Gibts ne maximale USB Kabellänge?

Dieses Thema im Forum "Software" wurde erstellt von Pexx, 12. November 2002.

  1. Pexx

    Pexx New Member

    Gibts ne maximale USB Kabellänge? (Bevor ein Verstärker oder irgend sowas erforderlich wird).

    Genau das ist meine Frage.
    Und ergänzend: Gibt es hierbei Unterschiede zwischen 9 und X?

    Hintergrund:
    Hab meine Sound-Sticks via zwei Meter USB-Verlängerungskabel angeschlossen und habe unter X das Problem (komischerweise nicht unter 9.2.2), dass die Sticks nur alle paaar Jahre mal erkannt werden.
    Nachdem ich mir das also geraume Zeit angesehen und nur gelegentlich angehört habe, hab ichs mal ohne Verlängerung probiert und siehe da, es scheint besser zu funken.

    Nun seid Ihr dran.
    ?
     
  2. Kate

    Kate New Member

    5 Meter bei USB 1.1 , es gibt geschirmte und ungeschirmte Kabel, dabei lässt die ungeschirmte Variante nur kleine Datenraten zu.

    In der Tat soll die USB Implementation unter X das Maximum aus USB herausholen, womit auch eine höhere Empfindlichkeit gegenüber Störungen (langes Kabel? ungeschirmt? ) einhergeht. Hab ich mir sagen lassen, kann ich aber selber nicht bestätigen, da ich keine langen USB Kabel im Einsatz hab.
     
  3. Pexx

    Pexx New Member

    Dann sollte ich ja mit meinen 2 Metern noch im Grünen sein.

    Ungeschirmt? Geschirmt? Keine Ahnung.
    Ist ein Kabel von Belkin im Transparent-Look und dem folgenden Aufdruck: "AWM E74020 STYLE 28 23 VW-1 60°C 30V".
    Sollte mich das schlauer machen?
     
  4. MacMock

    MacMock New Member

    Wie Kate schon gesagt hat ist normalerweise für USB 1.1 bei 5m Schluß, allerdings kann man mit Hubs und/oder aktiven Kabeln (jeweils max 5m lang)die Verlängerung lt. Spezifikation bis auf 35m treiben.

    Unter OSX kann es aber schon mit WESENTLICH kürzeren Kabeln zu Problemen kommen. Bei mir z.B. mit 1,8m langen Kabel bei einem HP D135, der manchmal erkannt wird und manchmal auch nicht (10.1.5). Unter 9.2.2 keine Probleme selbst bei 6,8m (5 + 1,8. Wie ziemlich viel bei OSX ist USB offenbar mehr laienhaft implementiert worden.
     
  5. Pexx

    Pexx New Member

    Ja, dann stimmen unsere Erfahrungen mit X überein. Immerhin insoweit beruhigend, dass es nicht an mir liegt ...

    Danke für Eure Mühe : )
     
  6. Pexx

    Pexx New Member

    Gibts ne maximale USB Kabellänge? (Bevor ein Verstärker oder irgend sowas erforderlich wird).

    Genau das ist meine Frage.
    Und ergänzend: Gibt es hierbei Unterschiede zwischen 9 und X?

    Hintergrund:
    Hab meine Sound-Sticks via zwei Meter USB-Verlängerungskabel angeschlossen und habe unter X das Problem (komischerweise nicht unter 9.2.2), dass die Sticks nur alle paaar Jahre mal erkannt werden.
    Nachdem ich mir das also geraume Zeit angesehen und nur gelegentlich angehört habe, hab ichs mal ohne Verlängerung probiert und siehe da, es scheint besser zu funken.

    Nun seid Ihr dran.
    ?
     
  7. Kate

    Kate New Member

    5 Meter bei USB 1.1 , es gibt geschirmte und ungeschirmte Kabel, dabei lässt die ungeschirmte Variante nur kleine Datenraten zu.

    In der Tat soll die USB Implementation unter X das Maximum aus USB herausholen, womit auch eine höhere Empfindlichkeit gegenüber Störungen (langes Kabel? ungeschirmt? ) einhergeht. Hab ich mir sagen lassen, kann ich aber selber nicht bestätigen, da ich keine langen USB Kabel im Einsatz hab.
     
  8. Pexx

    Pexx New Member

    Dann sollte ich ja mit meinen 2 Metern noch im Grünen sein.

    Ungeschirmt? Geschirmt? Keine Ahnung.
    Ist ein Kabel von Belkin im Transparent-Look und dem folgenden Aufdruck: "AWM E74020 STYLE 28 23 VW-1 60°C 30V".
    Sollte mich das schlauer machen?
     
  9. MacMock

    MacMock New Member

    Wie Kate schon gesagt hat ist normalerweise für USB 1.1 bei 5m Schluß, allerdings kann man mit Hubs und/oder aktiven Kabeln (jeweils max 5m lang)die Verlängerung lt. Spezifikation bis auf 35m treiben.

    Unter OSX kann es aber schon mit WESENTLICH kürzeren Kabeln zu Problemen kommen. Bei mir z.B. mit 1,8m langen Kabel bei einem HP D135, der manchmal erkannt wird und manchmal auch nicht (10.1.5). Unter 9.2.2 keine Probleme selbst bei 6,8m (5 + 1,8. Wie ziemlich viel bei OSX ist USB offenbar mehr laienhaft implementiert worden.
     
  10. Pexx

    Pexx New Member

    Ja, dann stimmen unsere Erfahrungen mit X überein. Immerhin insoweit beruhigend, dass es nicht an mir liegt ...

    Danke für Eure Mühe : )
     
  11. Pexx

    Pexx New Member

    Gibts ne maximale USB Kabellänge? (Bevor ein Verstärker oder irgend sowas erforderlich wird).

    Genau das ist meine Frage.
    Und ergänzend: Gibt es hierbei Unterschiede zwischen 9 und X?

    Hintergrund:
    Hab meine Sound-Sticks via zwei Meter USB-Verlängerungskabel angeschlossen und habe unter X das Problem (komischerweise nicht unter 9.2.2), dass die Sticks nur alle paaar Jahre mal erkannt werden.
    Nachdem ich mir das also geraume Zeit angesehen und nur gelegentlich angehört habe, hab ichs mal ohne Verlängerung probiert und siehe da, es scheint besser zu funken.

    Nun seid Ihr dran.
    ?
     
  12. Kate

    Kate New Member

    5 Meter bei USB 1.1 , es gibt geschirmte und ungeschirmte Kabel, dabei lässt die ungeschirmte Variante nur kleine Datenraten zu.

    In der Tat soll die USB Implementation unter X das Maximum aus USB herausholen, womit auch eine höhere Empfindlichkeit gegenüber Störungen (langes Kabel? ungeschirmt? ) einhergeht. Hab ich mir sagen lassen, kann ich aber selber nicht bestätigen, da ich keine langen USB Kabel im Einsatz hab.
     
  13. Pexx

    Pexx New Member

    Dann sollte ich ja mit meinen 2 Metern noch im Grünen sein.

    Ungeschirmt? Geschirmt? Keine Ahnung.
    Ist ein Kabel von Belkin im Transparent-Look und dem folgenden Aufdruck: "AWM E74020 STYLE 28 23 VW-1 60°C 30V".
    Sollte mich das schlauer machen?
     
  14. MacMock

    MacMock New Member

    Wie Kate schon gesagt hat ist normalerweise für USB 1.1 bei 5m Schluß, allerdings kann man mit Hubs und/oder aktiven Kabeln (jeweils max 5m lang)die Verlängerung lt. Spezifikation bis auf 35m treiben.

    Unter OSX kann es aber schon mit WESENTLICH kürzeren Kabeln zu Problemen kommen. Bei mir z.B. mit 1,8m langen Kabel bei einem HP D135, der manchmal erkannt wird und manchmal auch nicht (10.1.5). Unter 9.2.2 keine Probleme selbst bei 6,8m (5 + 1,8. Wie ziemlich viel bei OSX ist USB offenbar mehr laienhaft implementiert worden.
     
  15. Pexx

    Pexx New Member

    Ja, dann stimmen unsere Erfahrungen mit X überein. Immerhin insoweit beruhigend, dass es nicht an mir liegt ...

    Danke für Eure Mühe : )
     

Diese Seite empfehlen