Gewaltige Preisunterschiede zw. AppleStore US & DE

Dieses Thema im Forum "Hardware" wurde erstellt von vulkanos, 10. Februar 2010.

  1. vulkanos

    vulkanos New Member

    Die deutschen Apple Konsumenten zahlen wesentlich höhere Preise als die in dem "Land der Freien und Tapferen".

    Bei einem derzeitigen Kurs von € zu $ 1: 1,372 ergeben sich interessante Preisspannen: Hier eine Auswahl:

    iPod Shuffle:
    US: 59 $
    DE: 55 € (+27,9%)

    iPod Nano
    US: 149 $
    DE: 139 € (+28%)

    iPod Touch
    US: 199 $
    DE: 189 $ (+ 30,3%)

    MacMini
    US: 599 $
    DE: 549 € (+25,7%)

    MacBook
    US: 999 $
    DE: 899 € (+ 23,47%)

    iMac
    US: 1.199 $
    DE: 1.099 € (+ 25,8%)

    MacPro
    US: 2.499 $
    DE: 2.299 € (+26,2%)

    MagicMouse
    US: 69 $
    DE: 69 € (+37,2%)

    Krass ist es besonders bei der ZauberMaus. Ob diese Zuschläge allein mit Transport, Zoll und deutscher Mehrwertsteuer zustande kommen... also, ich weiß nicht. Irgendwie hinterlassen diese Spannen einen bitteren Nachgeschmack. Danke.

    vulkanos
     
  2. mac-christian

    mac-christian Active Member

    Dann kauf doch deine Sachen in den USA... Wenn du genug einkaufst, schlägst du vielleicht sogar den Flug raus.
    :teufel:
    Christian
     
  3. MACaerer

    MACaerer Active Member

  4. TomPo

    TomPo Active Member

    Es dürften m.W. nach auch in den USA noch Steuern drauf kommen; die sicher unterschiedlich hoch ausfallen, je nach Bundesstaat. Dadurch dürften die Online-Store Preise sich für den Käufer noch verändern. Denn so weit mir bekannt ist, stehen im Ami-Store immer Netto-Preise. Die tatsächliche Preis-Differenz zwischen dem US- und dem DE-Store von Apple dürfte sich damit noch deutlich reduzieren. Somit werden die 23-30% Diff. in etwas weitere Ferne rücken, als von dir ermittelt.

    Auch interessant ist dieses; gefunden im Ami-Store von Apple:

    Tax rate

    In accordance with state and local law, your Apple Online Store purchases will be taxed using the applicable sales tax or seller’s use tax rate for your shipping address. The tax listed during checkout is only an estimate. In California, Massachusetts, and Rhode Island, sales tax is collected on the unbundled price of the iPhone.

    Your invoice will reflect the final total tax, which includes state and local taxes, as well as any applicable rebates or fees.

    Tax-exempt orders

    To place an order on behalf of a tax-exempt organization or individual, please call an Apple Store Specialist at 1-800-MY-APPLE. You will need to provide proof of state tax-exempt status for the state where the product is being shipped. The organization or individual name on the order must exactly match the state tax-exempt certificate. Federal tax exemption certificates are not applicable.
     
  5. dimoe

    dimoe New Member

    Ich habe vor ein paar Monaten sparen wollen:
    Ein SCSI zu USB 2-Adapter
    Gerät = 99,00$
    Versand Luftpost = 39,00$
    Summe = 138,00$ ~ also ca. 94 €

    In Deutschland hatte ich das Teil für 119 € gefunden.
    Nach einer Woche mußte das Teil beim Zoll abgeholt werden: 17,00€ (also etwa die Mehrwertsteuer) war fällig!

    Zum Glück war der Zoll in der gleichen Stadt!
    Es ist schon viel Aufwand um 10-25€ zu sparen!
     
  6. D_Stahl

    D_Stahl Active Member

    Ich hatte beim G4 eine CPU-Karte von OWC bestellt.
    Da das ganze per UPS verschickt wurde, konnte ich die Zollgebühr bequem an der Haustüre bezahlen.
     
  7. John L.

    John L. Active Member

    Imho macht idR. ne "Bestellung" aus den Staaten nur Sinn, wenn man jemand hat, der das Teil "quasi als sein Eigentum" mitbringen kann - und somit keinen Zoll, MwSt., etc. zahlen muss. Bei Laptops kommt dann ja auch oft noch die Umrüstung auf ne deutsche Tastatur (geht das beim neuen MBP überhaupt?) bzw. deutsche Stromversorgung dazu...sind zwar auch immer nur ein paaar Euro, läppert sich aber auch mit der Zeit...

    Zum Thema Mailorder und Tax...bin mir nicht sicher, ob es immer noch so ist, aber vor ein paar Jahren gab es Bundesstaaten, in denen da keine (oder nur eine sehr geringe) Tax erhoben wurde...zB. Oregon. Wie es heute aussieht, kann ich aber nicht sagen....

    Jm2c,
    John L.
     
  8. Wh1tey

    Wh1tey New Member

    Was man natürlich auch beachten muss: Das Durchschnittseinkommen des durchschnittlichen Amis dürfte unter dem Pendant für Deutschland liegen. Insgesamt ist Apple Hardware trotzdem in den Staaten noch etwas billiger als bei uns, von Aufschlägen ala 30% ist man aber nach Steuern, Transport, usw. weit entfernt.
     

Diese Seite empfehlen