. Das wär mal ne Ansage. Aber ich brauche definitiv mehr als 2.5 lumpige GHz pro CPU um wieder einen Neukauf zu erwägen.
     
  10. Pristaff

    Pristaff Gast


    genau ... hehe
     
  11. Dr.Mabuse

    Dr.Mabuse Olivenölimporteur

    Da hab ich drauf gewartet:D
     
  12. Opa01

    Opa01 New Member

    Und wofür?
    Meine Kiste schafft mit 800 Mhz immer noch in akzeptabler Zeit Farbauszüge bis DIN A4, und ich kann immer noch Filme schneiden, ohne dabei einen Urlaub einzulegen.
    Laßt Euch doch nicht wie bei den DOSen in einen Ghz-Hype
    reintreiben. Die haben nämlich mittlerweile eingesehen, daß das nichts bringt.

    Gruß Opi
     
  13. macster24

    macster24 Ort: Amsterdam

    *ROFL* + *LOL*

    Ok, da ich mein Geld auch mit PrePress, Grafik und Retusche verdiene stimme ich Dir natürlich zu. Aber diese Aufgaben erfüllen heute selbst die langsamsten Rechner und Gafikkarten mehr als schnell genug.

    Wenn es um CPU Leistung geht reichen „2D Fliegengewichte” wie es XPress, FreeHand und Konsorten sind längst nicht mehr zum Benchmarking. Da gibt es nur eins: 3D GAMES

    Da kackt der G5 in seiner derzeitigen Form leider TOTAL ab, selbst in der edelsten Ausführung die man kaufen kann. Da gilt auch der Megaherz Mythos nicht mehr. In dieser Disziplin wird Takt um Takt abgerechnet. Ich glaube 2.5GHz CPUs gibts in der IntelWelt schon gar nicht mehr zu kaufen und wenn nur in den billigsten Office-Rechnern.

    Wir brauchen ein besser optimiertes OpenGL, bessere GraKa Treiber und mehr Taktung.

    Wer nur grafisches mit dem Mac macht kann sich aus der Performance-Diskussion entspannt ausklinken. Da reicht alles was es in den letzten 2-3 Jahren gab.

    .. nur meine Meinung
    :D
     
  14. derbaer

    derbaer New Member

    Wenn Dir die Daddelleistung des G5 nicht ausreicht, wäre es sicher besser und auch ökonomischer, wenn Du Deinem G5 eine Windose zur Seite stellst. Für 1500 Ocken bekommst Du einen "superschnellen" mit einer "supergeihilen Grafikkarte" ausgerüsteten Spielcompi mit Direct-X Grafik. Alternativ "tut's" auch eine Spielkonsole.

    Mir reicht mein Mac auch zum Daddeln, bis auf Doom3 kenn ich nix, was nicht mit akzeptabler Geschwindigkeit zum laufen zu bringen ist....und wegen einem Spiel einen ganz neuen Mac ? - sicher nicht.

    Grundsätzlich wäre es aber nicht schlecht, wenn Apple den Flaschenhals für 3D Gamer, nämlich OpenGL etwas ernsthafter angehen würde. Die reine Hardwarepower bringt es leider nicht, auch der o.g. PC würde per OpenGL die Waffen strecken
     
  15. macster24

    macster24 Ort: Amsterdam

    Hatte mir eigens dafür einen DELL 2.8GHz PC mit Radeon 9800XT angeschafft. Aber das zocken macht auf dem PC keinen Spaß. Du kannst alles an Games haben und zwar sofort. Hier bekommst Du die Top Spiele in jedem Supermarkt. Das ist es was mir den Spaß verdirbt - der pure Überfluss.

    Ne, ich will zocken und arbeiten auf einem Rechner. Daher: ein G5, 3.2GHz muß es sein.

    Der 2.8GHz Dell verdoppelt fast die Frames des G5 2.5 mit Radeon X800Pro. Eine Schande sowas!

    Eine Konsole als Alternative? Welche denn? Hast Du schonmal D3 auf der XBox gesehen? Desaster! Häßlich ohne Ende. Auflösung 640x400?:wuerg:

    Ach ja, noch etwas:

    Die Daddelleistung des 2.5er G5 reicht schon, für jetzt und heute. Aber für die Spiele die in den nächsten 6 Monaten erscheinen wird es schon sehr eng.
     
  16. derbaer

    derbaer New Member

    Ok, ok, ok.

    ...aber auch mit Deinem 3,2 Ghz Doppel-G5 wirst Du enttäuscht sein beim Daddeln, der reicht - immer noch nicht - an den 2,8 Ghz Dell heran, wegen des "schiet" OpenGL - das zwar auch Vorzüge hat, aber halt beim Daddeln nicht -
     
  17. Fadl

    Fadl New Member

    Du scheinst dich nicht sehr gut mit PCs auszukennen :). Denn die AMD Cpus haben sehr wohl noch um die 2,5GHz. Das Top Modell hat soger nur 2,6GHz...also nur wenig mehr als die 2,5GHz des G5. Macht dabei aber jede Intel CPU "platt". Was lehrt und das...Takt ist nicht alles! Effizienz ist wichtig!

    Was die schlappe 3D Performance von Apple angeht stimme ich dir voll zu. Da wird er wohl aber nie an PCs herankommen. Die G5 CPUs sind keine besonders guten "Gamer". Die Open GL implementierung im OS X ebenfalls nicht. Und zu guter letzt sind auch die Grafikkarten Treiber von ATI und erst recht nicht NVidia auch nicht annähernd so gut wie die für die Windows welt. Ganz davon zu schweigen das es die neuen Grafikkarten Generationen zumeist immer erst sehr spät für den Mac gibt(oft dann wenn sie beim PC schon gar nicht mehr wirklich aktuell sind).
     
  18. MacGenie

    MacGenie Quad Mac User

    Ich arbeite mit Motion, FCP und LiveType ...

    die sind sooo performancehungrig ...

    daher brauch ich 2x DUAL Core 2,5 GHz Prozessoren, mehr wäre echt nett. Ich bin nur ein Realist ;-)

    OpenGL von Mac OS X ist scheisse implementiert. Hoffenltich ändert es sich an Tiger ... :confused:
     
  19. Fadl

    Fadl New Member

    Angeblich nicht.
     
  20. macster24

    macster24 Ort: Amsterdam

    Doch, ist mir schon klar. Ich meinte auch P4 (hatte ja IntelWelt geschrieben). Klar sind die Athlons effizienter im Takt für Takt Vergleich als P4 UND G5 CPUs. Effizienz ist genau das was dem G5 fehlt. Wenn die „schnellste Desktop CPU der Welt *LOL*” so effizient wie ein Athlon wäre, würden wir diese Diskussionen hier nicht führen. Hab fast das Gefühl die neue IBM CPU wird genau so ein Rohrkrepierer wie die G4s seinerzeit.

    Apple macht auch immer wieder die gleichen Fehler. Wann kommt endlich eine Mac CPU die ZUMINDEST MITHALTEN kann? Ist doch nicht zuviel verlangt?

    Würde mich nicht wundern wenn die neuen G4 in der Taktung den G5 bald überholt haben. 2GHz G4s gibt es ja schon...
     

Diese Seite empfehlen