Gibt es Digitale Festplatten ???

Dieses Thema im Forum "Software" wurde erstellt von Paulo, 17. April 2001.

  1. Paulo

    Paulo New Member

    Gibt es Digitale Festplatten ??
    Ich habe ein Freund der eine Dose hat, ist nicht weiter schlimm .
    Jetzt hat er behauptet das es digitale Festplatten gibt ,die nicht auf optischen oder magnetischen Prinzip arbeitet sondern auf speichermodulen !!diese sogenannte Digi.Festplatte hat eine größe von 6,50GB !!!!
    Jetzt frage ich euch ,gibt es so was???
    Ein Grus an euch allen da draußen.
     
  2. nero

    nero New Member

    allso ich habe von so etws noch nichts gehört wenn du in die aktuelle macwelttschaust siehst du ja auch das es keine so kleine festtplatten giebt das geht los ab12gb und endet bei 180 gb allso ich glaube nicht daran das geringe speicher vollumen.
     
  3. charly68

    charly68 Gast

    soviel ich weiss arbeit moto an so einer festpaltte
     
  4. Paulo

    Paulo New Member

    Es muß doch eine Platte sein in ROM ??oder !!!
     
  5. Macpit

    Macpit New Member

    Hahahhahahhahahahahahah

    Since Fiktion live lass dir den artikel oder wo immer er das her hatt
    scannen und stell das ins Netz dann glaubt es vieleicht jemand.
    Auserdem wenn das Speichermodule wären wär das ein Rückschritt
    auf 286 er Ebeneund Platine.
     
  6. charly68

    charly68 Gast

    es gibt auf jedenfall 3 d festplatten bzw. speichereinheiten die digital beschrieben und ausgelesen werden.
    entwicklet wird das bei bayer und soll in 3 jahren marktreif sein.
     
  7. eman

    eman New Member

    Warum Rückschritt?
    Keine Kugellager, kein Pfeifen, kein Schreibgeknatter, pflegeleicht, erschütterungsunempfindlich, klein und schnell....
     
  8. eman

    eman New Member

    In 3 Jahren??
    Bis dahin hat man doch schon längst was anderes erfunden. In 3 Jahren wird wohl das gesammte Weltwissen auf eine Tesa-Rolle passen oder in unseren Haaren abgespeichert werden. (Je länger desto Terabyte).....

    Hoffe nur, dass die MB-Preise nicht so hoch werden wie derzeit bei den Media-Cards...
     
  9. charly68

    charly68 Gast

    der 3 d speicher ist der hit!!da kommt tesa nicht mit!! auf einer cd-grossen scheibe passen 1000 giga !! und das ist erst der anfang. das zeug lässt sich als
    festplatte und ram einsetzen. speicher für alles. das einzige was noch wirklich fehlt ist die schnittstelle, da so ein schnelles interface noch nicht vorhanden
    ist. ata-100,scsi usw. ist da zu langsam.....

    charly
     
  10. Tambo

    Tambo New Member

    gib mal nen link
     
  11. charly68

    charly68 Gast

    vorgestellt wurde das ganze mal im computer-club. das heisst live mit anwendung
     
  12. AndreasG

    AndreasG Active Member

    Die gibt's schon, das nennt sich "Solid state storage", basiert auf FLASH-Speicher, ist sehr schnell und vor allem extrem teuer, wenn es in die Gigabytes geht. Ist was für High-End Netzwerkserver.

    Siehe z.B. unter
    http://www.bitmicro.com/products.html
    Die haben solche Speicher bis 10GB.

    Gruss
    Andreas
     
  13. skiller

    skiller New Member

    was ZUM TEUFEL soll >>digital beschrieben<< heißen? werden auf festplatten etwa buchstaben gemalt? oder zahlen oder bilder etc.? oder habe ich da irgendwas nicht mitbekommen?
    cu skiller
     
  14. Energija

    Energija New Member

  15. Rincewind

    Rincewind New Member

    jetzt mal im ernst:
    Es gibt holographische Speichersysteme.
    Die sind zwar noch nicht marktreif, aber schon mal auf der Cebit und selbst in Darmstadt pfeilen die an den Kristallen rum. Das Ganze geht auch mit Tesafilmrollen.
     
  16. alfi

    alfi New Member

    hallo leute,

    sie sog. hohlo CD befindet sich im moment im test. fuer die erste teststufe hat man sich eine kleine kapazität von ungefär 1.800 normalen CD`s vorgenommen, eine weitere datenkompriemierung ist im aufbau. das problem sind die geräte, die werden auf grund ihrer bauweise dann schweine teuer sein. überigens werden die daten auf der macrolonscheibe durch veränderung der molekularstruktur in x schichten übereinander gebrannt, allerdings ist die testmaschiene noch extrem langsam in der zugrifszeit, ob die dann bis zur marktreife in 3 jahren fertig sind wage ich zu bezweifeln. aber irgendwo auf der bayer internetseite hat mal vor ungefähr 5 bis 6 monaten mal ein bericht darüber gestanden.
     

Diese Seite empfehlen