gmuxtes Mpeg1 in aiff verwandeln??

Dieses Thema im Forum "Software" wurde erstellt von mac_sebastian, 29. Januar 2003.

  1. mac_sebastian

    mac_sebastian New Member

    hallo zusammen,

    wie kann ich den ton aus einer gemuxten Mpeg1-datei rausziehen?
    geht das überhaupt (unter OS 9)? glaube das mal hier im forum gesehen zu haben,
    habe aber nichts gefunden...
    danke für eure hilfe...

    grüsse
    sebastian
     
  2. geminisnow

    geminisnow New Member

    hi!

    ich habe das schon mal gemacht. war ein bisschen kompliziert, ging aber doch irgendwie. ich hoffe, ich erinnere mich richtig.... zuerst musst du den mpeg-film demuxen, sodass du eine datei für den film und eine für den ton erhältst. das geht z. b. mit bbdemux.

    jetzt kannst du die mpeg-datei, welche den ton enthält, in itunes ziehen und von dort aus mit dem aiff-converter in ein aiff umwandeln. itunes kriegt erstaunlicherweise recht viel auf, so eben auch mpeg-movies! :)

    gruß
    - daniel
     
  3. mac_sebastian

    mac_sebastian New Member

    vielen dank,
    bekomme ich bbdemux bei versiontracker?
    grüsse
     
  4. geminisnow

    geminisnow New Member

    klaro. ist freeware.

    übrigens: bbdemux hat einen bug, der das programm auszubremsen scheint. wenn du während des demuxens permanent in das programmfenster klickst, geht das demuxen viel (!!) schneller. klingt komisch, ist aber so. :) keine ahnung, ob der bug noch existiert, wäre aber gut möglich.
     
  5. mac_sebastian

    mac_sebastian New Member

    krass...
    du hast recht, habe es gerade ausprobiert.
    klickklickklickklickklick...
    ;-)
     
  6. mac_sebastian

    mac_sebastian New Member

    mist, ich kriege den mpeg1 audiostream aber nicht in ein aiff umgewandelt, weder mit iTunes noch QuickTime Pro...
    hat noch jemand eine idee??
     
  7. Mr_Integral

    Mr_Integral New Member

    Hast Du das bei iTunes auch richtig gemacht? Du musst nämlich zuerst die Konvertierungseinstellungen ändern. Dann bekommst Du in dem Menu (habe gerade keinen Mac zur Hand, kann also nicht genau sagen wo das ist ausser ziemlich weit rechts :))die Möglichkeit als aiff zu exportieren.
    Hatte auch dasselbe problem wie Du und habe es so gelöst.
    Gruss
    MrIntegral
     
  8. donfritzl

    donfritzl New Member

    bei mir kanns iTunes zwar abspielen, aber genauso wie QuicktimePro kein aif draus machen
     
  9. mac_sebastian

    mac_sebastian New Member

    die einstellungen waren richtig (in QT und iTunes).
    vielleicht gibts noch ein anderes tool?
     
  10. Mr_Integral

    Mr_Integral New Member

    Gab's ne Fehlermeldung?
     
  11. LeRoi

    LeRoi New Member

    Mr. Integral hat das schon richtig beschrieben: hab's eben selber mal schnell ausprobiert:

    Du mußt zuerst in den iTunes-Voreinstellungen im Reiter «Importieren» die Schaltfläche «Zum Importieren verwenden» auf:

    - AIFF-Codierer

    einstellen («Konfiguration» kann wie vorgeschlagen auf «Automatisch» stehen bleiben) und mit «OK» bestätigen.

    Dann im iTunes-Menü «Erweitert» den Punkt «In AIFF konvertieren...» anklicken und mit der sich dann öffnenden File-Selectorbox Deine gewünschte Datei auswählen. Anschließend wird diese (an meinem 5400/G3-400 eben mit 5,6-facher Geschwindigkeit) konvertiert und im Verzeichnis:

    - Festplatte (bzw. Dein Startlaufwerks-Name:Dokumente:iTunes:iTunes-Music

    in einem neuen Ordner (meistens «Unbekannter Interpret») abgelegt. So ist bei mir gerade aus einer 2,3 MB kleinen MPEG1-Datei ein 25,9MB AIFF-Brummer geworden.

    Klingt komplizierter als es ist - befolge einfach sklavisch die Schritte und dann MUSS es eigentlich auch so funktionieren!
     
  12. donfritzl

    donfritzl New Member

    Also bei mir gibt's nur den Menüpunkt "Auswahl in AIFF konvertieren"
    wenn ich das mache bekomme ich den Fehler -2003
    mit importieren geht auch nix weil die Datei nicht auszuwählen geht.
     
  13. geminisnow

    geminisnow New Member

    Cleaner wäre noch eine Idee. Allerdings ist das halt leider keine Freeware. Ich vermute aber mal eher, dass dein MPEG nicht sauber kodiert wurde und sich deshalb nicht umrechnen lässt. Suche bei Versiontracker doch mal nach "mpeg" bzw. "mpg" und "convert", "aif", etc....

    Gruß
    - geminisnow
     
  14. LeRoi

    LeRoi New Member

    Anders herum gefragt: Welches MacOS setzt Du ein und wie lautet die EXAKTE Versionsnummer Deines iTunes?
     

Diese Seite empfehlen