golive diashow

Dieses Thema im Forum "Software" wurde erstellt von robeson, 21. November 2001.

  1. robeson

    robeson Active Member

     Hallo -

    kennt jemand ein Tutorial um eine manuell zu bedienende Diashow (mit goLive) zu
    erstellen? Auf den Adobe-Seiten ist nur eine automatische Diashow zu
    finden.
    Bzw. was muss ich tun um einen "vorwärts & rückwärts" Button zu aktivieren???

    robeson
     
  2. schnabbel

    schnabbel New Member

    Hi,
    da gibt es mehrere Möglichkeiten. Ich persönlich würde es über die Funktion "Layers" machen. Du kannst natürlich auch jedes Bild auf eine extra Seite legen und diese dann verlinken. Bietet sich allerdings nur an wenn Du Frames benützt. Bei Adobe kannst zusätzliche Aktionen für GoLive runterladen, da sind ganz gute Sachen dabei.

    Grüsse und viel Glück
     
  3. robeson

    robeson Active Member

    Wo befindet sich diese "Layers" Funktion?

    Ich war bereits bei Adobe, konnte dort nichts zum runterladen entdecken (außer die üblichen Programme)

    Vielen Dank
     
  4. schnabbel

    schnabbel New Member

    zu den Layers ein Bsp.:

    Du legst eine leere Seite an. Ziehst aus der Palette "Objekte" einen Rahmen darauf. Darin platzierst Du ein Bild. Für den Rahmen deaktivierst Du die Option "sichtbar". Dann platzierst Du ein zweites Bild (muss ein aktives Bild sein) auf der Seite z.B. eine Schaltfläche. Auf dieses Bild legst Du eine Aktion. Palette "Aktion". z.B. Mausklick. Dann wählst Du in der rechten Hälfte der Palette "Aktion" die Funktion aus. z.B. "Sichtbar" oder "Blende". Dort kannst Du dann den Rahmen auswählen den Du am Anfang platziert hast. Ich hoffe dies hilft Dir ein wenig. Habs nicht so mit der Erklärerei.
    Auf Adobe Adobe komme ich später nochmal zurück, muss ich selbst noch mal nachschauen.

    schnabbel
     
  5. schnabbel

    schnabbel New Member

    So nun hab ichs:

    http://www.adobe.de/search97cgi/s97_cgi?
    action=View&VdkVgwKey=%Fnwww%2Fde%
    2Fdocs%2Fproducts%2Fgolive%2Factions%
    2Fmain%2html&DocOffset=1&DocsFound=
    108&QueryZip=aktionen&Collection=
    deal&SearchUrl=http%3A%2F%2Fwww%2
    Eadobe%2Ede%2Fsearch97cgi%2s97%5F
    cgi%3Faction%3DSearch%26QueryZip%3D
    aktionen%26ResultTmplate%3Dderes%25
    2Ehts%26QueryText%3Daktionen%26Colle
    ction3Ddeall%26ResultStart%3D1%26ResultCount%3D10&
     
  6. robeson

    robeson Active Member

    Vielen Dank!
    Werde es gleich mal ausprobieren...

    robeson
     
  7. robeson

    robeson Active Member

    Ich glaube - ich gebs auf!

    Leider kann ich mit den Scripts nichts anfangen.
    Ich benötige ein Tutorial, ähnlich dem für die automatische Diashow. Ich hatte schonmal eins ausgedruckt, jedoch fehlen mir einige Seiten und die URL...
    Die automatische Diashow würde ja für meine Zwecke reichen, jedoch hat kaum jemand einen ADSL-Anschluss und die Ladezeit ist einfach zu groß.

    robeson
     
  8. schnabbel

    schnabbel New Member

    Automatische Diashows kannst Du auch per CGI-Script steuern. Da legst Du einen extra Ordner für die Bilder aufn Server und sprichst von der gewünschten Stelle der Homepage das Script an. Ist leichter als es sich anhört. Die Scripte kannst Du Dir ausm Netz saugen. z.B. von Webmasterplan gehen sehr viele Links zu Script - Seiten.

    Noch ein Tipp:
    Wenn Du eine Seite siehst die Dir gefällt kannst Du sie auch ohne FTP - Daten runterladen. Einfach in GoLive übers Menue WebDavBrowser (?) aufrufen , die gewünschte URL eingeben und losgehts. Dann hast Du Die Seite in GoLive als hättest Du sie selbst gemacht.

    Beste Grüsse und viel Glück
    schnabbel
     
  9. robeson

    robeson Active Member

    Hallo schnabbel,

    vielen Dank für Deine Hilfe.
    Mein Problem ist nicht die automatische Diashow (habe ich bereits ausprobiert) sondern die manuelle Diashow. Ich kann die vorwärts und rückwärts - Button nicht aktivieren, damit die Bilder einzeln aufrufbar sind.
    Irgendwo gab es dazu eine genaue Beschreibung - ich kann sie leider nicht mehr finden.
    Vielleicht kennt ja sonst noch jemand dieses Problem, oder besser die Lösung...

    robeson
     

Diese Seite empfehlen