Gibt's das: Adapter von DVI-A auf DVI-I?

Dieses Thema im Forum "Hardware" wurde erstellt von jweitzel, 21. November 2006.

  1. jweitzel

    jweitzel New Member

    Wohl auch ne Erfindung der Windows-Billigheimer:
    Da haben wir so schöne, neue TFT-Monitor-Stecker, die voll professionell und digital aussehen - tun se aber nich: Inwendig wird nämlich das gleiche, "billige" VGA-analog-Signal transportiert.
    Das scheint das Geheimnis von DVI-A und den so überaus günstigen Grafikkarten und TFT's zu sein.

    Nun habe ich aber einen super Formac-TFT mit DVI-I Eingang und fest angeschlossenen Kabel. Also nix mit Anschließen an Windows mit Pseudo-DVI-A bei Kollege.

    FRAGE: Gibt es Adapter/Umsetzer von DVI-A (=Grafikkartenausgang, weibl.) nach DVI-I (=Monitoranschluss, männl.)

    Auch ginge: Adaper von VGA-Stecker (Grafikkarte, weibl.) auf DVI-I (= Monitoranschluss, männl.)


    :))
     
  2. danilatore

    danilatore Moderatore Mitarbeiter

  3. Fadl

    Fadl New Member

    So toll kann der Formac TFT ja nicht sein wenn er ein fest eingebautes DVI Kabel hat... ;) Das kennt man ja sonst nur von Apple Displays.
    VGA auf DVI-I gibt es auf jeden Fall.
    Aber welche Grafikkarte bietet denn bitte nur reines DVI-A? Das habe ich ja noch nie gesehen.
     
  4. Mathias

    Mathias New Member



    Nein, und nein. Ein analoges Signal kann man nicht einfach so in ein digitales Signal umwandeln. Hier hilft nur eine Grafikkarte mit digitalem Monitorausgang (DVI-I oder DVI-D) oder ein Monitor mit analogen Eingang (DVI-A oder VGA).

    [​IMG]
     
  5. Fadl

    Fadl New Member

    DVI-I kann doch analoge Signale verarbeiten. Daher kann er einfach einen VGA auf DVI-I Adapter benutzen.
    Wenn das Display nur DVI-D verarbeiten könnte(also nur Digital) dann hätte es sicherlich auch nur einen DVI-D Stecker. ;)
     
  6. jweitzel

    jweitzel New Member

    Es ist ein 19" Formac Gallery Platinum.

    Ich habe den Verdacht, dass die Version stimmt:
    • Man kann jederzeit aus Digitalsignalen VGA machen (Adapter kostet 22 Eur bei Geizgeil),
    • man kann so tun, als sei's digital: VGA auf DVI-A (Adapter 4 Eur, weil nur durchgeschleift)

    • man kann aber nur schwer oder gar nicht aus VGA/Analogsignalen digitale Signale machen (noch kein Adapter gefunden).

    Die supergünstigen Windows-Grafikkarten "MIT Geizgeil-DVI-STECKER!!!!" hinten - da kommt nur heiße Luft raus: (analoge) VGA-Signale tun so, als seinen sie eines DVI-Steckers würdig.


    Oh jeh...
    Hätt ich michnur nicht auf die WinDoofe vom Kollegen eingelassen ....
     
  7. Mathias

    Mathias New Member



    Durchaus möglich, ich kenne mich da nicht so gut aus. Merkwürdig ist aber, dass über Google Seiten gefunden werden, die dem Formac "nur" DVI oder DVI-D bescheinigen. Aber du hast schon recht. Es wäre ja wirklich blöd dem Formac einen DVI-I Stecker zu geben, obwohl der Bildschirm nur digitale und keine analogen Signale verarbeiten kann.
     

Diese Seite empfehlen