GEZ und die Anmeldung. Muß ich oder nicht?

Dieses Thema im Forum "Small Talk" wurde erstellt von maiden, 27. Mai 2003.

  1. maiden

    maiden Lever duat us slav

    Die Gebühreneinzugszentrale verlangt ja, daß man Empfangsgeräte anmeldet. So. Nun kann man mit einem Computer ja auch Radio hören oder Fernsehn gucken - entsprechende Soft-, und Hardware vorausgesetzt. Streng genommen müßte man den Rechner doch jetzt wohl anmelden, oder nicht? Schließlich ist der Computer ja damit ein Empfangsgerät.

    Eine andere Sache ist die, daß ich bei ausgeschaltetem Rechner, aber eingeschalteten Boxen, wenn ich diese auf maximale Lautstärke drehe, auch Radio hören kann. Ist irgendein deutschsprachiger Sender und gut zu verstehen. Wenn ich jetzt also ein furchtbar ehrlicher Mensch sein will, müßte ich eigentlich die Boxen ebenfalls anmelden, weil ich damit ja Radio hören kann. Aber die Boxen werden ja nicht als Empfangsgerät verkauft, sind aber in ihrer Eigenschaft und wie man sieht, ja trotzdem als Empfangsgerät verwendbar. Streng genommen müßte ich jetzt also erst mal den Leuten von der GEZ erklären, warum die Boxen ein Empfangsgerät sind. Gesprochene Worte sind Schall und Rauch und die telefonische Erklärung - nur Boxen seien kein Empfangsgerät - kann morgen schon nix mehr wert sein, wenn plötzlich die GEZ mit einem Komando hier die Tür eintritt und mich beim Radiohören nur midde Boxen erwischt. Also muß ich jetzt eine technische Abhandlung über die Eignung bloßer Boxen als Rundfunkempfangsgerät schreiben, diese bei der GEZ einreichen und darum bitten, daß man die ganze Sache prüfe um mir anschließend die verbindliche Auskunft zu erteilen, ob ich dafür Rundfunkgebühren bezahlen muß oder davon befreit bin.

    Sollte ich eigentlich so machen, oder?
    Nur bin ich kein Techniker und kann das nicht so richtig technisch versiert verklickern. Wer weiß da jetzt bloß Rat?
    Menno.
     
  2. Gollum

    Gollum Gast

    es müssen nur computer angemeldet werden bei der GEZ die als "multimedia" geräte verkauft werden und so in der werbung angepriesen werden. aber das werden die schon lange nicht mehr... warum ist klar gelle....
     
  3. maiden

    maiden Lever duat us slav

    aber die Boxen, was ist mit den Boxen? Ich kann damit einen Sender empfangen.
     
  4. Macci

    Macci ausgewandert.

    normalerweise sind GEZ-Gebühren geräteabhängig.
    hast du ein Radio? nein
    Im Gegenteil, gegen die Fremdeinstrahlung auf deine Boxenkabel könntest du klagen!
    hast du einen Multimeia-PC ? nein, denn du hast ja einen Mac ;)
     
  5. Macci

    Macci ausgewandert.

    @ MacPolemik

    aber erst, wenn du das Forum lauter machst!
     
  6. schnitz

    schnitz Member

    ..aber jetzt nochmal ernsthaft:
    Die GEZ ist so ein beliebtes Feindbild, was, wie z.B. Lehrer/Beamte auch gerne immer wieder als Sau durchs Dorf getrieben wird.
    Aber was wollt ihr eigentlich hören und sehen? 7/24 Waschmittelwerbung, unterbrochen von Freakshows und nichtssagenden sogenannten Nachrichtensendungen? Seht über den Teich, da weiss man, was uns dann erwartet.
    Oder die Reste von unabhängigem, kritischen und hochwertigen Journalismus und niveauvoller Unterhaltung? Halt, halt, jetzt nicht mit Einzelbeispielen kommen, die dem widersprechen, schreibt an die entsprechenden Sender, wenn wieder einmal versucht wird, den Privaten nachzueifern!
    Ausserdem dachte ich, Macuser sind ehrliche Menschen, die ihre Software, ihre Musik und ihre Filme bezahlen und nicht klauen? Trifft das auf Livesendungen nicht zu?

    Das Thema hatten wir übrigens kürzlich im SCHNELLEN, NICHTBLINKENDEN, PREMIUMFREIEN Forum:

    http://www.macup.com/cgi-bin/forum/topic_show.pl?tid=7929#0
     
  7. Macci

    Macci ausgewandert.

  8. maiden

    maiden Lever duat us slav

    nee, jetzt mal im Ernst Leute. Die GEZ spricht ja nicht von Radio oder Fernsehen sondern von Empfangsgeräten. Wenn die Boxen also einen Sender empfangen können, erfüllen sie doch wohl die Definition als Empfangsgerät.

    Natürlich will ich nicht den Schrott hier haben, der in anderen Ländern aus Radio und Glotzkiste tropft und bin für den Erhalt der Öffentlich Rechtlichen, wobei auch hierzulande gewaltig viel Müll übern Äther kommt. Wenn ich nur an die vormittäglichen TalkSchows denke, in denen die versammelte Dummheit der Nation fast auschließlich Vaterschaftstests macht und ansonsten darüber debattiert, wer mit wem Poppt oder nicht - zum Speien.

    Andererseits hat uns die liebe GEZ monatelang mit den immer gleichlautenden Briefen genervt, ob wir denn auch angemeldet hätten. Die Schnarchnasen hätten halt mal einen Blick in ihre eigenen Unterlagen werfen sollen. Wirklich - das ging Monate so - in regelmäßigen Abständen der immer gleiche Brief. Ich sehe natürlich nicht ein, daß ich für die Stupidität und Nervereien irgend einer Organisation auch noch Porto rausschmeißen soll und habe nicht geantwortet. Aber pustekuchen - die hörten nicht auf und schickten immer wieder. Meine liebe Partnerin hatte dann endlich ein Einsehen und hat geantwortet.
    Jetzt hätte ich Lust, die Herrschaften ein wenig zu beschäftigen und sie mit der Frage zu belästigen, ob ich die Boxen anmelden soll.
    Vielleicht kommt ja was lustiges bei raus.
     
  9. maiden

    maiden Lever duat us slav

    Die Gebühreneinzugszentrale verlangt ja, daß man Empfangsgeräte anmeldet. So. Nun kann man mit einem Computer ja auch Radio hören oder Fernsehn gucken - entsprechende Soft-, und Hardware vorausgesetzt. Streng genommen müßte man den Rechner doch jetzt wohl anmelden, oder nicht? Schließlich ist der Computer ja damit ein Empfangsgerät.

    Eine andere Sache ist die, daß ich bei ausgeschaltetem Rechner, aber eingeschalteten Boxen, wenn ich diese auf maximale Lautstärke drehe, auch Radio hören kann. Ist irgendein deutschsprachiger Sender und gut zu verstehen. Wenn ich jetzt also ein furchtbar ehrlicher Mensch sein will, müßte ich eigentlich die Boxen ebenfalls anmelden, weil ich damit ja Radio hören kann. Aber die Boxen werden ja nicht als Empfangsgerät verkauft, sind aber in ihrer Eigenschaft und wie man sieht, ja trotzdem als Empfangsgerät verwendbar. Streng genommen müßte ich jetzt also erst mal den Leuten von der GEZ erklären, warum die Boxen ein Empfangsgerät sind. Gesprochene Worte sind Schall und Rauch und die telefonische Erklärung - nur Boxen seien kein Empfangsgerät - kann morgen schon nix mehr wert sein, wenn plötzlich die GEZ mit einem Komando hier die Tür eintritt und mich beim Radiohören nur midde Boxen erwischt. Also muß ich jetzt eine technische Abhandlung über die Eignung bloßer Boxen als Rundfunkempfangsgerät schreiben, diese bei der GEZ einreichen und darum bitten, daß man die ganze Sache prüfe um mir anschließend die verbindliche Auskunft zu erteilen, ob ich dafür Rundfunkgebühren bezahlen muß oder davon befreit bin.

    Sollte ich eigentlich so machen, oder?
    Nur bin ich kein Techniker und kann das nicht so richtig technisch versiert verklickern. Wer weiß da jetzt bloß Rat?
    Menno.
     
  10. Gollum

    Gollum Gast

    es müssen nur computer angemeldet werden bei der GEZ die als "multimedia" geräte verkauft werden und so in der werbung angepriesen werden. aber das werden die schon lange nicht mehr... warum ist klar gelle....
     
  11. maiden

    maiden Lever duat us slav

    aber die Boxen, was ist mit den Boxen? Ich kann damit einen Sender empfangen.
     
  12. Macci

    Macci ausgewandert.

    normalerweise sind GEZ-Gebühren geräteabhängig.
    hast du ein Radio? nein
    Im Gegenteil, gegen die Fremdeinstrahlung auf deine Boxenkabel könntest du klagen!
    hast du einen Multimeia-PC ? nein, denn du hast ja einen Mac ;)
     
  13. Macci

    Macci ausgewandert.

    @ MacPolemik

    aber erst, wenn du das Forum lauter machst!
     
  14. schnitz

    schnitz Member

    ..aber jetzt nochmal ernsthaft:
    Die GEZ ist so ein beliebtes Feindbild, was, wie z.B. Lehrer/Beamte auch gerne immer wieder als Sau durchs Dorf getrieben wird.
    Aber was wollt ihr eigentlich hören und sehen? 7/24 Waschmittelwerbung, unterbrochen von Freakshows und nichtssagenden sogenannten Nachrichtensendungen? Seht über den Teich, da weiss man, was uns dann erwartet.
    Oder die Reste von unabhängigem, kritischen und hochwertigen Journalismus und niveauvoller Unterhaltung? Halt, halt, jetzt nicht mit Einzelbeispielen kommen, die dem widersprechen, schreibt an die entsprechenden Sender, wenn wieder einmal versucht wird, den Privaten nachzueifern!
    Ausserdem dachte ich, Macuser sind ehrliche Menschen, die ihre Software, ihre Musik und ihre Filme bezahlen und nicht klauen? Trifft das auf Livesendungen nicht zu?

    Das Thema hatten wir übrigens kürzlich im SCHNELLEN, NICHTBLINKENDEN, PREMIUMFREIEN Forum:

    http://www.macup.com/cgi-bin/forum/topic_show.pl?tid=7929#0
     
  15. Macci

    Macci ausgewandert.

  16. maiden

    maiden Lever duat us slav

    nee, jetzt mal im Ernst Leute. Die GEZ spricht ja nicht von Radio oder Fernsehen sondern von Empfangsgeräten. Wenn die Boxen also einen Sender empfangen können, erfüllen sie doch wohl die Definition als Empfangsgerät.

    Natürlich will ich nicht den Schrott hier haben, der in anderen Ländern aus Radio und Glotzkiste tropft und bin für den Erhalt der Öffentlich Rechtlichen, wobei auch hierzulande gewaltig viel Müll übern Äther kommt. Wenn ich nur an die vormittäglichen TalkSchows denke, in denen die versammelte Dummheit der Nation fast auschließlich Vaterschaftstests macht und ansonsten darüber debattiert, wer mit wem Poppt oder nicht - zum Speien.

    Andererseits hat uns die liebe GEZ monatelang mit den immer gleichlautenden Briefen genervt, ob wir denn auch angemeldet hätten. Die Schnarchnasen hätten halt mal einen Blick in ihre eigenen Unterlagen werfen sollen. Wirklich - das ging Monate so - in regelmäßigen Abständen der immer gleiche Brief. Ich sehe natürlich nicht ein, daß ich für die Stupidität und Nervereien irgend einer Organisation auch noch Porto rausschmeißen soll und habe nicht geantwortet. Aber pustekuchen - die hörten nicht auf und schickten immer wieder. Meine liebe Partnerin hatte dann endlich ein Einsehen und hat geantwortet.
    Jetzt hätte ich Lust, die Herrschaften ein wenig zu beschäftigen und sie mit der Frage zu belästigen, ob ich die Boxen anmelden soll.
    Vielleicht kommt ja was lustiges bei raus.
     
  17. maiden

    maiden Lever duat us slav

    Die Gebühreneinzugszentrale verlangt ja, daß man Empfangsgeräte anmeldet. So. Nun kann man mit einem Computer ja auch Radio hören oder Fernsehn gucken - entsprechende Soft-, und Hardware vorausgesetzt. Streng genommen müßte man den Rechner doch jetzt wohl anmelden, oder nicht? Schließlich ist der Computer ja damit ein Empfangsgerät.

    Eine andere Sache ist die, daß ich bei ausgeschaltetem Rechner, aber eingeschalteten Boxen, wenn ich diese auf maximale Lautstärke drehe, auch Radio hören kann. Ist irgendein deutschsprachiger Sender und gut zu verstehen. Wenn ich jetzt also ein furchtbar ehrlicher Mensch sein will, müßte ich eigentlich die Boxen ebenfalls anmelden, weil ich damit ja Radio hören kann. Aber die Boxen werden ja nicht als Empfangsgerät verkauft, sind aber in ihrer Eigenschaft und wie man sieht, ja trotzdem als Empfangsgerät verwendbar. Streng genommen müßte ich jetzt also erst mal den Leuten von der GEZ erklären, warum die Boxen ein Empfangsgerät sind. Gesprochene Worte sind Schall und Rauch und die telefonische Erklärung - nur Boxen seien kein Empfangsgerät - kann morgen schon nix mehr wert sein, wenn plötzlich die GEZ mit einem Komando hier die Tür eintritt und mich beim Radiohören nur midde Boxen erwischt. Also muß ich jetzt eine technische Abhandlung über die Eignung bloßer Boxen als Rundfunkempfangsgerät schreiben, diese bei der GEZ einreichen und darum bitten, daß man die ganze Sache prüfe um mir anschließend die verbindliche Auskunft zu erteilen, ob ich dafür Rundfunkgebühren bezahlen muß oder davon befreit bin.

    Sollte ich eigentlich so machen, oder?
    Nur bin ich kein Techniker und kann das nicht so richtig technisch versiert verklickern. Wer weiß da jetzt bloß Rat?
    Menno.
     
  18. Gollum

    Gollum Gast

    es müssen nur computer angemeldet werden bei der GEZ die als "multimedia" geräte verkauft werden und so in der werbung angepriesen werden. aber das werden die schon lange nicht mehr... warum ist klar gelle....
     
  19. maiden

    maiden Lever duat us slav

    aber die Boxen, was ist mit den Boxen? Ich kann damit einen Sender empfangen.
     
  20. Macci

    Macci ausgewandert.

    normalerweise sind GEZ-Gebühren geräteabhängig.
    hast du ein Radio? nein
    Im Gegenteil, gegen die Fremdeinstrahlung auf deine Boxenkabel könntest du klagen!
    hast du einen Multimeia-PC ? nein, denn du hast ja einen Mac ;)
     

Diese Seite empfehlen