Glocken des Todes?

Dieses Thema im Forum "Software" wurde erstellt von Rocko2, 25. Juli 2003.

  1. Rocko2

    Rocko2 New Member

    für prä-X-Systeme?

    Benutzt noch jemand überwiegend OS 9 - und wenn ja, warum?

    Meine Antwort ja, ich. Grund: Hardware (kleine G3-Power, Monitore/Auflösung zu klein)
     
  2. MILE

    MILE New Member

    Meine Antwort: nein - schon seit etwa 1,5 Jahren nicht mehr...

    ciao, MILE
     
  3. ermac

    ermac Member

    OS 9 - klar doch auch bei mir (G3) da ist nach wie vor OS 9 der Favorit - würde ich auf komplett auf X umsteigen könnte ich einen Teil meiner weiteren Hardware zur Müllkippe bringen und entsprechenden Ersatz beschaffen - aber einmal abgesehen von der Hardware - OS X ist Geschmacksache - sicher hat es auch ein paar Vorteile - aber von der Bedienerfreundlichkeit des guten alten OS 9 ist es Lichtjahre entfernt . . . - will damit keine neue Diskussion entfachen (sicher ist meine Meinung subjektiv) habe ja auch nen PC mit XP drauf - läuft gut aber die Bedienung . .. . - und genauso geht es mir mit OS X - vielleicht bin ich auch einfach schon vergreist
     
  4. Macci

    Macci ausgewandert.

    OS9-klar, auf meinem PowerMac 8500/120, da ich mir zum iMac 400DV (10.2.6) noch keinen externen CD-Brenner geleistet habe, und am 8500 ein TEAC hängt, der in Verbindung mit dem internen Laufwerk des 8500 schon so manchen Kopierschutz umgangen hat ;)
     
  5. mikropu

    mikropu New Member

    os9, hajadu! :)

    Musizieren mit Logic fühlt sich unter os9 nachwievor besser an, zudem funktioniert meine digidesign-hardware noh nicht wirklich unter osX, geschweige denn eine anzahl an plugins.

    putte
     
  6. mamue

    mamue New Member

    3 Partitionen auf PM6100 7.5/8.5/8.6
    digidesign audiomedia II
    läuft und läuft......................


    gruss,mamue
     
  7. Macci

    Macci ausgewandert.

    @manue: 7.5 und 8.6...wozu das denn???

    bei mir läuft auf dem iMac nur noch 9, wenn meine Tochter spielt(TKKG)
    :D
     
  8. CosmoVitelli

    CosmoVitelli New Member

    nur Excel läuft noch unter 9 sonst nix. Habe noch keine Alternative unter os x gefunden.
    cosmo
     
  9. oli2000

    oli2000 Rest-Optimist

    Der iMac G3/266 hat 9.1 drauf und läuft flawlessly. :D

    Ach, damals: 7.6.1 war auch ein ausgereiftes System.
     
  10. MILE

    MILE New Member

    Mann, da scheine ich ja ein echter Exot zu sein...!? Oder bin ich nur von Nostalgikern umgeben...?! ;)

    ciao, MILE
     
  11. artes

    artes Gast

    Ich denke, es ist Gewöhnungssache. Ich bin nicht mit OS9 groß geworden, für mich waren beide Betriebssysteme neu. Jetzt arbeite ich fast ausschließlich mit OSX, weil es ergonomischer ist.
    Interessanterweise komme ich sofort mit OS9 klar, weil fast alles genau so funktioniert wie unter OSX.

    Kürzlich ging mir mein G4 kaputt, da musste ich wieder an meinen PC. Grausam, sag ich Euch, die Umstellung. Das würde sich auch nicht ändern, wenn der Rechner 10x so schnell wäre.

    Also hab ich mir - halb zogen sie mich, halb trieb ich hin - das Auslaufmodell (G5 sei Dank) iBook 700MHz 640MB gekauft und bin damit total glücklich. Nachteil: der Blickwinkel des Bild schirms ist total begrenzt, außerdem langsam, da lernt man erstmal die Qualitäten des Formac 2010 kennen...

    OSX läuft auf dem iBook sehr gut.
    OS9 oder OSX? Egal, Hauptsache kein XP.
     
  12. Juergen Metz

    Juergen Metz New Member

    OS 9, weil es mein TiBook und mein Pismo superstabil und für mich produktiv zur Verfügung stellt. Das TiBook kam mit OSX, ein paar Wochen später gabs nen update, dann ein security update und so weiter und so weiter. Dazu hatte ich einfach keine Lust mehr. OS9 ist zu Ende entwickelt, liefert alles, was der Normalo braucht und spricht meine alte Peripherie an. Was will man mehr?

    Vielleicht liegts auch daran, dass ich ab OS 4.3 mit dem klassischen OS älter geworden bin und ich meine Fummel- und Konfigurationsbedürfnisse in den letzten Jahren einfach genügend ausgelebt habe. Ich erwarte heute einfach, dass meine Kisten problemlos laufen - und das tun sie mit 9. Meiner Produktivität hats jedenfalls geholfen.

    Jürgen
     
  13. kawi

    kawi Revolution 666

    Bei mir gibts seit Januar 2002 nur noch OS X. Anfangs bin ich noch für die ein oder andere Lösung ins 9er gebootet, aber jeh länger das X im Einsatz war desto miefiger und beschränkter empfand ich das arbeiten im 9er. Dinge die im Xer einfach so flutschen waren im 9er nur Krückenlösungen.
    Nur für Quark geht bei mir gelegentlich noch Classic an und das wird auch noch ne Weile so bleiben, weil das update auf die OSX Version mein Budget um einiges übersteigt.
    Bin aber mit Quark unter Classic recht zufrieden. Den letzten reinen OSX boot ... daran kann sich mein Rechner schon nicht mehr erinnern ...
     
  14. yew

    yew Active Member

    Hi
    ich denke, solange es spezielle Programme nur für X und nur Programme für 9 gibt, wird eine Vielzahl von Usern immer zwischen den Systemen wechseln. Je mehr aber für X erhältlich ist, je länger hält man sich unter X auf. Na klar, die Hardware (Brenner usw.) muß natürlich im neuen System auch funktionieren. Irgendwann gibt die alte Hardware seinen Geist auf und bei der Neuen wird dann auf Kompatibilität geschaut. Es ist eben alles nur eine Frage der Zeit.
    Gruß yew
     
  15. gebbi

    gebbi New Member

    Bei mir nur noch OSX. Mindestens seit 1,5 Jahren.
     
  16. danilatore

    danilatore Moderatore Mitarbeiter

  17. kawi

    kawi Revolution 666

    @ danilatore:
    warst du damit schonmal beim Arzt ?
     
  18. danilatore

    danilatore Moderatore Mitarbeiter

    sorry, nö.
     

Diese Seite empfehlen