Gigabit Speed ?

Dieses Thema im Forum "Software" wurde erstellt von Philip, 5. August 2002.

  1. Philip

    Philip New Member

    Hallo,
    ich habe vor kurzem "günstig" einen 8 Port Gigabit-Switch erstanden. Einsetzen möchte ich das Gerät in einem privaten LAN, welches zur Zeit aus zwei G4s (Gigabit onboard) und zwei Dosen (Gigabit via PCI) besteht.
    Soweit sogut, nur leider wunder ich mich über die erreichten Geschwindigkeiten. Es ist mir klar, daß 128 MB/s nicht machbar sind, aber 10 MB/s hätte ich dann doch erwartet.

    Die Transferrate via FTP übersteigt nichtmal 5 MB/s, egal ob von Mac zu Mac, Mac zu Linux oder Mac zu Win. Zwischen den DOSen ist die Geschwindigkeit zwar etwas höher, aber nicht überzeugend.
    Der 2. Versuch war die Übertragung via NFS. Da waren dann Raten von ca. 6,5 MB/s möglich.

    Erst dachte ich, daß die Festplatten an ihre Grenzen stoßen würden, doch auch der Versuch zwischen zwei RAM-Disketten Daten zu kopieren, ergab keine Verbesserung. Vielleicht könnte ja auch die Northbridge am Limit sein ?!? Kann man noch etwas an den TCP Einstellungen verändern (Blöckgrößen etc.) oder geht einfach nicht mehr ?

    Gruß
    Philip
     
  2. AndreasG

    AndreasG Active Member

    Da muss mehr drin liegen. Ich selber habe das zwar noch nicht ausprobiert, aber bei meinem Kollegen an der Uni sieht das so aus: Die hängen über Gigabit an einem Internet-Backbone und bei ihm kommen die Daten so schnell herein, das die HD an ihr Limit kommt. Das müssen dann mehr als 40MB/s sein.

    Aber wo genau Du nun was falsch machst, kann ich Dir leider auch nicht sagen. Klar ist nur, dass ALLE Teilnehmer richtig konfiguriert sein müssen, denn wenn nur ein einziger irgend was falsch eingestellt hat, fährt das ganze Netz auf kompatiblere resp. langsame Werte runter. Das wären dann bestenfalls 100MBit/s.

    Wenn Du aber von 5MBit/s sprichst, entspricht das einer 10MBit-Verbindung. Irgendwo ist also bestimmt was falsch eingestellt, vielleicht gar im Switch selber?`

    Gruss
    Andreas
     
  3. Lundell

    Lundell New Member

    Hallo Philip,

    Macwelt 5/2001 geht darauf relativ ausführlich ein - vielleicht hast Du das Heft zur Hand. Kurz: Danach wären 5 Mb Durchsatz hochgerechnet auf heutige Rechner IMO durchaus normal, mit OS 9.1 auf zwei Rechnern. Wenn Du auf dem einen Rechner(Mac natürlich) OS X installierst, wird das Ganze deutlich schneller.

    Gruss Lundell

    (wundert mich allerdings, dass es via RAM Disks nicht schneller geht - kenn mich aber nicht aus&)
     
  4. Philip

    Philip New Member

    @Andreas:
    Ich verstehe nicht ganz was du damit meinst, daß sich das Netz bei falscher Konfiguration z.Bsp. auf 100 Mbit stellt? Ein Switch kann doch jeden Port einzeln "switchen", das ist doch grade der Vorteil. Aber daran liegt es nich, denn die LEDs am Switch zeigen alle 1Gbit, Full Duplex an. Die Betriebssysteme bestätigen dies jeweils.
    Nochwas =)...die Geschwindigkeit liegt bei 5 MB/s nicht 5 Mbit/s, d.h. ich erreiche schon um die 40 Mbit/s. Nur diese Übertragungsraten habe ich auch schon über ein 100Mbit-Switch erreicht.
    Da dein Kollege aber an die 40 MB/s erreicht, kann es also nicht an den Platten liegen.

    @Lundell:
    Auf welchen Artikel beziehst du dich? Ich habe die Macwelt grade nicht zur Hand, aber ich weiß, daß meine Festplatte mehr Daten schaufeln kann als 5 MB/s. Über Firewire geht ja auch mehr rüber. Eigenartig ist auch, daß ich unter 9.2.2 bessere Werte erziele als unter 10.1.5...

    Gruß
    Philip
     
  5. Lundell

    Lundell New Member

    «Gigabit-Ethernet ausgebremst»
    S. 56/57

    Gruss Lundell
     
  6. Philip

    Philip New Member

    Oh, Danke!

    Hmmm, ich werde diesen Artikel nochmal genau studieren und mich danach melden. =)

    Gruß
    Philip
     
  7. AndreasG

    AndreasG Active Member

    s ohne den Switch miteinander zu verbinden? Dazu brauchts ja nicht mal mehr ein Crossover-Kabel. Wie schnell läuft's in diesem Fall?

    Gruss
    Andreas
     
  8. Philip

    Philip New Member

    Ich hatte vorher noch nie die Gelegenheit meinen Mac an einen anderen Gigabit-Mac anzuschließen. Per Zufall hat sich das nach dem Kauf des Switches ergeben, deshalb vermutete ich auch ein Fehler im Switch, aber dann habe ich beide Macs direkt verbunden und leider keine Veränderung festgestellt...
    Meine Platte habe ich auch mit Howfast getestet und komme auf über 35 MB/s.

    Ich frage mich allerdings langsam, ob ich überhaupt die richtigen Client- bzw. Server-Programme verwende. Bei FTP-Servern unter OS9 habe ich große Unterschiede festgestellt. Kannst du mir da etwas empfehlen ?
    Unter OSX hatte ich mal vor ProFTPd zu installieren, da der auf unserem Unix-Webserver gut läuft, aber laut Mailingliste bei OSX viele Probleme hat oder kann mir jemand das Gegenteil bestätigen?
    Aber vielleicht ist FTP auch der falsche Weg und ich sollte lieber NFS nehmen, nur damit kenne ich mich leider nicht aus, habe aber gelesen, daß hohe Geschwindigkeiten nur mit sehr großen Paketgrößen zu erreichen sind.

    Gruß
    Philip
     
  9. tomac

    tomac New Member

    Hallo,

    was heißt "günstig"

    Marke ?

    Um zu sehen wieviel die Macs können und was der Switch ausmacht solltest du einfach mal 2 Macs direkt miteinander zu verbinden (gedrehtes Kabel brauchen die GB Ethernets ja nicht mehr)
    BTW haben deine Rechner auch alle schin GBEthernet Karten? Und die laufen miteinander?

    Damit komme ich hier von einem G4 DP 450 (nur OS9) und einem DP800 (OS9 & X) auf Durchsätze zwischen 18 und 22 MB/s
    Die finden sich erfreulicherweise komplett automatisch und handeln den Speed korrekt aus. Das ist mit Switchen dazwischen noch eher die Ausnahme&

    40 MB per GB Ethernet halte ich für illusorisch mit dem Mac
    Siehe dazuz auch ct 2/01 S.164ff "13 Gigabiot Ethernet Karten im Test".

    Spezialisten zu dem Thema:

    http://groups.google.de/groups?hl=d...lm=B72013B3.9AF3%25Thomas.Kaiser%40phg-online
    Da insbesondere Posting Nr. 7 mit Zitat von Yann Borg's Testserien

    MfG

    Thomas
     
  10. Philip

    Philip New Member

    Hallo Thomas,

    bei dem Switch handelt es sich um den "GSW-0801T" von LevelOne
    (siehe auch http://212.223.48.233/produkte/index.cfm?menu=produkte&CFID=325850&CFTOKEN=89268739 (bis nach unten scrollen)). Wie hochwertig das Gerät nun wirklich ist, kann ich nicht beurteilen, aber nen "Kinderswitch" ist es glaube ich nicht, oder ? =)

    Ich bin aber erstaunt darüber, daß du gut 20 MB/s Transfer hast. Mehr erwarte ich auch gar nicht, nur wie gesagt schaffe ich höchstens 6 bis 7 MB/s. Womit erreichst du denn diese Geschwindigkeiten ? (FTP, NFS, AFP)

    Dein Link ist sehr interessant, dort habe ich von einem Test gelesen, wo ein G4 400 (mein Mac ist so einer) als Client nur 8 MB/s schafft...habe ich mich da verguckt oder kann es sein, daß meine CPU zu lahm ist...am RAM und an der Platte hapert es garantiert nich.

    Gruß
    Philip
     
  11. Philip

    Philip New Member

    Argh, merke grade das der Link nicht direkt funktioniert...geh einfach auf http://www.level-one.de unter den Icons auf "ProCon", dann ganz runter scrollen und schließlich auf den Link "GSW-801T"....

    Gruß
    Philip
     
  12. Lundell

    Lundell New Member

    Hallo Thomas,

    ist der Thomas Kaiser da bei dieser Newsgroup noch aktuell dabei?

    Gruss Lundell
     
  13. tomac

    tomac New Member

    bei dem Switch handelt es sich um den "GSW-0801T" von LevelOne
    (siehe auch http://212.223.48.233/produkte/index.cfm?menu=produkte&CFID=325850&CFTOKEN=89268739 (bis nach unten scrollen)). Wie hochwertig das Gerät nun wirklich ist, kann ich nicht beurteilen, aber nen "Kinderswitch" ist es glaube ich nicht, oder ? =)
    Nein das sind die Gbits eigentlich alle nicht, wobei ein Switch der im Datenblatt noch nichtmal verrät ob ers Level 2 oder 3 kann, sollte einem schon zu denken geben&

    Preislich (offiziell/Strassenpreise) liegt er ähnlich zu anderen Einstiegs GB Switchen

    >Ich bin aber erstaunt darüber, daß du gut 20 MB/s Transfer hast. Mehr erwarte ich auch gar nicht, nur wie gesagt schaffe ich höchstens 6 bis 7 MB/s. Womit erreichst du denn diese Geschwindigkeiten ? (FTP, NFS, AFP)<

    AFAIR Sowohl Appletalk als auch Appletalk over TCP/IP

    Dein Link ist sehr interessant, dort habe ich von einem Test gelesen, wo ein G4 400 (mein Mac ist so einer) als Client nur 8 MB/s schafft...habe ich mich da verguckt oder kann es sein, daß meine CPU zu lahm ist...am RAM und an der Platte hapert es garantiert nich.

    Erstmal entschuldigung für den falschen Verweis, ich meinte genau dieses Posting (Nr. 6 nicht 7!)

    Ich bin mir immer noch nicht sicher, ob du dir darüber im klaren bist, das dein Rechner nur mit einer Gbit Karte von einem Geschwindigkeits zuwachs an einem GBIT Switch profitieren kann. Hat der Rechner (und bei einem G4/400 nehme ich das mal an) nur einen 100MBit Ethernet Anschluss, so handelt er mit dem Switch für diese Strecke auch nur das aus (Zitat Terminator 1: "Nur was sie hier sehen&").

    Dmentsprechend sind auch Yanns Tests zu lesen: Er hat einen Appleserver mit GBIT Ethernet an einen GBIT Switch gehängt und testet jetzt wieviele 100MBit Clients nötig sind um das GBit in die Knie zu zwingen. Unter #1 ist auch ein G4 mit GBIT aufgeführt und der schafft ja allein zum Server in eetwa das was ich durch meinen q&d Test auch erzielt habe, irgendwas knapp oberhalb 20MB/s.

    Alle anderen verbindungen laufen auf 100MBit und da teilwiese als Mitglieder einer Art bruteforce Attacke auf den Server.

    Alles Klar?
    BTW, waas sagt dir denn der Apple System Profiler, was du für eine Verbindung hast?
    Stelle soeben bei einem Selbstversuch fest, das der Systemprofiler unter OS-X garnichtmehr komplett Bericht erstattet wie und womit er Verbunden ist. Die einzigen Methoden die mir jetzt noch einfallen, ist am Switch zu schauen was die LEDs sagen oder per terminal "config en0" ( Wenn 0 denn die entsprechende Karte ist).

    Thomas
     
  14. tomac

    tomac New Member

  15. Lundell

    Lundell New Member

    Danke für den Link, war so leichter für mich ;-) (hatte gedacht, Du seist bei der Group regelmässig dabei).

    TK ist vor Monaten aus einer Liste ausgezogen, wo ich Mäuschen spiele (Yann B. ist auch dabei). Hat mich nur gewundert, ob ich ihn per Zufall "wiederfinde" &

    Gruss Lundell
     
  16. Lundell

    Lundell New Member

  17. tomac

    tomac New Member

    Und dieses hier sagt etwas anderes:

    http://docs.info.apple.com/article....&showButton=false&randomValue=100&showSurvey=

    Ist auch AGP, aber eben die Serie mit Takten von 350-500MHz (Was du meinst war die Serie die so enttäuschte zutr Macworld 1-2001, da endlich mit höheren Takten gerechnet wurde, und was kam, 2 x der alte Takt!!)
    Ist aber auch schnuppe, letztendlich muss Phillip abklopfen ob seine Macs wirklich alle GBit können, er schreibt da so lässig, das 2 Macs GBit Ethernet per PCI haben, aber die Karten haben mal fast soviel gekostet wie sein Switch jetzt (aktuell so bei 2xx Euro für Assante), und sowas baut man doch nicht nur so zum Spass ein, oder?

    MfG

    Thomas
     
  18. Philip

    Philip New Member

    Also,
    um das ganze mal aufzuklären:
    ich besitze nur den einen G4 400 MHz (AGP Gigabit onboard http://sauerland.sevenbits.org/images/giga.jpg ) und den Gigabit-Switch, die anderen Rechner gehören meinen zukünftigen Mitbewohnern. Von den 3 Rechnern ist einer ein G4 466 (Gigabit Ethernet) und die anderen 2 Rechner sind DOSen mit PCI-GBit-Karten, d.h. alle 4 Rechner haben Gigabit und erhalten auch alle GBit-Connect. Da wir aber alle bisher noch keine Erfahrung mit GBit machen konnten, haben wir so ziemlich alles ausprobiert (siehe auch meine anderen Posts), doch wir erhalten zumindest wenn ein Mac läd oder schiebt maximal 6,5 MB/s...bei den DOSen sind es ca 11 MB/s...dabei ist es egal ob der Switch dazwischen klemmt oder nicht.
    Natürlich erwartet keiner von uns, daß wir Geschwindigkeiten von 100 MB/s erreichen, wie auch, aber die momentan Raten sind nur minimal über denen eines über ein 100 Mbit-Switch vernetzten LANs...

    Gruß
    Philip
     
  19. tomac

    tomac New Member

    Aaaahhh, jetzt wird's klarer&

    warum nicht gleich so?

    Dann wollen wir noch mal ein bisschen Eingrenzen

    Dem Screenshot nach fährst du 9.2.2, was macht der 466er

    Wie verbindet ihr die Macs?
    Filesharing an
    Auswahl
    Appletalk oder TCP/IP
    angeblich soll es einen ziemlichen unterschied machen ob man per TCP/IP oder Appletalk verbunden ist&
    Kann ich hier im Moment so aber nicht bestätigen, bei mir macht der Unterschied ob von OS-X nach 9 (8,5MB/sec bei 100MBit voll duplex über ein entsprechenden Switch) oder umgekehrt (2-2,5MB/s egal ob OS-X per IP oder Appletalk angemeldet ist)

    Wie messt ihr denn?

    schon mal Lantest bei Helios heruntergeladen?

    Um die PCs würd ich mich jetzt erstmal nicht kümmern&

    Thomas
     
  20. Philip

    Philip New Member

    Also in meinen ersten Posts zu dem Thema hab ich das eigentlich alles schon geschrieben =)...

    Also, wir haben die beiden Macs so verbunden: Filesharing an, über Auswahl mit Server verbunden und das alles über TCP/IP...ich muß allerdings zugeben, daß wir Filesharing nur von OS9 zu OS9 ausprobiert haben. Da dabei nur ca 2,5 MB/s erreichbar waren, haben wir es gleich sein gelassen und uns auf FTP und NFS konzentriert. Gemessen haben wir nur mit der Stoppuhr, während wir zum einen CD Images (d.h. 1 große Datei) als auch mehrere 100 MB MP3-Dateien übertragen haben.
    Leider ist der Besitzer des anderen Macs zur Zeit im Urlaub, so daß ich erst in 10 Tagen weitertesten kann. Dabei werde ich dann aber auch auf das Helios-Tool zurückgreifen.
    In der Zwischenzeit versuche ich aber mal meinen Mac mit noch einem anderen G4 400 (der hat allerdings nur 100 MBit) zu verbinden, um dort die verschiedenen Verbindungsmöglichkeiten hinsichtlich ihrer Geschwindigkeit zu vergleichen.
    Ich halte euch auf jedenfall auf dem laufenden =)

    Gruß
    Philip
     

Diese Seite empfehlen