Gestern abend am Zigarettenautomat...

Dieses Thema im Forum "Small Talk" wurde erstellt von hekarl, 29. Juni 2004.

  1. hekarl

    hekarl frisch nanophil

    Es war eine jener Herausforderungen, denen wir Männer uns nur noch selten gegenübersehen: Nein, nicht das Mammut mit dem Speer abstechen oder dem Säbelzahntiger mit bloßen Händen das Genick brechen, sondern was für die Feinmotorik. Was für den einfühlsamen Tüftler, der mit Fingerspitzengefühl die kniffligsten Dinge richtet; den Uhrmacher in uns oder den Hobby-Gynäkologen.
    O.K. genug aufgetragen.

    Eine Bekannte wollte sich mit ihrem letzten Geld eine Schachtel Zigaretten ziehen, aber der Schacht -zu 1/5 offen- klemmte und bewegte sich keinen Millimeter mehr.
    Einer von diesen alten Automaten (für den Osten geht der noch, sagte sich der Firmenchef), die nur bestimmte Münzen nehmen und solche einem Nachttresor ähnlichen Zieh-Schübe haben, die klingen, als ob man eine Kalaschnikow durchlädt.
    Vom Anruf der aufgedruckten Telefonnummer der Firma (König Geisenfeld Automaten Tabak, Kaffee, Wein, Spirituosen 08452 72xxx) riet der Kellner ab, weil er schon mal am Telefon angepflaumt worden war - und der ansonsten natürlich nix mit den Automaten zu tun hat.
    Das Messer, mit dem er hilfreich herzu eilte, hätte einem Fallschirmjäger gut in der Hand gelegen....(die, um es vorweg zu nehmen am Ende wieder mal überbrachte Message "Rauchen kann tödlich sein" erscheint mir jetzt in ganz anderem Licht).
    Die von ihm aufgeschnittene und mit Gewalt in Richtung Empfänger gewürgte Schachtel tat aber nicht dergleichen. Zu kurz war der Hebel und zu "recht" der Winkel.
    Also blieb nur -um dem Ganzen ein Ende zu bereiten- mit im Mund gehaltener Photonenpumpe (denn in der Ecke beim Automaten war es auch noch finster wie im Bärenarsch) und zur Pinzette geformten Nägeln beider kleinen Finger die Ziggis unter Inmitleidenschaftziehung einiger Anzündregionen einzeln heraus zu operieren. Was dann auch leidlich gelang.
    Die Schachtel -notdürftig etwas hergerichtet- sollte fortan auch als weitere Herberge der Lungentorpedos herhalten, wobei die Sorgfalt, sie wieder richtig herum reinzustopfen, etwas vernachlässigt wurde.
    Ja, können die blasierten Automaten-Vertriebe in Citylagen Ostdeutscher Großstädte nicht überall solche schicken Teile aufstellen, so mit Foto von der N.Y.er Skyline oder Golden Gate Bridge, Geldkarten-, Münz- und Banknotenschlitz, die mit edlem Stellmotor-Summen für problemlosen Handel sorgen oder per Klartextmenü mit dem User kommunizieren?
    Die Erfüllung der zweiten Empfehlung auf der Schachtel seitens der Automatenbetreiber hat somit nicht ganz funktioniert. Dafür gehen die Dinger dann doch noch zu gut.
    H. (Pfeifenraucher);)
     
  2. maccie

    maccie New Member

    Uiii, wer raucht auch so ein Gekröse, mit Aktive Fluppe wäre das nicht passiert.

    :D
     
  3. hekarl

    hekarl frisch nanophil

    Richtig. (ich übrigens nicht, oder nur ganz selten -wie heute abend als "Belohnung"-) Über Geschmack lässt sich streiten. Aber das war ja nicht das Thema.
     

Diese Seite empfehlen