Gewährleistungsfrist ist purer Hohn :-/

Dieses Thema im Forum "Small Talk" wurde erstellt von christiane, 11. Juni 2004.

  1. christiane

    christiane Active Member

    Ich war nun gestern bei Saturn, um für meine im letzen Jahr Januar gekauften Digitalkamera die Gewährleistungsfrist zu erfragen.

    Ich: wie ist das mit der Gewährleistungsfrist?

    Saturn: hm, Sie haben zwei Jahre, müssen aber nachweisen, dass der Fehler schon bei Kauf bestanden hat.

    Ich: wie soll das gehen?

    Saturn: das ist Ihr Problem. Sie haben ein Jahr Garantie und alles was danach kommt, ist Gewährleistungsfrist und Sie müssen beweisen.

    Ich: Das ist ja unmöglich

    Saturn: eben.

    Ich: ;(

    Saturn: :tongue: neue kaufen.

    Ich: geht nicht. ;(

    Saturn: Auf wiedersehen.

    ich: mal sehen.
     
  2. Macci

    Macci ausgewandert.

    Kann die Kamera nicht deinem Papa runtergefallen sein und damit ein Fall für dessen Haftpflicht werden...?
    Ansonsten...;(;(;(
     
  3. DasBo

    DasBo New Member

    Was fehlt dem guten Stück denn?
     
  4. christiane

    christiane Active Member

    @ Macci, guter Tipp, werde ich mal abchecken.

    @ DasBo, Das Objektiv fährt nicht mehr raus. Es ist eine HP Photosmart 812. Und da das Obejektiv nicht mehr rausfährt, geht die Kamera nicht mehr an. Vielleicht schraube ich sie selbst mal auf. Die Reparatur soll 191,40 Euro kosten. Zuviel, wie ich finde.
     
  5. Hodscha

    Hodscha New Member

    Tja so sieht es leider aus. ;( ;(

    Auch wenn das Gesetz etwas anderes sagt, nimm doch mal Kontakt zu HP auf und trag da deine Problem vor.

    Ansonsten kann ich dir leider keinen anderen Rat geben, auch keinen juristischen, denn Saturn hat leider Recht. Zu beweisen, dass der Fehler schon bei der Auslieferung vorgelegen hat, dürfte in deinem Fall sehr schwer, wenn nicht sogar unmöglich, sein.

    Mein Problem bei so einer Angelegenheit ist immer das Verhalten der Händler. Meiner Meinung nach fehlt es da ein bisschen an Kulanz und Kundenfreundlichkeit. Also guter Händler könnte man sich bei dem Hersteller erkundigen, ob man da nicht etwas machen kann und sich für den Kunden einsetzen.
    Doch dies ist wohl nur ein Wunschtraum und wird in der Realität nur sehr sehr sehr selten vorkommen.
     
  6. maximilian

    maximilian Active Member

    Hallo!

    Ach, ich weiss nicht. Wenn ich schon zwei Jahre für Versicherungsbetrug riskieren würde, dann doch nicht wegen einem 300-Euro-Spielzeug.
    Das müßte sich dann schon wirklich lohnen, für weniger als ein zerstörtes Luxusauto, ein angezündetes Haus oder eine versenkte Yacht würde ich meine Freiheit nicht aufs Spiel setzen.

    ciao, Maximilian

    PS: Hatten wir nicht neulich erst einen Thread, in dem es um die Aufforderung zum Begehen von Straftaten ging? Um die Hinterziehung von Zoll und Umsatzsteuer ging es galube ich damals...
     
  7. Macci

    Macci ausgewandert.

    Jurist?
     
  8. kawi

    kawi Revolution 666

    auch wenns dir nicht hilft Christiane, ich hab gerade ne höchst erfreuliche Erfahrung mit der gewährleistungsfrist gemacht. allerdings direkt beim technischen Servicepartner und nicht beim Händler.

    Also: vor etwas über einem jahr DVD Player bei LIDL gekauft.
    nach wenigen Wochen festgestellt das der SCART anschluß nen wackelkontakt hat und der TV nur Bild hat wenn der stecker aufn letzten nippel "hängt" ... ich depp mich deswegen nicht gerührt. Mittlerweile spielt er keine einzige DVD mehr ruckelfrei ab (alle anderen medien problemlos) nur DVDs ruckeln ... also haben kurze Stopper /aussetzer je nach DVD zwischen 2 mal pro Minute bis 1 mal in 5 Minuten. Stört auf dauer trotzdem.

    Hab jetzt mal eine mail an den technischen Kundenservice des herstellers geschrieben.
    Innerhalb 24 Stunden folgedne Antwort:


    Sehr geehrter Kunde,

    Ihr Gerät weist einen defekt auf.
    Bitte senden Sie das Gerät zur Reparatur an unsere Serviceadresse ein.
    Es besteht folgende Möglichkeiten der Versendung :

    1. Seit dem 01.01.2002 beträgt die Gewährleistungsdauer gemäß EU-Recht zwei Jahre. In diesem Zeitraum ist Ihr Händler gesetzlich verpflichtet, Leistungen gemäß Gewährleistung für Sie kostenlos zu erbringen. Selbstverständlich können Sie sich gemäß gesetzlicher Gewährleistung an Ihren Händler wenden.

    2. Sie senden das defekte Gerät gemäß Garantie selbst an unseren Service an nachfolgende Adresse Frei Haus (auf dem Hinweg ausreichend frankiert, Rückweg übernehmen wir) ein

    Bitten legen Sie eine kurze Fehlerbeschreibung, eine Kopie des Kaufbelegs (i.d.R. Kassenbon) und ggs. die Fernbedienung bei.
    Unsere Mitarbeiter vom Service werden Ihren Auftrag dann schnellstmöglich bearbeiten.

    Wir danken Ihnen für Ihre Geduld und Vertrauen und verbleiben
    Mit freundlichen Grüßen
    Ihr Logicom-Team


    Boah das hätt ich ja nun nicht gedacht. Die stellen mir sogar die Wahl das gerät entweder beim Händler abzugeben oder direkt bei ihrem Service Dienst einzuliefern.
    Keine angabe dazu das ich nachweisen müsste das der fehler schon beim kauf bestand oder ähnliches ...
     
  9. DasBo

    DasBo New Member

    Wie wär's mit folgender Variante: Den hilfreichen Verkäufer von hinten anrempeln, wenn keiner guckt - die mitgebrachte DigiCam fallen lassen - sofort laut losbrüllen "Können Sie nicht aufpassen? Haut mir hier einfach so den Ellenbogen rein - und die Cam ist jetzt hin - hoffentlich ist ihr Laden gut versichert - mein Onkel ist übrigens Anwalt und Ehrenmitglied im Vorstand des Verbraucherschutzes - und mein Schwager ist Journalist bei dieser Zeitung mit den großen vier Buchstaben - der hat neulich eh schon über das Sommerloch geklagt - die Handynummer müsste ich eigentlich da haben - lassen Sie doch die Kinder nach vorne, die sehen ja sonst gar nichts - habe ich schon erwähnt, dass im besten Forum der Welt jeder auf meine Einkaufstipps hört? - brüll weiter rum..."
     
  10. maximilian

    maximilian Active Member

    Hallo!

    Nö, nur einer, der sich auch dieses Jahr wieder drüber ärgern musste, dass alle Versicherungen teurer wurden ... und dem so allmählich dämmert, warum das wohl so ist.

    ciao, maximilian
     
  11. macixus

    macixus Hofrat & Traktorist

    christiane, an deiner Stelle würde ich mit HP direkt Verbindung aufnehmen und (wie schon mal vorgeschlagen) auf die "Kulanztränendrüse" drücken.

    *daumendrück*
     
  12. nanoloop

    nanoloop Active Member

    @ christiane

    1.
    Versicherung:
    Mit Paps läuft normalerweise nicht, da im Familienkreis die Haftpflicht nicht greift.

    2.
    Gewährleistung:
    Versuch' doch im Netz herauszufinden ob es sich vielleicht um einen öfter beschriebenen Fehler handelt.
    Das steht normaler für Produktionsfehler und fällt dann unter Gewährleistung.

    Viel Glück

    PS:
    Die Variante von DasBo finde ich sehr ansprechend.:party:
     
  13. Macci

    Macci ausgewandert.

    Doch sicher nicht durch eine 300€-Kamera-Reparaturrechnung...ich geb dir ja recht, dass Versicherungsbetrug großer Mist ist, aber da spielen doch andere in einer ganz anderen Liga (Autodiebstahl etc.)

    Außerdem war mein posting kein Aufruf zum Versicherungsbetrug, sondern nur eine Erinnerungshilfe an das tatsächliche Geschehen im Hause Christiane ;)
     
  14. maximilian

    maximilian Active Member

    Hallo!

    Ich denke, dass es auch hier die Masse macht: Das mit den Autos (oder kann sich noch jemand an den schönen Herrn Proksch aus Wien und sein Schiff 'Lucona' erinnern?) trauen sich halt nicht so viele, denn die Wahrscheinlichkeit, dass einem die Versicherung da einen Detektiv auf den Hals schickt, ist doch ziemlich gross.
    Wegen einer 300-Euro-'Kleinigkeit' braucht man das eher nicht befürchten, weswegen die Dinger millionenfach von Tischen gestossen werden.

    Muss wie immer jeder selbst entscheiden, aber nicht mit _meinem_ Versicherngsbeitrag bitte!

    ciao, Maximilian
     
  15. maiden

    maiden Lever duat us slav

    zu erwähnen wäre vielleicht noch die Makarov im Schulterholster.
     
  16. Macmacfriend

    Macmacfriend Active Member

    Ich trage die Gute am Wadengürtel. Am Oberkörper beult sie so aus. :cool:
     
  17. zwanzigtausend

    zwanzigtausend Hell froze over

    Oder die ganz kriminelle Variante:

    !!!!ACHTUNG: NICHT ERNST GEMEINT! STRAFBAR! BÖSE! EIN WITZ!!!!

    1. Neue Kamera gleichen Typs kaufen.
    2. Nach hause gehen, alte Kamera im neuen Karton packen und wieder zu saturn mitnehmen und bei Saturn sagen, dass sie von Anfang an nicht ging.
    3a) Geld zurück verlangen oder falls abgelehnt
    3b) Austauschgerät verlangen - dann bei Ebay verchecken.

    !!!!ACHTUNG: NICHT ERNST GEMEINT! STRAFBAR! BÖSE! EIN WITZ!!!!

    Ich würde aber auch nicht die Haftpflicht strapazieren wegen 200 ? Reparaturkosten. Das bringts nicht. macixus´Variante scheint mir am sympathischsten. Oder: Marktleiter von Saturn verlangen.
     
  18. christiane

    christiane Active Member

    Gut. Ich schreibe mal an HP, mal sehen, wie die das sehen.

    Danke für die vielen ernst und auch nichternst gemeinten Vorschläge.
    Christiane
     

Diese Seite empfehlen