Gestern bei Gravis in Mannheim....

Dieses Thema im Forum "Hardware" wurde erstellt von petervogel, 26. August 2003.

  1. petervogel

    petervogel Active Member

    nachdem ich mir wohl noch einen G4 dual 1,25 OS9 und OSX boot zulegen werde, dachte ich mir jetzt gehst du mal zu gravis in mannem und schaust, ob die so einen single da haben, wegen der viel diskutierten lautstärke und legst dein eigenes ohr mal an das gehäuse.
    dass die crew dort genauso dämlich ist wie bei anderen gravis stores wusste ich ja bereits, aber für einen hörtest sollte dies ja nicht stören.
    ich komme also in den shop und da sind zwei leute, die am demo iMac herumspielen. ich schaue mich nach einem G4 um und sehe keinen. nachdem ich zuerst annahm, dass die zwei personen kunden sind, ansonsten aber keinen menschen im shop sehe, sage ich höflichkeitshalber einmal guten tag. daraufhin fragen sie mich, ob sie mir helfen können und mir wird klar, dass das wohl die gravis leute sein müssen.
    ja sage ich und frage ob sie einen G4 als demogerät da hätten. nein kommt als antwort. die G4 kämen vielleicht ende der woche noch einmal rein, wieviele wüssten sie aber nicht, da sie ja jetzt von den G5s abgelöst werden würden.
    ich frage, ob sie auch einen G4 dual 1,25 OS 9 boot mit der lieferung bekommen würden. nein ist die prompte antwort, denn diese rechner gäbe es gar nicht mehr. es gibt nur noch single G4s, denn dual würden nicht mehr hergestellt.
    daraufhin erlaube ich mir anzumerken, dass dieses modell sehr wohl noch in diversen shops angeboten würde. darauf die antwort, dass es sich dabei um restbestände der alten baureihe handeln würde, welche manche shops eben noch auf lager hätten. erneut macht er mir klar, dass es keine duals mehr gibt, wenn überhaupt noch singles und diese nur sehr begrenzt.
    nun frage ich, wie es sein könnte, dass es diese rechner nicht mehr gibt, wenn sie im apple store noch angeboten werden? er will mir daraufhin klar machen, dass es sein könnte, dass ein dual noch als built to order version im apple shop verfügbar wäre, es aber sonst solche modelle nciht mehr gibt.
    jetzt sage ich, dass es die duals bei cyberport.de durchaus zu kaufen gäbe. er daraufhin: das sind vielleicht deren restbestände aus der alten baureihe, die sie noch an den mann bringen wollen. dual G4s gibt es nicht mehr.
    ich gebe bei so viel ignoranz und arroganz auf und verabschiede mich. was mich wundert ist, dass die jungs immer noch am markt sind, denn diese pfeiffen haben es eigentlich anders verdient. der arme apple kunde, der keine grosse ahnung von der materie hat; möchte nicht wissen, was der alles aufgeschwätzt bekommt.
    grüsse
    peter

    PS: der rechner wird nun also ohne persönlichen lautstärke test angeschafft.
    bevor ich ging habe ich noch kurz den eMac 800 angetestet: hauptsächlich finder fenster vergrössern und verkleinern. ich finde es immer noch viel zu träge und zäh und das hat mich eigentlich etwas geschockt. system war 10.2.
     
  2. kawi

    kawi Revolution 666

    Da ist in der default konfiguration einfach zu wenig RAM drin. Ne Freundin hat den eMac 700 und nochmal 512 MB zusätzlich reingetan. Das kann man dann schon akzeptieren.

    Zu Gravis: ein Beispiel dafür das man da nur hingeht wenn man genau weiß was man will. Auf Beratung ala Gravis kann man verzichten, was zu beweisen war... schade, ich hab bisher eigentlich alles bei gravis gekauft, aber gott sei dank nie nach etwas fragen müssen :)
     
  3. T-Rex

    T-Rex Crunchosaurus Rex

    Also ich geh eigentlich nur immer dann zu Gravis, wenn ich mal einen Blick auf einen Rechner werfen will, der schon etwas länger verfügbar ist, denn die aktuellsten Kisten haben die komischerweise immer als die letzten (naja, bei so einer Riesenkette... bis da alle mal versorgt sind, und neue Macs sogar bis nach Mittelfranken vorgedrungen sind... das kann schonmal dauern).
    Beratung und Service kann man dort eigentlich getrost vergessen, im Personalgesuch schreiben Sie auch "...Teamfähigkeit und Umgang mit dem Kunden ist wichtig, Fachwissen weniger..." oder so. Das hat mich schonmal geschockt!

    Zweimal - das muß ich zu Gravis' Ehrenrettung sagen - bin ich allerdings top beraten worden! D.h. es war keine Beratung, sondern wunderbares fachsimpeln... Leider ist der Kerl nicht mehr dort. Hatte wohl zuviel Ahnung von den Rechnern, die er verkaufen sollte und zuwenig Teamfähigkeit oder so... hat sich wahrscheinlich geweigert, für die anderen Kasper den Kaffee aufzubrühen! :klimper:
     
  4. MacfanatWork

    MacfanatWork New Member

    Da scheine ich mit dem Gravis-Shop bei mir um die Ecke ja Glück zu haben. Die Leute in der Berliner Haupstraße sind eigentlich recht kompetent.

    Gruß

    Thorsten
     
  5. oli2000

    oli2000 Rest-Optimist

    Stimmt, kann ich bestätigen. Aber der Laden ist ja auch so klein, dass sie keine Studenten beschäftigen müssen/können. Geh mal in die Franklinstraße/Charlottenburg, da sollte man lieber nichts fragen.
    ;)
     
  6. Taipan

    Taipan New Member

    Hi!

    Ich habe letzte Woche auch dort (und in 7-8 anderen Filialen) angerufen, weil ich einen single-CPU-1,25er haben wollte, da ist scheinbar nix zu machen. Ich wurde auch auf nächste Woche vertröstet, da aber andere Filialen teilweise von langen Lieferzeiten gesprochen haben, habe ich mir einen über ebay besorgt. Hoffentlich hat Apple die Geräte nicht eingestellt, sind nämlich echt günstig (und verkaufen sich ja scheinbar gut).
    Ich hatte vorher auch schon eine email an Gravis geschickt mit der Frage nach dem Doppelprozessormodell, da es im Webshop von Gravis im Ggs. zu fast allen anderen Händlern nicht auftaucht, habe allerdings nie eine Anwort bekommen.
     
  7. p.i.t.

    p.i.t. Ural-Silber

    Geht mal hierhin , da gibts die an Lager, und sind erst noch günstiger als in Deutschland! Weiss allerdings nicht, ob er nach Deutschland liefert, aber anfragen kann man ja immer!
     
  8. p.i.t.

    p.i.t. Ural-Silber

    CH-Franken. Drum sag ich ja: günstiger!
     
  9. Rotweinfreund

    Rotweinfreund + Jevers Liebhaber

    ein großes rotes Fr soll kein EUR bedeuten.
     
  10. tabi

    tabi New Member

    Also so ganz kann ich deine Kritik nicht verstehen, petervogel. Auch wenn ich Gravis nicht verteidigen will oder muss, aber wenn der Mitarbeiter von denen sagt, dass das Model ausgelaufen ist und es nur noch Restbestände gibt, dann widererspricht er dir doch nicht. Wenn die anderen Restbestände haben, auch im Applestore - Apple muss bzw. will die Dinger ja auch los werden -, heisst das nicht, das jeder Laden noch welche bekommt und verkaufen kann. Deine Argumente zeigen doch nur, dass es sie woanders noch gibt, aber nicht, dass sie noch hergestellt und an Händler ausgeliefert werden oder habe ich da ein wichtiges Detail verpasst? Nochmal: ich will Gravis nicht verteidigen, aber das immer drauf rumhauen kann ich nicht so ganz verstehen.
    Im Übrigen gibt es bei dem Gravis in Mittelfranken durchaus auch gute Mitarbeiter mit denen ich schon positive Erfahrungen gemacht habe.

    Grüße,

    tabi
     
  11. gratefulmac

    gratefulmac New Member

    Soooooo schlecht sind die in der Franklinstraße auch nicht.

    Ich habe merkwürdigerweise auch noch nie einen Appleuser erlebt, der beraten werden mußte.
    Die wissen zumeist besser Bescheid als manch armer Verkäufer.
     
  12. ks23

    ks23 Ohne Lobby

    Die sind schon günstiger als in Deutschland. Aber da kommt ja noch Einfuhrzoll drauf ;)

    Gruss
    Kalle
     
  13. oli2000

    oli2000 Rest-Optimist

    Da hast du wohl Recht.
    :)
     
  14. Tambo

    Tambo New Member

    nachdem die nicht mehr in der "Scheune" werkeln :)
     
  15. robdus

    robdus warum gibt es Köln?

    Als ich meinen imac im Frühjahr kaufen wollte, bin ich auch bei Gravis Düsseldorf gewesen. Mein erster Eindruck damals hat sich offensichtlich bestätigt. Dorf hat man kein Interesse, etwas zu verkaufen. Ich habe im Vorfeld diverse Tests durchgelesen. So auch zu dem G4 PowerMac, der lt. Testbericht sehr laut sein soll. Es gab (oder gibt) sogar darüber eine Website (www.g4noise.com). Als ich dort war, bat ich den Verkäufer, die Rechner in der unmittelbaren Umgebung herunter zu fahren, damit ich mir ein Bild von den Geräuschen machen könnte. Seine Antwort: Wieso? Sind doch alle sehr leise!!!

    Ich habe trotzdem darauf bestanden. Dann, siehe da, der G4 summte in einer unglaublichen Lautstärke, die ich nicht akzeptieren wollte. Der Verkäufer meinte, man könne da ein Lüfter-Kit einbauen, damit es leiser wird. Wollte ich nicht. Ich hatte keinen Bock darauf, mich von einem Verkäufer besch.... zu lassen und bin gegangen. Übrigens zu einem kleinen Händler hier in Düsseldorf, der mir den imac nicht nur günstiger als bei Gravis anbot, sondern auch noch eine Tasse Kaffee, während mir mein neuer Schatz vorgeführt wurde.

    Ich kann nur sagen, daß die nächsten Geräte dort gekauft werden. Die Agentur meiner Freundin ist im Aufbau, und es werden einige Systeme hinzukommen!!!

    Gravis: 0 Punkte

    Gruß, Robdus
     
  16. fux

    fux New Member

    Ich bin öfter bei Gravis in Mannheim und in Frankfurt - aber auch meist nur, um die Geräte anzuschauen, über die ich mich schon vorher informiert habe (look and feel!) Mit den Frankfurtern kann man eigentlich immer ganz gut fachsimpeln.
    Zwei irritierende Erlebnisse hatte ich aber mal. Als ich mal gefragt habe, warum die in Zeiten von OS X immer noch ihre Geräte mit dem Norton Zeugs bundeln, sagt der Verkäufer: naja, das wird ja von Leuten eingekauft, die gar nicht mit dem Mac arbeiten und vom Mac keine Ahnung haben.
    Und dann vor ein paar Monaten, als ich eine Kollegin endlich überzeugt hatte, sich einen Mac zu kaufen, waren wir im Laden, Beratung im Blick auf Drucker usw. war sauschlecht, und als sie endlich bezahlen wollte, war das gesamte Abrechnungssystem abgestürzt. Und siehe da, es läuft zwar auf Macs, aber ist ein Windoof-Programm auf Virtual PC!!! Der Support in Berlin konnte auch nicht helfen, so haben wir anderthalb Stunden in dem Laden rumgestanden und gewartet, dass wir endlich die Kohle rüberschieben konnten.
    Fand ich alles in allem für einen mac-shop nicht gerade überzeugend. Immerhin gab's ne Tasse Kaffee.
    Aber der neue Laden in Frankfurt ist doch sehr schick gemacht jetzt und es gibt immer viele Macs zum dran rumspielen. Wenigstens etwas...

    fux
     
  17. teorema67

    teorema67 New Member

    Da möchte ich Gravis ein bisschen in Schutz nehmen. Gebundelt war NAV der wunderbar zuverlässig und viel schneller als die Konkurrenz arbeitet. NUM oder SystemWorks gibt's derzeit 20 Euro billiger (119,90 statt 139,90), aber nicht gebundelt. NAV ist nicht NUM.

    Das Problem mit Gravis ist, dass sie bei den Läden eine fast marktbeherrschende Stellung haben. In der Pfalz gibt es keinen einzigen Mac Laden. Nur Gravis in Mannheim und Karlsruhe. Auch Saturn und MediaMarkt haben nur in Mannheim, Karlsruhe und Ludwigshafen Macs, sind aber stets teurer als Gravis. Gäbe es eine vernünftige Konkurrenz, wären Kompetenz und Service besser.

    Beim Bezahlen falle ich jedes Mal auf die Nase. Das Sprichwort sagt: Gravis und Kreditkarte = 19. trifft 21. Jahrhundert. Entweder nehme ich ein Bündel Scheine zu Gravis mit, oder ein Scheckformular. Kreditkarte geht nicht. EC-Karte geht auch nicht, weil vom Standard-Verfügungsrahmen von 1000 oder 2000 Euro viele Macs nicht zu bezahlen sind. Höhere Verfügungsrahmen, nur um einen Mac zu kaufen, sind bei EC-Karten wegen der Versicherung von nur 500 Euro durch die Bank nicht empfehlenswert.

    :angry:

    Was soll's, ich mache so viel wie möglich über Mailorder. Da gibt's Konkurrenz und gescheite Firmen.

    Gruß!
    Andreas
     
  18. macmiguel

    macmiguel New Member

    @ Andreas7
    in Ludwigshafen Stadtmitte gibt es einen kleinen Macshop, ein Ableger eines Shops aus Speyer(ebenfalls Stadtmitte).Haben nicht die Sachen kartonweise rumstehn wie bei Gravis, aber ein 17" PB,12"PB ,iBooks+iMac+ G4 zur Demo
    und einiges an SW + Literatur.Aber leider nicht immer alles.
    Auch ist die Beratung sehr freundlich, persönlich und wenn man Glück hat, ist auch jemand mit Ahnung da.Und die kümmern sich um Ihre Kunden.ist mein Eindruck.

    He, sogar im Media Markt Lu ist auch der eine oder andere Mac zu sehen.Und die haben unter allen PeeCeelern die da rumstehn einen Maclover als Betreuer.

    zu Gravis MA.:
    Sind alle ein bisschen steif, gelangweilt und gar nicht begeisternd.
    Wenn man aber an den Richtigen kommt ist man ebenfalls gut bedient.
    Die Aushilfen haben grundsätzlich null Ahnung (0).
    Mir persönlich ist dort schon öfter sehr kulant geholfen worden.
    Und wenn dort die Jungs mal schlecht drauf sind und sich um gar nichts scheren, einfach mal die Kisten am Eingang ins Auge fassen, unter den Arm klemmen und run-to Rip,Mix, Burn ! ;-)
    Alle Modelle überall auf Demo zu haben ist vielleicht etwas viel verlangt.
    Zumal die G4 auslaufen und man sich in Erwartung der G5
    vielleicht eben schon ausverkauft hat.
    Da ich dort immer schon weiss was ich brauche, nehme ich halt,wenn es teuer wird, einfach Cash mit.
     
  19. maiden

    maiden Lever duat us slav

    Leute, wenn jeder unzufriedene Gravis-Kunde sich bei den Damen und Herren in der Zentrale in Berlin beschwert und seinen Ärger schildert, kann sich was ändern.

    Nur hier zu posten bringt da nicht wirklich was. Klar will man sich seinen Ärger vom Leib schreiben, aber ändern tut sich dadurch nix.

    Als ich mit meinem Blauweissen G3 die Schnauze voll hatte, habe ich mich an die berliner gewendet und dort auf den Tisch gehauen.
    Nur so bin ich letztlich weiter gekommen.
    Alles andere ist pillepalle.
     
  20. teorema67

    teorema67 New Member

    Ich kenn ihn. Gerade in KA (TH) treffe ich immer wieder Verkäufer für PC, die nach einer gewissen Zeit "beichten", sie selbst ziehen Mac vor.

    In Speyer ist das halt eigentlich ein Büro-Fachgeschäft. Das ist auch schon 35 km weit.

    Letztlich bin ich mit Gravis ja nicht wirklich unzufrieden, ich kann mich ja bei denen nicht beklagen, dass sie, was Ladengeschäfte angeht, keine wirkliche Konkurrenz haben.
     

Diese Seite empfehlen