geschäftl. formulare erstellen

Dieses Thema im Forum "Software" wurde erstellt von SRALPH, 24. Mai 2005.

  1. SRALPH

    SRALPH New Member

    mit welchem programm kann ich geschäftl. formulare für angebote, rechnung, etc. erstellen, so dass ich ein einheitliches erscheinungsbild nach aussen hin habe?

    RALPH
     
  2. MacLake

    MacLake New Member

    Servus Ralph,

    ich verwende Topix5:basic und bin recht zufrieden. Es gab unter OS9 damals bisschen Probleme mit einer Rotis, aber das betraf nur die Eurozeichen und die Unterstreichungen, unter X läuft das ganz gut. Will aber auch Rechnerleistung, unter 1GHz würde ich nicht anfangen, da wird's zäh.

    Gruß MacLake

    achso: http://www.topix.de
    kostenlose Testversion…
     
  3. Dino

    Dino New Member

    z.B. RagTime
     
  4. MacLake

    MacLake New Member

    die Filemaker basierten Programme sind da recht schwierig für mich gewesen, ich tat mich im Anpassen mit Topix leichter…
     
  5. MacLake

    MacLake New Member

    aber das geht nicht in eine Datenbank, oder?
     
  6. SRALPH

    SRALPH New Member

    erst einmal danke für eure antworten, aber vielleicht kann ja mal jemand sein beispiel hier zur verfügung stellen, damit ich weiss, dass wir über die gleiche sache schreiben ;)

    RALPH
     
  7. robeson

    robeson Active Member

    Mit einem fertigen Briefkopf kannst Du das auch prima mit Excel und Word machen. Ist zwar ein bißchen Frickelarbeit, aber sobald das Layout stimmt, kannst Du es als Vorlage speichern und für andere Projekte nutzen.
     
  8. SRALPH

    SRALPH New Member

    ich nutze diese beiden programme nur nicht und will diese auch ungern benutzen :)

    aber vielleicht geht dies mit hilfe von nisus writer?

    RALPH
     
  9. Napfekarl

    Napfekarl Napfkuchen-Erfinder

    Falls Du auch gleich Deine Kundenkontakte und Artikel/Dienstleistungen verwalten willst, und nebenbei buchhalterische Funktionen brauchst, ist Topix die erste Wahl. Das beinhaltet dann auch einen leistungsfähigen Formulareditor.

    Falls Du nur ab und zu eine Rechnung schreibst, ist diese Lösung allerdings etwas oversized. Vielleicht erzählst Du etwas konkreter, um was und in welchem welchen Umfang es in etwa geht.

    Ciao
    Napfekarl
     
  10. Dino

    Dino New Member

    Ich weiß jetzt nicht genau, was du damit meinst. Mit RagTime kannst du jedenfalls gut layoutete Vorlagen als Formularblock erstellen und diese bei Bedarf auch mit Datensätzen aus der integrierten Tabellenfunktion füllen.

    Wenn du eine noch engere Anbindung der Textseite (Rechnung, Angebot) an eine Datenbank (Kunden, Produkte) haben möchtest, könnte auch Papyrus interessant für dich sein.

    Dino
     
  11. zwanzigtausend

    zwanzigtausend Hell froze over

    FileMaker sollte gehen. Ich kenne zumindest mit Filemaker gemachte Rechnungen, Ausschreibungen, Listen aller Art, sowas alles. Arbeite damit auch ab und zu selbst, klappt gut.
     
  12. MacLake

    MacLake New Member

    Japp, das geht ganz ausgezeichnet, aber die Anpassung von Filemaker ist schon schwer zu lernen. Topix ist (immer bedenken:meines Erachtens) leichter zu handhaben.

    Ich weiß auch nicht wie weit Filemaker in Sachen Schreibprogramm ist. 4DWrite (Topix baut ja auf eine 4D-Datenbank auf) ist da ganz gut, und wird gerade ganz toll weiterentwickelt, so dass es die Basisfunktionen von Word auch abdeckt. Das ist dann ganz komfortabel.
     

Diese Seite empfehlen