Gewerbliche Nutzung Neooffice und Makros?

Dieses Thema im Forum "Software" wurde erstellt von Titanium, 9. September 2006.

  1. Titanium

    Titanium New Member

    Hallo,
    mein Vater macht sich gerade selbstständig. Im Gegensatz zur früheren Firma in der er gearbeitet hat gibt es jetzt einen kompetenten Administrator - mich :p
    Hauptsächlich werden die Computer zum Rechnungsschreiben und zum emailen vewendet. Momentan gehe ich davon aus, dass ich dafür auch OpenOffice einsetzen kann. Weiter bin ich am überlegen MacMinis anstatt Dosen einzusetzen.

    Dazu einige fragen:

    1. Arbeitet jemand gewerblich mit Neooffice und kann mir ein Feedback geben?
    2. Funktionieren Openoffice-Makros auch unter Neooffice? Zum Beispiel habe ich schon einige Rechnungsvorlagen gefunden die mit Makros arbeiten. (falls jemand noch ne super vorlage hat freu ich mich trotzdem :) )
    3. hat jemand noch irgend'nen tip der sich nur indirekt auf meine fragen bezieht?

    Vielen Dank
    Christoph
     
  2. petervogel

    petervogel Active Member

    es gibt ja jetzt neooffice_aqua, das sich der oberfläche wesentlich besser anpasst.

    aber zu deiner frage: für Rechnungswesen, Kundendaten, etc. würde ich eher eine datenbanklösung benutzen und nicht eine office suite. mit filemaker kann man das alles wunderbar machen und selber layouten. es gibt auch diverse auf filemaker basierende lösungen für so etwas.
    wenn es sich natürlich nur um wenige kunden und wenige rechnungen im monat handelt, dann geht das auch mit office. es gibt viele designer, die ihre rechnungen mit quark express schreiben :D das ist kein witz!
     

Diese Seite empfehlen