Gesinnung

Dieses Thema im Forum "Software" wurde erstellt von zeko, 26. Februar 2002.

  1. zeko

    zeko New Member

    Ich muss mit Schrecken feststellen, dass es hier in diesem Forum radikale Stimmen gibt, die ein niedriges Verhalten an den Tag legen und dies durch wenig durchdachte Postings (Aussagen) zeigen. Noch dazu sind es Stimmen von den Leuten, mit denen man näheren Kontakt hatte.
    Verwundern tut mich so was zwar weniger. Jedoch finde ich es Schade, ausgerechnet hier in dem Macwelt-Forum mit HASS konfrontiert zu werden. (Mal abgesehen davon, dass es auch noch im falschen Brett sein muss.)

    Es ist wirklich traurig, dass es mitten in Europa Menschen gibt, die durch Nachrichten-Propaganda bereit sind Fanatismus zu leben.

    Nicht zu vergessen, dass genau diese Nachrichten-Propaganda Menschen dazu bringt, genau für diese Propaganda zu arbeiten und in den Tod zu gehen.

    Ich möchte keine Grundsatz - Diskussion über Nachrichten lostreten. Es soll sich jeder sein eigenes Bild machen.
    Aber es bleibt festzuhalten:
    Hier sind auch Menschen, die eine Gerichtsverhandlung (Den Haag) nicht verfolgen, jedoch munter schon jetzt ein Urteil für diese Verhandlung gefällt haben!

    Schlimm ist, der Glaube mancher, dass sie besser (menschlicher) sind als andere, die für uns offensichtlich (meist andersgläubig) fundamentalistisch eingestellt sind. Und dann handeln sie gleich wie die vermeintlichen Bösen.
     
  2. ughugh

    ughugh New Member

    Keine Ahnung wovon Du sprichst - ich vermute aber mal akiems Diskussion. Zum einen gehört der Beitrag dann dorthin, zum anderen bedarf es keines Gerichtsurteils, um sich ein persönliches Urteil zu bilden und zum letzten ist fundamentalismus keine islamische Erfindung, desweiteren ist fundamentalismus immer unmenschlich (auch christlicher Fundamentalismus oder jüdischer Fundamentalismus) und insofern sicherlich auch eher dem "Bösen" denn dem "Guten" zuzordnen - nur wer sich selbst wo einordnet - das ist eine andere Frage.
     
  3. zeko

    zeko New Member

    >> persönliches Urteil<<
    Das ist einer meiner Hauptaussagen in obigem Statement. Ein Urteil, dass durch Medien geformt wurde...
    (...und inwieweit diese Objektiv berichten, zweifle ich durch das bewusst benutzte Wort Propaganda an.)
     
  4. RaMa

    RaMa New Member

    bei manche dingen kann man nur mit "niedrigem" verhalten zu werke gehen um die meinung klarzulegen...

    und die menschen die über die nachrichten sprich medien den prozess gegen melosevic(?) können die sich ein besseres urteil bilden als jene die es nicht verfolgen??

    die informationen werden auch manipuliert oder denkst du nicht das die artikel in den tageszeitungen, mögen die auch noch so seriös sein, nicht vom autor beeinflußt werden...

    unterpropaganda fällt allerdings nicht die information das sie jemanden vor laufender kamera die kehle durchgeschnitten haben, denn dazu muß man ja nicht mehr vor ort sein um sich ein unverfälschte(s) urteil/meinung zu bilden...

    und seine meinung kann ein mensch nunmal äußern wie es ihm einfälltauf die odere andere art, schließlich haben wir meinungsfreiheit...(solange kein gesetz damit gebrochen wird)...

    also ich kann mit gewissheit sagen das ich ein besserer mensch, als einer der jemanden die kehle durchgeschnitten hat...???

    fundamentalisten haben noch nie was gutes zustandegebracht...und momentan sieht es ganz danach aus das es sich momentan nicht ändert...

    ra.ma.
     
  5. Kevin

    Kevin New Member

    Aber die Amis haben ne´ gute Propaganda. Jeden stört es, wenn der Iran und etweige anderer Staaten noch immer eigene Biologische Kampfstoffe entwickeln, aber wenn die Amis einen ABM-Vertrag kündigen, dann stört es Keinen.
    Die haben´s hinbekommmen.
    Aber ich merke es gerade auch in unserer Firma, wie überhastet oft geurteilt wird. Vielleicht sollten bei uns einige mal weniger "Bild" lesen.
     
  6. Convenant

    Convenant Haarfestiger

    Es ist halt mal viel einfacher kastengemäß auf eine entsprechende Nachricht / Propaganda zu reagieren, als zu reflektieren.
     
  7. gratefulmac

    gratefulmac New Member

    Was an "Amiland"immer gut war,das war ne ordentliche Opposition.Die gibt es seit dem 11.9.01 nicht mehr.
    Keiner wagt sich ran.
    traurig aber so isses zur Zeit.
    Bush handelt wie er will und keiner hebt drohend den Finger.
    Die Welt wird mal wieder umgekrempelt.
     
  8. macixus

    macixus Hofrat & Traktorist

    @zeko
    Bislang war es guter Brauch bei uns, Ross und dazugehörigen Reiter zu nennen. Aus diesem Allgemeingeraune mag schlau werden, wer will - ich werde es nicht.
     
  9. tabi

    tabi New Member

    @Kevin: genau!

    @Gratefulmac: auch genau!

    Grüße,

    tabi
     
  10. zeko

    zeko New Member

    Tut mir leid, wenn du nicht schlau wirst (im Gegensatz zu den meisten anderen hier)
    Wenn du darauf spekulierst das ich hier Namen nenne, dann muss ich dich entäuschen..
     
  11. sndryczuk

    sndryczuk New Member

    Manche Stellungnahmen hier zu "Weltereignissen" sind peinlich und unangenehm. Ich würde mir doch ein wenig mehr Distanz wünschen oder Reflexion und keine private Empörungspropaganda, die von "dreckigen Ratten" oder "Fundamentalistenpack" oder Ähnlichem spricht. (Ich zitiere hier nicht buschstäblich, sondern nur den Ton). Die USA sind sehr problematisch. Haben die etwa kein Völkermord betrieben? (So argumentieren leider inzwischen auch die Rechten). Die Welt ist aber nicht in Schwarzweiß einzuteilen: gute freie Welt und böse Fundamentalisten.
     
  12. xena2

    xena2 New Member

    Gesinnung so ein wort ....da werde ich richtig Blau vor Ärger . Das erinnert mich immer an die roten die wir in der DDR hatten . Ich musste mir immer sagen lassen  Deine Gesinnung ist nicht in Ordnung  Leute räumt erst einmal genau in euren Köpfen auf . Und dann werden wir auch wieder eine nation auf die wir alle stolz sind und bei der Nationalhymne aufstehen . Nehmt euch ein beispiel an anderen ländern ( Frankreich ,USA....)
    xenja
     
  13. zeko

    zeko New Member

    Ausgerechnet an Frankreich und USA ein Beispiel nehmen?
    Wie nationalistisch soll Deutschland den noch werden?

    ...und das in einer Zeit, wo wie die selbe Währung haben und von EU sprechen.
     
  14. xena2

    xena2 New Member

    Hier hat einmal einer unter meinen Beitrag etwas geschrieben was ich super fand , er schrieb
     Nationale Gleichmacherei war für deutschland nie gut 
    Xenja
     
  15. zeko

    zeko New Member

    ...und im selben Kontext gab es in Jugslawien einen Bürgerkrieg.
     
  16. xena2

    xena2 New Member

    @ zeko
    Ich denke es bringt nichts wenn wir uns um ein Thema unterhalten wo wir so unterschiedliche Standpunkte haben . es wird wohl auch ein rissiger Altersunterschied zwischen uns sein . OK wir sind beide mac user und das verbindet uns ;)) ist doch auch was oder ?
    xenja
     
  17. Manfred

    Manfred New Member

    @xenja
    >Ich musste mir immer sagen lassen  Deine Gesinnung ist nicht in Ordnung  <
    Und nun tust Du genau dasselbe! Man soll also WIEDER stolz auf Deutschland sein und bei der Nationalhymne strammstehen. Auf welche glorreiche Ära beziehst du Dein "Wieder"?
    manfred
     
  18. xena2

    xena2 New Member

    @Manfred
    So eine Diskussion hier im Forum , ist der Falsche Platz . Und ich will nur noch eins dazu sagen , daß ich nicht falsch verstanden werde . Meine meinung ist , daß wir Nationale Katastrophen die auch uns treffen können ( egal in welcher form ) auch nur als geeinte nation überstehen können .Und um eine starke Nation zusein gehört eben einiges dazu ... So weiter will und werde ich nicht auf das , sonst seher Interessante Thema , eingehen .
    Xenja
    last uns einfach nur Zufriedene MAC - User sein :)))
     
  19. mikrokokkus

    mikrokokkus New Member

    Stolz kann ich nur auf eigene Leistungen sein - und meine Zugehörigkeit zu einer bestimmten Nation, Volksgruppe, usw. ist beileibe keine eigene Leistung!
     
  20. Folker

    Folker New Member

    Zeko,

    Applaus - endlich mal einer der es ausspricht! Diese "Diskussionen" haben hier wirklich nix aber auch gar nix verloren! Es reicht doch schon den ganzen Tag in Funk, Fernsehen, Printmedien mit dieser Scheiße vollgemüllt zu werden - bitte doch nicht im Soft- und Hardware Forum. Ich vermute einige Personen im Forum verwechseln dieses mit einem Stammtisch&

    Gruß,
    Folker

    PS: Bei Spiegel-Online gibt es auch hin und wieder zu verschiedenen Themen spezialisierte Foren - vielleicht da diskutieren oder sind die dort zu "Rot"?
     

Diese Seite empfehlen