Geschützte Dateien auf dem Ipod löschen?

Dieses Thema im Forum "Software" wurde erstellt von arnokaraoke, 10. Dezember 2009.

  1. arnokaraoke

    arnokaraoke New Member

    Ich habe auf meinem Ipod einen Windows Virus, der sich nicht löschen lässt. Meinem MacBook kann der Virus natürlich nichts anhaben, ich hätte ihn aber trotzdem gerne gelöscht, da wir auch noch einen Windows Computer benutzten. Es ist eine geschützte .inf - datei.

    Aber jedem Versuch zum Trotze, der Virus läßt sich nicht löschen.

    Ich kann bei Informationen das Häkchen für "Geschützt" nicht aufheben. Noch hat mir Batchmod oder irgendwelche Eingaben in Terminal hat mir geholfen. Mein Latein ist am Ende.

    Falls also noch jemand einen Tipp hat, bin ich sehr dankbar.

    Arno Mandela
     
  2. MacS

    MacS Active Member

    Ich hoffe, die Musik auf dem iPod ist auf deinem Mac oder PC?! Dann am besten am Mac mit iTunes "Wiederherstellen". Damit wird die Platte des iPod gelöscht, formatiert und wieder mit der aktuellen Firmware beschrieben. Allerdings ist der iPod dann anschließend nur noch am Mac nutzbar, daher anschließend am PC unter Windows das noch einmal wiederholen. Danach ist er am Mac und PC nutzbar. Den Umweg über den Mac ist wahrscheinlich notwendig, um den Virus wirklich los zu werden!

    Falls die Musik auf dem Mac liegt, zum Schluss an den Mac anschließen und die Musik syncen lassen!
     
  3. arnokaraoke

    arnokaraoke New Member

    Und nehmen wir an, die Musik sei nicht auf Mac oder PC? Gibt es dann noch eine andere Möglichkeit?
     
  4. yew

    yew Active Member

    .... irgendwo muss doch die Musik herkommen :confused:

    Gruß yew
    aus Istanbul
     
  5. arnokaraoke

    arnokaraoke New Member

    na, die musik ist auf dem ipod....muss ich den also löschen, dann ist alles weg...
     
  6. MACaerer

    MACaerer Active Member

    Was Yew wohl meint ist, dass die Musik ja zuerst vom Mac auf den iPod gekommen sein muss, also auch nach dem Löschen des iPods zum Zurückspielen noch vorhanden sein muss. Oder hast du die Musikdaten etwa nicht mehr? In dem Fall würde ich mir die Freeware "YamiPod" besorgen und die Musik vor dem Löschen auf den Mac zurückspielen. Der Virus ist auf dem Mac ja unschädlich, wie du schrubst.
    http://www.chip.de/downloads/YamiPod_16516428.html

    MACaerer
     
  7. yew

    yew Active Member

    Hi
    als Alternative vom iPod zurück auf den Mac gibt es noch Senuti. Klappt auch recht gut.

    Gruß yew
    aus Istanbul
     
  8. MacS

    MacS Active Member

    Dann machst du was grundlegend falsch! Der iPod ist immer nur eine mobile Kopie deiner Musik, die auf dem Mac oder PC verwaltet wird! Den iPod als alleinige Aufbewahrungsstätte für deine Musik ist ziemlich gewagt und sehr fahrlässig! Wenn der iPod mal streikt, ist alles weg! Hoffentlich ist dort auch gekaufte Musik dabei, damit der Verlust mal so richtig weh tut! Danach wirst du so nicht mehr handeln! :nicken:
     
  9. arnokaraoke

    arnokaraoke New Member

    Vielen Dank, ich werde dann einfach mal mit einem Programm die Musik zurückspielen und den Ipod danach flatten. Geht wohl nicht anderes.

    Für den letzten Beitrag: Danke, ich habe mich köstlich amüsiert über meine "Fahrlässigkeit" (!!) und werde mein "Handeln" in Zukunft besser abstimmen. :biggrin:

    Frohe Weihnachtstage.

    arnokaraoke.
     
  10. yew

    yew Active Member

    Ich weiß nicht, was da komisch dran sein soll um sich so köstlich zu amüsieren :shake:

    Wenn die Daten mal wirklich futsch sind dann ist das Gejammer immer ganz groß und dann kommen die großen Hilfeschreie, "Wie bekomme ich meine Daten wieder zurück!!" :cry::cry:

    Gruß yew
    aus Istanbul
     
  11. arnokaraoke

    arnokaraoke New Member

    Ganz einfach: ich habe einen neuen Mac, da der alte PC kaputt ist -> sprich, die Musikdaten sind schon futsch und daher nur noch auf dem Ipod.

    Trotzdem "jammere" ich nicht und auch das Geschrei ist nicht gross und zur Not lassen sich insbesondere Musikdaten wieder herstellen, zusätzlich brenne ich auch noch altmodisch noch auf Cd.

    Ich denke aber, ich kann selbst entscheiden, wo ich die Musik speichern möchte und muss mich nicht (entschuldige, aber ich erkläre, da ich gefragt wurde!) wie ein Kind mit tausend Ausrufezeichen rügen lassen - und zuguterletzt wünscht mir der werte Herr auch noch den Datenverlust.

    Ich denke, ein netter Ton und ein bisschen mehr Weitblick ist nicht zu viel verlangt und daher habe ich mich über den massregelnden Ton amüsiert.

    Ich hoffe, dass bringt jetzt keinen Stein ins Rollen..
    schöne Grüße nach Istanbul!

    arnokaraoke.
     
  12. yew

    yew Active Member

    Hi

    ... es wäre vielleicht aber angebracht gewesen, zu erklären, warum die Daten auf dem PC oder Mac nicht vorhanden sind. Solche Infos bringen die Daten zwar nicht wieder zurück, aber zumindest ein wenig Verständnis.

    Du schreibst zwar, dein alter PC ist kaputt, was aber nicht heißt, dass die Festplatte kaputt ist. HD ausbauten und die Daten auslesen ist doch normalerweise auch kein Problem.

    Ebenfalls noch ein Frohes Weihnachtsfest, auch wenn noch ein paar Tage bis dahin sind und ich (hoffentlich) dann auch wieder zu Hause bin ;)

    Gruß yew
    aus Istanbul
     

Diese Seite empfehlen