Gestern Abend bei JBK - Thema Depressionen

Dieses Thema im Forum "Small Talk" wurde erstellt von Fruit_Prince, 17. Februar 2005.

  1. Zum Ende des gestrigen Tages warf ich noch einen kurzen Blick in die sogenannte Mattscheibe und blieb sofort bei der JBK-Talkshow hängen, da dort interessante Gäste geladen waren.

    Wie sich herausstellte sollte diese Sendung für mich, als Freund eines guten Talks, mehr als nur interessant werden.

    Zu den Anwesenden, Suzanne von Borsody, Peter Maffay und Claus Kleber, gesellte sich zum Sendungsende noch eine, mir bis dato völlig Unbekannte, Frau namens Andrea M. Hesse hinzu.

    Durch Frau Andrea M. Hesse erfuhr die Sendung einen weiteren informellen Charakter, was ich so nicht erwartet hätte - Es ging um Depressionen.

    Was ist nun am Thema Depressionen so interessant gewesen?

    Kurz gesagt: "Ich erkannte Teile meines Lebens, oder genauer gesagt eine vorhergehende Phase meines Lebens wieder."

    Mit Erschrecken wurde mir bewusst, dass Depressionen und ihre Folgen leicht zu übersehen sind, ja manchmal mit falschen Dingen in Verbindung gebracht werden.

    Da ich den Inhalt des Interviews nicht verfälschen, oder falsch wiedergeben möchte, verweise ich auf den nachfolgenden Link.

    http://www.zdf.de/ZDFmt/mediathek/0,3496,MT-2262452,00.html

    Ausser das ich mich in den Schilderungen von Frau Andrea M. Hesse zu teil wiedererkannte, werde ich mir wohl ihr Werk: "Wendepunkte" zulegen und durcharbeiten.

    Dieser Beitrag ist somit ein Outing meinerseits, doch weiß ich nun woran ich bin, das Hilfe möglich ist und auch gefunden werden kann.

    Auf geht´s ....
     
  2. pewe2000

    pewe2000 New Member

    Ich habe in der Freundschaft jemand, der sehr stark unter Depressionen litt. Das ist nichts, über das man sich schämen müßte, es kann jeden von uns zu jeder Zeit unseres Lebens erwischen. Gut ist es dann, wenn man wirkliche Freunde hat, die sich nicht abwenden, sondern zu helfen versuchen. Dieser Freund ist damals in kurzer Zeit um Jahre gealtert. Gottseidank ist er heute wieder gesund, wir sprechen ab und an über dieses Thema.
     
  3. aoxomoxoa

    aoxomoxoa New Member


    :zzz: :zzz: :zzz: :xmas:
     
  4. Leider habe ich gegenteilige Erfahrungen sammeln müssen.

    Ich kann mich jetzt zu meinen depressiven Schüben bekennen, weiß nun ja was es ist, doch wie kann Vergangenes wieder ins Lot kommen, meine die Dinge die dadurch den Bach heruntergingen - Klingt auch schon wieder depressiv!

    Schlimmer noch, was wäre wenn zwei, mehr oder weniger Depressive aufeinander stiessen, sich gegenseitig unbewusst "kaputt machten", und dadurch Ihre Zukunft in den Sand setzten - Keinem der Beiden war Solches bewusst!

    Okay, es kann hier sicher keine Lösung gefunden werden, doch es kann ja der eine, oder andere Gedanke vielleicht für etwas "Licht" sorgen.
     
  5. ... weiß, dass du eine Wissende bist,

    :angry:

    doch müssen alle Schühe nur einem passen!

    :embar:
     
  6. oli

    oli New Member

    Sorry, wenn ich jetzt etwas unhöflich wirke, aber so etwas gehört in eine Praxis für Psychologie und Psychotherapie und nicht in ein Forum. Besorg Dir einen gute Ärztin/Arzt und plauder Dir den Scheiss von der Seele. Mit Büchern und Selbstdiagnostik ist es bei Depressionen nicht getan. Und wenn´s ein guter Doc, oder Doctöse ist, dann wirft er/sie auch nicht gleich mit Pillen um sich.
     
  7. aoxomoxoa

    aoxomoxoa New Member

    ..sei mir nicht böse aber (ich bin mir eigentlich jetzt noch sicherer dass wir) dein problemthema hier vor gar nichtmal allzulanger zeit schon einmal hatten ... und du auch im literaturthread wieder in so ziemlich genau die gleiche kerbe gehauen hast. jetzt tust du es hier schon wieder .. muss das sein ??? du weisst doch sicher noch wie es damals ausgegangen ist ... oder schon vergessen. :confused:
     
  8. aoxomoxoa

    aoxomoxoa New Member

    Doctöse gefällt mir sehr gut :D
     
  9. Liebe Forumer ...

    Zum einen ist mir klar, dass dies hier kein Psycholgie-, oder Analytiker-Chat ist.

    Bin sicher zu naiv gewesen als ich dachte: "Mensch, dass könnt´ vielleicht auch Andere interessieren!", nun gut und wieder in die Nesseln gesetzt.

    Was mich herunterzieht ist jedoch die Annahme ich täte dies aus einem schlicht weg abgezielten Grund, um Abrechnung zu betreiben. - Dies ist falsch!

    Hallo, der Neurologe ist die Fachkraft für Depressionen! - Erst den Link beachten, dann Antworten .....

    Smalltalk dachte ich immer bedeute, dass man über Dinge des Lebens plaudern kann, die den mir, Dir, oder uns durch den Kopf gehen - Manche sind dazu bereit!
     
  10. oli

    oli New Member

    Obacht! Du beziehst deine Kenntnisse über diese Krankheit aus dem Fernsehen, noch dazu von unserem Schnarchanalytiker Johannes Baptist und willst mir, der ich seit über einem dreiviertel Jahr in Behandlung bin und zwar nicht beim Neurologen, etwas erzählen. Und dann auch noch in diesem Ton.
     
  11. Erzählt habe ich garnichts, nur hingewiesen auf ...

    Konnte ja nicht ahnen, dass sich ausser mir noch jemand bekennt und schon seit Längerem damit auseinander setzen muss!

    Wollte niemanden kränken, oder persönlich atackieren, stelle mich meines Fehlers, nehme die Korrektur an.

    Was ich noch sagen möchte ...

    Erstaunlicherweise ist Politik und damit verbundene persönliche Ansichten für Alle etwas scheinbar selbstverständliches und von Interesse, bei Dinge der Gesundheit, oder des eigenen Wohles, scheint dies nicht der Fall.
     
  12. Macmix

    Macmix New Member

    Also wirklich.....lass doch ! Ist doch ein Small Talk ... bleib doch mal locker.

    Gruss
     
  13. aoxomoxoa

    aoxomoxoa New Member


    bin ganz locker ... und du kennst den vorgänger nicht. :party:
     
  14. gasborn

    gasborn Gast

    zuerst mal muss ich hier etwas klarstellen.
    thema war dort die sog. endogene Depression. der facharzt den man hierfür aufsuchen muss ist der facharzt der psychiatrie und nicht neurologie. wenn man jetzt ggf. differentialdiagnostisch primär organische schäden ausschliessen will, muss man selbstverständlich auch ggf. einen neurologen oder internisten hinzuziehen.

    aber nun zu deinem thema. habe den auszug aus der sendung im streaming gesehen und mir standen wirklich die haare zu berge. staendig hackt dieser kerner auf diese ach so tolle medikamentöse therapie herum. als ob sich der patient einfach ein paar pillen einschmeissen muss und gut ist. und das macht er sogar mehrmals.
    es stimmt schon, daß die therapie dieser depression entscheidende fortschritte in den letzten jahren gemacht hat,jedoch bedarf es auch einer psychotherapeutischen behandlung.

    ich finde es gut wenn eine gesellschaft offen über solche tabuthemen spricht, dann sollte man jedoch nicht so einen herren wie diesen kerner für eine solche sendung im deutschen fernsehen engagieren. ich rege mich immer noch über diesen kerl auf.

    mfg gasborn
     
  15. .. zusammenhänge erkennen zu können, supersachedass, doch kann es nicht auch sein, dass es einmal keine zusammenhänge gibt?

    ... jubele, denn ich verlasse das forum in wenigen Minuten für immer.

    .. denken ist zwar glücksache und sollte ja den pferden überlassen werden, doch hatte ich festgestellt, dass hier in den foren interessante dialoge geführt werden (smalltalk).

    .. meine erkenntnis geht über den grund meines forenbetritts hinaus und begründete sich wirklich auf interesse

    .. doch falsche wahl, falsches umfeld, mein fehler
     
  16. Macmix

    Macmix New Member

    D.h. er war schon einmal in diesem Forum unter anderem Namen...oder ist mit 2 Namen angemeldet ?
     
  17. Convenant

    Convenant Haarfestiger

    Wegen dieses Schwachbatzes verlässt du das Forum? Ich kann’s verstehen, Borniertheit ist allzuoft nicht zu ertragen.
     
  18. Macmacfriend

    Macmacfriend Active Member

    Glasklare Diagnose: aoxomoxoa ist `ne Transe.
    :D ;)
     
  19. Jana_aus_Berlin

    Jana_aus_Berlin New Member

    Ich finde, das Thema gehört hier rein.
    Der Lobgesang auf Kerner hingegen...
     
  20. oli

    oli New Member

    Ich habe nie etwas Anderes behauptet.
     

Diese Seite empfehlen