Gestaltete Newsletter per Mail - wie hergestellt?

Dieses Thema im Forum "Software" wurde erstellt von p.i.t., 23. Juni 2005.

  1. p.i.t.

    p.i.t. Ural-Silber

    Hallo ihr lieben

    Von Apple kriegen wir doch immer diesen netten Newsletter per Mail, die aber wie eine Webseite aussehen, mit Bildern, Links etc...
    Eine Kundin möchte nun ihrerseits an ihre Kunden sowas ähnliches verschicken (kein SPAM, wirklich nur Infos im Stile einer Newsletter, für Leute, die sich extra dafür angemeldet haben).

    Ich hab ihr jetzt mit HTML so eine Seite gestaltet. Mit Mozilla Thunderbird kann ich ja den ganzen Code reinkopieren, die Pfade zu den Bildern aktualisieren, und fertig ist das Mail.

    Jetzt kommt die Frage: Es besteht ein grosser Unterschied zwischen meinem Newslettermail und einem von zB Apple.
    Mein HTML-Mail verschickt alle diese Bilder als Attachment mit. Apples Newsletter hat aber nie Attachments dabei, die Seite erscheint einfach so im Mailfenster, ohne irgendwelche Anhänge.
    Weiterer Unterschied: Wenn ich mein HTML-Mail in AppleMail erhalte und es zB weiterleiten möchte, wird es völlig zerhackt. Apples Newsletter kann man problemlos weiterleiten, sieht immer noch gleich aus?

    Womit werden denn Apples Mails gemacht? Ist das irgendeine spezielle Form von HTML? Oder bin ich da völlig auf dem Holzweg?
     
  2. kawi

    kawi Revolution 666

    Ich würde der Kundin echt davon abraten :-(
    - Diese mails sehen unter Umständen in jedem Mailprogramm bei verschiedenen empfängern anders aus.
    - die einen deaktivieren Bilder anzeige in mails per default
    - die anderen lassen HTML mails per default als Junk aussortieren.
    - manch einer verwendet ein email Programm das diese mails gar nicht oder nur stark zerstört anzeigt.
    - Diese mails kosten performance auf älteren rechnern (HTML render engine des Browsers wird oft zusätzlich bemüht)
    - manch einer hat per default TEXT als standard Anzeige in seinem mailer aktiviert
    - man fühlt sich durch solche mails eher belästigt
    - man verbraucht Traffic (grüße an die mailempfänger mit modem)
    - empfang und ansicht ist sogar je nach Konfiguration des empfängermailers unterschiedlich
    - es gibt keine Garantie wie die mail beim empfänger ankommt und aussieht, welches Mailprogramm der Empfänger benutzt ect... die einzige Garantie ist: es nervt.
    - HTM Gestaltung mit Bildern und Tabellen gehört nicht in mails!


    Anbei ein paar abschreckende Beispiele (aus meinem eigenen Postfach) wie schnell sone HTML darstellung verkackt wird und nur noch zur nervenden last wird ... da ist der finger schneller auf dem delete button als man das erste wort liest.
    Wer macht sich ernsthaft die Mühe in mails wie z.B. Beispiel 3 noch die Infos zu suchen um die es geht ? Wenn sich jemand nicht klar mitteilen kann - dann soller bleiben wo der pfeffer wächst :)
     

    Anhänge:

  3. oli2000

    oli2000 Rest-Optimist

    Kawi hat mit jedem einzelnen Punkt Recht, kann nur zustimmen. Aber viele unserer Kunden verlangen nach HTML-Newslettern, also machen wir die auch. Sollte möglichst reduziertes HTML sein, eventuell mit internem CSS. Sogar einfachste Javascript-Sachen wie Mouse-over können schon schwierig werden.
    :augenring

    Immerhin werden die Mails in Outlook unter Win und in Mail unter Mac OS ganz gut dargestellt, Eudora macht traditionell nur Unsinn mit HTML. Da klicke ich dann aber „Mit Browser öffnen“ und es geht auch.
     
  4. goaconmactor

    goaconmactor New Member

    warum nicht als pdf? es kann jeder aufmachen und ist ebenfalls interaktiv zu gestalten.
     
  5. p.i.t.

    p.i.t. Ural-Silber

    Ihr habt sicher Recht mit euren Einwänden. Es wird aber nicht so schlimm. Es ist auch kein Wahnsinnsmail, es hat ein Bild zuoberst (ein dünner Balken) und ein Logo, der Rest ist Text. Das Ganze befindet sich in einer Tabelle mit 3 Reihen, wirklich keine Hexerei. Es soll einfach "ein bisschen nach etwas ausschauen" – die Gefahr, dass da was völlig unlesbar wird, ist nicht soooo gross.

    Aber das war eigentlich nicht die Frage. Mich würde interessieren, wie Apple denn ihre Newslettermails macht, die dann eben OHNE Attachments ect ankommen. Wie macht Ihr die, Oli? Dreamweaver und Code rüberkopieren? Oder wie sonst?
     
  6. oli2000

    oli2000 Rest-Optimist

    Wir machen das HTML in Dreamweaver und das wird dann an den Mail-Versender geschickt. Der hat den großen Verteiler und feuert das dann ab, die persönliche Anrede kommt bei dem auch nachträglich noch rein.

    So sieht das beispielsweise aus, wenn wir fertig sind und bevor es zum Versender geht: http://visitbritain.raumzwo.de/mailings/austria/
     
  7. wm54

    wm54 New Member

    das ist ganz einfach:
    - den newsletter als ganz normale html-datei erstellen (von hand, mit dreamweaver, ..)
    - das freeware programm "imailist" nehmen und die datei da reinladen --> verschicken
     
  8. stefan

    stefan New Member

    die bilder dürften extern verlinkt sein und werden dann einfach vom server nachgeladen. deswegen funzen die ja auch nicht, wenn du offline bist.

    gruß

    s
     
  9. p.i.t.

    p.i.t. Ural-Silber

    Und der Versender - wie geht er genau vor, weisst du das auch? kopiert er den HTML-code in sein Mailprogramm? Dann kriegen die Empfänger alle Bilder mitgeschickt als Attachment? Oder gibts da noch nen anderen Weg?

    Edit:
    Sorry, während ich da schrub, haben sich schon zwei weitere geäussert. So läufts eben als Berner, ich brauche immer etwas mehr Zeit.
     
  10. oli2000

    oli2000 Rest-Optimist

    So wird es sein, da muss der Photoshop-Oli aber mal den Dreamweaver-Kollegen fragen. Die Bilder werden erst nachgeladen, wenn die Mail geöffnet wird, denke ich.
     
  11. oli2000

    oli2000 Rest-Optimist

    Zum Glück musst du die Mails nicht mit der Bahn ausliefern. :crazy:
     
  12. kawi

    kawi Revolution 666

    Genau. Noch besser *ähem ...
    Und bei jedem Betrachten der mail versucht sich die Kiste einzuwählen und das einwählfenster poppt auf. Wer das einmal unter windows erlebt hat wie sich für jede enthaltene Grafik die zu laden versucht wird das DFÜ Einwahlfenster öffnet der ist kurz vorm Amoklauf.
    Da will man nur ne mail lesen und muss 20 mal das Dialogfenster des DFÜ netzwerkes wegklicken. Prima.

    also WENN dann würde ich ALLE Bilder in der mail integrieren.


    Bilder auf dem server lassen ist so ziemlich das unseriöseste das man machen kann und außrdem ein sicherheitsrisiko. Potentielle spammer spionieren so ihre Opfer aus. Ein bild auf nen server - mail verschickt ... und anhand der server Log Auswertung kann man schön nachprüfen ob und sogar welcher empfänger die mail bekommn, geöffnet und angesehen hat-. alle zugriffe auf die Bilddateien sind ja protokolliert *ähem. (und ein halbes jahr später wenn die bilder schon längst nicht mehr auf dem server liegen ... huch da kann so ein mailprogramm schonmal abrauchen, weil es erst versucht alle bilder zu laden um die mail anzuzeigen und dann die daten nicht findet ...)
    Also auf keinen Fall die Bilder auf nem webserver lassen. Sonst braucht sie bald keine feinde mehr :)
     
  13. TimP

    TimP New Member

    unter 10.4 gibts in safari die funktion "inhalt dieser seite als e-mail senden".
    klappt eigentlich ganz gut, aber wär natürlich n umweg....
     
  14. p.i.t.

    p.i.t. Ural-Silber

    @Oli: Wie? Ihr habt das mitgekriegt?? :O Hätte nie gedacht dass unsere Bahn bis nach Berlin rauf berühmt wird...

    @kawi: das was TimP vorschlägt wär also genau das was Du so verwerflich findest, richtig?
    ächz, verzwickte Sache das. Aber ich sehe das ein. Also doch besser MIT den Attachments.
     
  15. kawi

    kawi Revolution 666

    Also eigentlich liest sich der Vorschlag von TimP eher so als wenn diese Funktion die seite komplett inklusive aller Bilder versendet. das wäre nicht so schlimm wie auf den server zu linken ...
    ich kann die Funktion selbst nicht nachprüfen denn bei mir meldet safari das mein standradmäiges Mailprogramm diese Funktion nicht unterstützt ... ich solle doch mail dafür als default mailprogramm einrichten (tsst ... kann man nicht einfach mail dafür starten lassen ?)

    also keine Ahnung wie eine mail mit dieser Funktion aussieht.

    In Entourage hat man die Möglichkeit Bilder auch *in* der mail zu plazieren.
    Das Bild wird dann (je nach Empfänger programm) NICHT als Dateianhang angezeigt, sondern tatsächlich an der in Entourage plazierten Stelle quasi *integriert*
     
  16. p.i.t.

    p.i.t. Ural-Silber

    das von TimP angetönte Mail sieht GENAU so aus wie die Webseite, die man eben vor sich hat. Beispiel Apple: Hab ne Newsletter gekriegt, die sieht so aus. Wenn ich von dieser Webseite wiederum ein Mail generiere, sieht das wieder so aus wie im Attachment. Bedeutet das also, dass diese Bilder wirklich "eingebettet" sind? Das wär für mich die eleganteste Lösung: ich erstell ne Webseite auf nem Server und verschick sie so mit dieser Mailfunktion. Dann muss ich mich nicht mit Mozilla Thunderbird rumschlagen...
     
  17. p.i.t.

    p.i.t. Ural-Silber

    Attachment vergessen...
     

    Anhänge:

  18. kawi

    kawi Revolution 666

    schick mir doch einfach mal sone mail. :)

    man sollte auch an der Größe der mail schon erkennen ob die Bilder inklusive sind oder extern.
     
  19. p.i.t.

    p.i.t. Ural-Silber

    Du hast Mail...
     
  20. RaMa

    RaMa New Member

    nein die bilder leigen auf einem server, auf dem selben server vermutlich auf dem das newsletter tool von apple läuft :)
    man verschickt immer nur reinen quelltext ohne bilder usw...

    html newsletter verschickt man nicht usw... blabla... schwachsinn ist das...!!!
    nur schlechte & unprofessionelle newsletter verschickt man nicht.

    wenn deine kundin das wirklich will, solltest du ihr zu einer professionellen emarketing firma raten, viele sind gar nicht teuer, manche rechnen nur die versendeten emails ab, aber vorallem wissen die was sie tun.
    Probleme:
    zb. wenn man das selber verschickt sind zum beispiel die gefahr bei den providern gesperrt zuwerden. manche provider haben tagesgrenzen für den empfang von emails pro emails zb. darf man als otto normal user nur 500 emails pro tag an einen gewiessen provider verschicken. wenn du mehr auf einmal versendest -, wandert die email adresse auf ne blacklist. sprich keins der mails von der mailadresse geht mehr irgendwohin. die grenzen werden immer niedriger.

    weiters: ein schlecht gemachter newsletter verschreckt die leute mehr als er bringt, und wird von den leuten als belästigung bzw. als spam eingestuft. egal wie seriös die firma deiner kundin auch sein mag.

    die liste läst sich endlos fortführen.

    kurz: html newsletter sind ein gutes instrument für emarketing nur
    sie professionell gemacht sind.

    g, ra.ma.
     

Diese Seite empfehlen