GeToastete DVD will nicht unter X.3.3

Dieses Thema im Forum "Software" wurde erstellt von iStoffel, 22. Mai 2004.

  1. iStoffel

    iStoffel New Member

    Hallo allerseits,

    wenn ich ne DVD (Video) brenne (also mit AUDIO_TS- und VIDEO_TS-Ordner, erzeugt durch DVD2oneX), Toast (6.0.5) die DVD fertig stellt und auf dem Desktop bereitstellt, erscheint eine Fehlermeldung vom OS, dass das Mac OS dieses Volume nicht lesen kann. Dann zwei Buttons zum wählen: „ignorieren" oder „auswerfen". Ich hab den Verdacht, dass dieses Problem seit dem update auf 10.3.3 aufgetaucht ist. Hat jemand das gleiche Problem, bzw. kann mir helfen? Die DVDs sind im Mac nicht zu gebrauchen, funzen aber in nem Standalone DVD-Player (Cyberhome).

    Danke schonmal… :)
     
  2. TomPo

    TomPo Active Member

    hat sich denn der so erzeugte Film auf der Platte (mit Apple´s DVD Player) abspielen lassen?

    Vielleicht war die Brenngeschwindigkeit zu hoch? Auf einen niedrigeren Wert einstellen und erneut versuchen.
    Andererseits erfordern manche Filme (wenn sie gerippt werden sollen) ein vorhergehendes Anspielen des Films, nicht der DVD.

    Glaube ich nicht. Gab´s teilweise auch schon vorher.
     
  3. macmercy

    macmercy New Member

    Wie hast Du gebrannt?

    Bei Toast 6 ist es anders als in der 5er Version. Da musst Du als Format wählen Daten / DVD-ROM (UDF)

    Auf Neue DVD klicken, einen funktionsfähigen VIDEO_TS und leeren AUDIO_TS Ordner reinziehen - brennen. Da es sich um eine Daten-DVD handelt, ist die Brenngeschwindigkeit sekundär - Du kannst mit dem maximalen Speed brennen. D.h. Dein Brenner kann DVDs ja mit max. 1- 8x erstellen (je nach Brennermodell).

    DVD-R hast Du ja wohl benutzt? Mit DVD+R hat das Mac OS bzw. manche Laufwerke Probleme... Auch bei DVD+/-RW wirst Du am Mac (ev. nicht am ext. Player) Probleme haben.
     
  4. iStoffel

    iStoffel New Member

    Hallo allerseits,

    wenn ich ne DVD (Video) brenne (also mit AUDIO_TS- und VIDEO_TS-Ordner, erzeugt durch DVD2oneX), Toast (6.0.5) die DVD fertig stellt und auf dem Desktop bereitstellt, erscheint eine Fehlermeldung vom OS, dass das Mac OS dieses Volume nicht lesen kann. Dann zwei Buttons zum wählen: „ignorieren" oder „auswerfen". Ich hab den Verdacht, dass dieses Problem seit dem update auf 10.3.3 aufgetaucht ist. Hat jemand das gleiche Problem, bzw. kann mir helfen? Die DVDs sind im Mac nicht zu gebrauchen, funzen aber in nem Standalone DVD-Player (Cyberhome).

    Danke schonmal… :)
     
  5. TomPo

    TomPo Active Member

    hat sich denn der so erzeugte Film auf der Platte (mit Apple´s DVD Player) abspielen lassen?

    Vielleicht war die Brenngeschwindigkeit zu hoch? Auf einen niedrigeren Wert einstellen und erneut versuchen.
    Andererseits erfordern manche Filme (wenn sie gerippt werden sollen) ein vorhergehendes Anspielen des Films, nicht der DVD.

    Glaube ich nicht. Gab´s teilweise auch schon vorher.
     
  6. macmercy

    macmercy New Member

    Wie hast Du gebrannt?

    Bei Toast 6 ist es anders als in der 5er Version. Da musst Du als Format wählen Daten / DVD-ROM (UDF)

    Auf Neue DVD klicken, einen funktionsfähigen VIDEO_TS und leeren AUDIO_TS Ordner reinziehen - brennen. Da es sich um eine Daten-DVD handelt, ist die Brenngeschwindigkeit sekundär - Du kannst mit dem maximalen Speed brennen. D.h. Dein Brenner kann DVDs ja mit max. 1- 8x erstellen (je nach Brennermodell).

    DVD-R hast Du ja wohl benutzt? Mit DVD+R hat das Mac OS bzw. manche Laufwerke Probleme... Auch bei DVD+/-RW wirst Du am Mac (ev. nicht am ext. Player) Probleme haben.
     
  7. iStoffel

    iStoffel New Member

    Danke für die Antworten,

    gebrannt habe ich DVD-R mit 4x (Intenso und TDK), in Toast ausgewählt DVD (UDF), ich hatte ja schon vorher DVDs gebrannt, die anstandslos sowohl im Apple Player liefen, wie auch in einem DVD-Player.

    @ TomPo:

    (hat sich denn der so erzeugte Film auf der Platte (mit Apple´s DVD Player) abspielen lassen?)

    Nee, wie gesagt, wenn Toast die DVD fertig gestellt hat und auf dem Desktop bereitstellt, meldet der Finder diese Fehlermeldung „… nicht lesbar"

    Während ich diese Zeilen schreibe, hab ich nochmal diese gebrannten DVDs von gestern eingelegt und siehe da…
    sie funktionieren auf einmal. Anstandslos… ey, komisch. Ich werde heute abend nochmal eine DVD brennen und melde mich dann mal.

    Ich wünsche euch noch einen schönen Samstag!
     
  8. iStoffel

    iStoffel New Member

    Hallo allerseits,

    wenn ich ne DVD (Video) brenne (also mit AUDIO_TS- und VIDEO_TS-Ordner, erzeugt durch DVD2oneX), Toast (6.0.5) die DVD fertig stellt und auf dem Desktop bereitstellt, erscheint eine Fehlermeldung vom OS, dass das Mac OS dieses Volume nicht lesen kann. Dann zwei Buttons zum wählen: „ignorieren" oder „auswerfen". Ich hab den Verdacht, dass dieses Problem seit dem update auf 10.3.3 aufgetaucht ist. Hat jemand das gleiche Problem, bzw. kann mir helfen? Die DVDs sind im Mac nicht zu gebrauchen, funzen aber in nem Standalone DVD-Player (Cyberhome).

    Danke schonmal… :)
     
  9. TomPo

    TomPo Active Member

    hat sich denn der so erzeugte Film auf der Platte (mit Apple´s DVD Player) abspielen lassen?

    Vielleicht war die Brenngeschwindigkeit zu hoch? Auf einen niedrigeren Wert einstellen und erneut versuchen.
    Andererseits erfordern manche Filme (wenn sie gerippt werden sollen) ein vorhergehendes Anspielen des Films, nicht der DVD.

    Glaube ich nicht. Gab´s teilweise auch schon vorher.
     
  10. macmercy

    macmercy New Member

    Wie hast Du gebrannt?

    Bei Toast 6 ist es anders als in der 5er Version. Da musst Du als Format wählen Daten / DVD-ROM (UDF)

    Auf Neue DVD klicken, einen funktionsfähigen VIDEO_TS und leeren AUDIO_TS Ordner reinziehen - brennen. Da es sich um eine Daten-DVD handelt, ist die Brenngeschwindigkeit sekundär - Du kannst mit dem maximalen Speed brennen. D.h. Dein Brenner kann DVDs ja mit max. 1- 8x erstellen (je nach Brennermodell).

    DVD-R hast Du ja wohl benutzt? Mit DVD+R hat das Mac OS bzw. manche Laufwerke Probleme... Auch bei DVD+/-RW wirst Du am Mac (ev. nicht am ext. Player) Probleme haben.
     
  11. iStoffel

    iStoffel New Member

    Danke für die Antworten,

    gebrannt habe ich DVD-R mit 4x (Intenso und TDK), in Toast ausgewählt DVD (UDF), ich hatte ja schon vorher DVDs gebrannt, die anstandslos sowohl im Apple Player liefen, wie auch in einem DVD-Player.

    @ TomPo:

    (hat sich denn der so erzeugte Film auf der Platte (mit Apple´s DVD Player) abspielen lassen?)

    Nee, wie gesagt, wenn Toast die DVD fertig gestellt hat und auf dem Desktop bereitstellt, meldet der Finder diese Fehlermeldung „… nicht lesbar"

    Während ich diese Zeilen schreibe, hab ich nochmal diese gebrannten DVDs von gestern eingelegt und siehe da…
    sie funktionieren auf einmal. Anstandslos… ey, komisch. Ich werde heute abend nochmal eine DVD brennen und melde mich dann mal.

    Ich wünsche euch noch einen schönen Samstag!
     

Diese Seite empfehlen