Gibt es ein schnelleres Programm als iDVD

Dieses Thema im Forum "Software" wurde erstellt von Bruno, 1. Juli 2004.

  1. Bruno

    Bruno New Member

    iDVD macht ja Spaß, der hört aber dann auf, wenn es ans brennen geht. Gibt es ein schnelleres Programm?

    Wer hat Erfahrung?

    Gruß Bruno
     
  2. kawi

    kawi Revolution 666

    Es gibt schnellere Macs und schnellere DVD Brenner
     
  3. Bruno

    Bruno New Member

    Welche Brenner meinst Du denn ?

    Bruno
     
  4. kawi

    kawi Revolution 666

    8 fach, 16 fach. Such dir was aus ;-)









    Kleiner Tipp: es wäre vielleicht hilfreich für eine Antwort jeglicher Art zu wissen was du für eine Rechner Ausstattung hast, was fürn brenner, wieviel RAM, welche Software version etc ... Wenn du auf ner 350 Mhz Maschine unterwegs bist, nützt dir kein 56 fach Brenner wenns den geben würde, wenn du nen 20 Ghz Rechner hättest aber nur nen 1fach Brenner wird auch iDVD Version 6 nicht schneller brennen können.

    Du musst schon genaueres schreiben wenn du hilfreiche antworten erwartest. Wir sind ja alle keine Hellseher.
    Vielleicht hast du ja auch OS 10.1, iDVD 1 und nen externen 1 fach Brenner auf nem aufgeppten PowerMac 9200. Wer weiß das schon?

    Und dann die Frage: was dauert dir zu lange? das berechnen / konvertieren in iDVD oder der tatsächliche Brennvorgang? Wie lange dauert bei dir was? Konvertieren kann auf altren Rechnern schonmal stunden dauern, das Brennen selbst dauert überall und mit jedem Programm etwa gleich lange. 1fach => 4 GB => ca 1 Stunde ... 2fach => 4 GB => ca 35 Minuten.

    Wenn du was wissen willst müssen andere natürlich wissen was deine momentanen Vorraussetzungen sind um einschätzen zu können ob es Alternativen gibt oder nicht.
     
  5. Bruno

    Bruno New Member

    Schönen Dank für Deine ausführliche Anweisung.

    Hier die Daten, soweit ich als Laie das mitteilen kann.

    Powerbook G4, 1 Ghz, Speicher: 1 GB SDRAM, Bus 133 Mhz
    Brenner Matshita DVD-R

    Betriebsprogramm Mac OS X 10.3.4
    iDVD 4.01

    Das Problem:
    Ich habe gestern versucht eine DVD zu brennen.
    Die Menüstruktur war ganz einfach ohne Animationen
    Die ersten beiden Schritte wurden auch ganz zügig bearbeitet.
    Dann begann der Schritt 3: Asset codieren......
    Nach 4 Stunden habe ich abgebrochen.
    Der Rohling wurde unbeschrieben ausgeworfen.

    Nach meiner Meinung ist das also kein Hardware-Problem sondern es liegt einzig an der Software.
    Deshalb auch meine Frage zu Beginn ob es bessere Software gibt.
     
  6. Bruno

    Bruno New Member

    iDVD macht ja Spaß, der hört aber dann auf, wenn es ans brennen geht. Gibt es ein schnelleres Programm?

    Wer hat Erfahrung?

    Gruß Bruno
     
  7. kawi

    kawi Revolution 666

    Es gibt schnellere Macs und schnellere DVD Brenner
     
  8. Bruno

    Bruno New Member

    Welche Brenner meinst Du denn ?

    Bruno
     
  9. kawi

    kawi Revolution 666

    8 fach, 16 fach. Such dir was aus ;-)









    Kleiner Tipp: es wäre vielleicht hilfreich für eine Antwort jeglicher Art zu wissen was du für eine Rechner Ausstattung hast, was fürn brenner, wieviel RAM, welche Software version etc ... Wenn du auf ner 350 Mhz Maschine unterwegs bist, nützt dir kein 56 fach Brenner wenns den geben würde, wenn du nen 20 Ghz Rechner hättest aber nur nen 1fach Brenner wird auch iDVD Version 6 nicht schneller brennen können.

    Du musst schon genaueres schreiben wenn du hilfreiche antworten erwartest. Wir sind ja alle keine Hellseher.
    Vielleicht hast du ja auch OS 10.1, iDVD 1 und nen externen 1 fach Brenner auf nem aufgeppten PowerMac 9200. Wer weiß das schon?

    Und dann die Frage: was dauert dir zu lange? das berechnen / konvertieren in iDVD oder der tatsächliche Brennvorgang? Wie lange dauert bei dir was? Konvertieren kann auf altren Rechnern schonmal stunden dauern, das Brennen selbst dauert überall und mit jedem Programm etwa gleich lange. 1fach => 4 GB => ca 1 Stunde ... 2fach => 4 GB => ca 35 Minuten.

    Wenn du was wissen willst müssen andere natürlich wissen was deine momentanen Vorraussetzungen sind um einschätzen zu können ob es Alternativen gibt oder nicht.
     
  10. Bruno

    Bruno New Member

    Schönen Dank für Deine ausführliche Anweisung.

    Hier die Daten, soweit ich als Laie das mitteilen kann.

    Powerbook G4, 1 Ghz, Speicher: 1 GB SDRAM, Bus 133 Mhz
    Brenner Matshita DVD-R

    Betriebsprogramm Mac OS X 10.3.4
    iDVD 4.01

    Das Problem:
    Ich habe gestern versucht eine DVD zu brennen.
    Die Menüstruktur war ganz einfach ohne Animationen
    Die ersten beiden Schritte wurden auch ganz zügig bearbeitet.
    Dann begann der Schritt 3: Asset codieren......
    Nach 4 Stunden habe ich abgebrochen.
    Der Rohling wurde unbeschrieben ausgeworfen.

    Nach meiner Meinung ist das also kein Hardware-Problem sondern es liegt einzig an der Software.
    Deshalb auch meine Frage zu Beginn ob es bessere Software gibt.
     
  11. Bruno

    Bruno New Member

    iDVD macht ja Spaß, der hört aber dann auf, wenn es ans brennen geht. Gibt es ein schnelleres Programm?

    Wer hat Erfahrung?

    Gruß Bruno
     
  12. kawi

    kawi Revolution 666

    Es gibt schnellere Macs und schnellere DVD Brenner
     
  13. Bruno

    Bruno New Member

    Welche Brenner meinst Du denn ?

    Bruno
     
  14. kawi

    kawi Revolution 666

    8 fach, 16 fach. Such dir was aus ;-)









    Kleiner Tipp: es wäre vielleicht hilfreich für eine Antwort jeglicher Art zu wissen was du für eine Rechner Ausstattung hast, was fürn brenner, wieviel RAM, welche Software version etc ... Wenn du auf ner 350 Mhz Maschine unterwegs bist, nützt dir kein 56 fach Brenner wenns den geben würde, wenn du nen 20 Ghz Rechner hättest aber nur nen 1fach Brenner wird auch iDVD Version 6 nicht schneller brennen können.

    Du musst schon genaueres schreiben wenn du hilfreiche antworten erwartest. Wir sind ja alle keine Hellseher.
    Vielleicht hast du ja auch OS 10.1, iDVD 1 und nen externen 1 fach Brenner auf nem aufgeppten PowerMac 9200. Wer weiß das schon?

    Und dann die Frage: was dauert dir zu lange? das berechnen / konvertieren in iDVD oder der tatsächliche Brennvorgang? Wie lange dauert bei dir was? Konvertieren kann auf altren Rechnern schonmal stunden dauern, das Brennen selbst dauert überall und mit jedem Programm etwa gleich lange. 1fach => 4 GB => ca 1 Stunde ... 2fach => 4 GB => ca 35 Minuten.

    Wenn du was wissen willst müssen andere natürlich wissen was deine momentanen Vorraussetzungen sind um einschätzen zu können ob es Alternativen gibt oder nicht.
     
  15. Bruno

    Bruno New Member

    Schönen Dank für Deine ausführliche Anweisung.

    Hier die Daten, soweit ich als Laie das mitteilen kann.

    Powerbook G4, 1 Ghz, Speicher: 1 GB SDRAM, Bus 133 Mhz
    Brenner Matshita DVD-R

    Betriebsprogramm Mac OS X 10.3.4
    iDVD 4.01

    Das Problem:
    Ich habe gestern versucht eine DVD zu brennen.
    Die Menüstruktur war ganz einfach ohne Animationen
    Die ersten beiden Schritte wurden auch ganz zügig bearbeitet.
    Dann begann der Schritt 3: Asset codieren......
    Nach 4 Stunden habe ich abgebrochen.
    Der Rohling wurde unbeschrieben ausgeworfen.

    Nach meiner Meinung ist das also kein Hardware-Problem sondern es liegt einzig an der Software.
    Deshalb auch meine Frage zu Beginn ob es bessere Software gibt.
     
  16. Bruno

    Bruno New Member

    Hat denn keiner Probleme mit iDVD?

    Brruno
     
  17. disdoph

    disdoph New Member

    Das kodieren dauert halt einfach ziemlich lange. Gebrannt wird erst, wenn alles umgerechnet ist. Hilft nischt. Viel schnellere Programme wirst Du auch nicht finden. Für einfache Strukturen könntest Du auch Toast 6 verwenden.

    Gruss!

    Tom
     
  18. nanoloop

    nanoloop Active Member

  19. mac-g4

    mac-g4 New Member

    Hallo!

    Den 3. Menüpunkt "Asset kodieren" kenne ich nur zu gut. Deswegen lasse ich meinen Rechner das nachts über erledigen. Kann schon mal bis zu 6-8 Stunden dauern (Sonnet 1,2 GHz)...

    Ja mei, was solls? Im Endeffekt ist wichtig, was rauskommt. Und wenn Du anschließend noch ein paar Scheiben mehr brauchst, dann kannst Du die auch mit Toast brennen...

    Ich bin aber mehr als zufrieden mit iDVD was die Qualität angeht!


    mac-g4
     
  20. Bruno

    Bruno New Member

    Wenn das Brennen bzw. Codieren so lange dauert, könnte man sich ja überlegen,
    den Film zurück auf Band zu spielen = 1 Stunde.
    von Band auf einen Festplatten -DVD-Recorder = 1 Stunde
    und dann die DVD brennen = 1 Stnde.
    In 3 Stunden wäre dann die DVD fertig während iDVD weiter
    Assets codiert (bis zu 8 Stunden).

    Irre ich mich oder mache ich einen Gedankenfehler?

    Ist die Qualität vergleichbar?

    Wer hat Erfahrung mit DVD-Recordern?

    Gruß Bruno
     

Diese Seite empfehlen