Golive und Script für Formulare

Dieses Thema im Forum "Software" wurde erstellt von macbob, 12. September 2003.

  1. macbob

    macbob New Member

    Ich möchte auch ein Formular mit einem CGI Script wegschicken und habe auch dieses Script "Formmail" runter geladen.
    Aber nun? Er tut auf dem Schlauch stehen...
    auch weil dieses Script riesig aussieht, - und mit mailto ist ja sehr unelegant - oder?

    wer hat Rat?
     
  2. DieterBo

    DieterBo New Member

    An dem Script selber brauchst du nichts zu verändern. Üffne das Script und schaue dir die erste Zeile an. Die muß ungefähr so aussehen #usser/bin/perl kann sein das was fehlt. Das ist der Pfad zu deinem Perlinterpreter d.h aber auch das der Server auf Unix läuft.
    Dieses Script legst du in deinen cgi-bin Ordner auf deinem Webspace falls noch nicht vorhanden, dann anlegen. chmod auf 755 setzen, ist wichtig damit das Script ausgeführt werden kann.
    In GL Seiet erstellen mit einem Formular( gibt es einen eigenen reiter dazu )und in diesem Formular deine Abfragefelder plazieren zum schluss 2. Buttons mit Reset und Submit. Dieses Formular adressieren auf das Script in deinem cgi-bin www.blablabla.de/cgi-bin/formmail.cgi oder .pl
    fertsch der Lack.
    Und nicht vergessen im Formular selber ein hidden Field plazieren mit deinem E-Mail Adresse damit das Script weiß wohin es gehen soll.
    Falls du nicht zurecht kommst kannst du mir auch einfach mal mailen
    news@frogtwist.net
    Hoffe ich konnte helfen.
    D.
     
  3. macbob

    macbob New Member

    Danke, ich werde mal probieren, mal sehen wo ich hängen bleibe.
    Falls ich probleme bekomme oder es geschafft habe, maile ich...

    Eine Frage noch: was bedeutet "chmod auf 755 setzen"?
    Macbob
     
  4. unterwurzacher

    unterwurzacher New Member

    Sobald du in GoLive eine Verbindung mit deinem Host aufbaust, dort einen Ordner oder eine Datei anklickst, kannst du im Inspektor sog. Rechte (chmods, set permission) für die jeweilige Datei vergeben.

    Geht auch mit anderen reinen FTP-Programmen, besonders empfehlenswert ist Fetch.

    Reinhard
     
  5. macbob

    macbob New Member

    Ich habe es gesehen, danke,
    werde alles nachher mal versuchen...
    MB
     
  6. macbob

    macbob New Member

    Sehe nur "lesen" "schreiben" "ausführen" bei den rechten und dann die Schaltfläche "rechte ausführen,", aber nirgens -chmod etc...

    wo geht denn das?
     
  7. much75

    much75 New Member

    falls alles funktionieren sollte und es nicht funktioniert, dann nenn das script einfach um; grund, zb. loswebos:

    ---------------
    Hallo,

    1) Benennen Sie das Formmail Skript unbedingt um, am besten wäre es ein anderes Skript zu nutzen, da Formmail in allen Versionen recht erhebliche Sicherheitslücken hat und oft zum Versand von eMail SPAM genutzt wird.

    "formmail" als Skriptname wird von unseren Servern nicht verarbeitet.

    2) Die erste Zeile in ihren Skript sollte wie folgt aussehen:

    #!/usr/bin/perl -w
    ---------------

    das soll nicht heissen, dass loswebos schlecht oder gut ist, so gehen sicher auch andere provider damit um.

    a
     
  8. macbob

    macbob New Member

    ich bekomme immer wieder die Meldung ungenügende Zugrifsrechte??????

    Bastel übrigens mir GoLive rum.
    (nein jetzt nicht mit Dreamweaver vs. Golive anfangen)

    Wie soll das Ziel des Formulares im Inspektor definiert werden?

    Danke, ;( ;( :crazy:
     
  9. much75

    much75 New Member

    ich finde zwar php viel verstaendlicher, but never mind.

    muss man nicht die .cgi-scripte in einen cgi-ordner auf dem server schieben?

    ansonsten bei golive, heisst es glaub ich, set permission, und dann 777, aber aufpassen, kann dann jeder zugreifen.

    hoffe geholfen
    a
     
  10. macbob

    macbob New Member

    wasisn PHP?
    einige Zeilen Höher wurde mir gesagt "set Permission aud 755.
    probiere aber gerne alles aus im Moment...
    Danke MB
     
  11. much75

    much75 New Member

    google, dein freund
    http://www.jmarshall.com/easy/cgi/german/cgi_anmerkungen.html#mailer
    http://www.pronix.de/C/standard_C/c_programmierung_27_3.shtml#10

    okay 755 chmod (ist das selbe wie set permission), die scripte muessen in dem cgi ordner liegen, normalerweise.
    einfach ein bisschen ausprobieren.

    perl (mit dem cgi scripte normalerweise ausgefuehrt werden) ist genauso wie php eine serverseitige sprache, die angeforderte seiten auf dem server generiert und dir als user ausspuckt; im gegensatz zu javascript oder html.

    es ist noch kein meister vom himmel gefallen (zum glueck – sonst "meisterregen", das will ja auch keiner ;)

    gruss aus stgt
    andreas
     
  12. macbob

    macbob New Member

    Ich gehe morgen erst wieder ran, - die Birne raucht...
    wenn fertig mail ich dir.
    Kannst mal schauen:
    http://www.leinders.com

    Danke schon mal.
    MB
     
  13. DieterBo

    DieterBo New Member

    du solltes kein Java Script zur Passwordabfrage benutzen da men es im Browser nur ausschalten braucht und dann Zugriff hat.
    ( PDF-Book )
    D.
     
  14. macbob

    macbob New Member

    Gut werde schauen. Was ich noch immer nicht verstehe ist die adressierung der Formularseite.
    Bis jetzt beiße ich auf Granit.
    Jetzt steht als aktion: cgi-bin/FormMail.pl

    ...weiß nicht weiter...
     
  15. macbob

    macbob New Member

    jetzt bekomme ich nach dem versenden folgende nachricht:

    Fehler 501 ist aufgetreten :-( Filename: /kunden/usr/local/apache/share/cgi-bin/error501.0.html
     
  16. DieterBo

    DieterBo New Member

    habe mal ein Bildchen gemacht, hoffe es hilft

    D.Bild
     
  17. macbob

    macbob New Member

    Vielen Dank,
    so hatte ich es schon. Ich habe es jetzt mit einer vorgefertigten Seite vom Provider 1&1 Puretec gemacht. Nicht so elegant aber funzt. Ich denke das die Probleme mit externen Scripts haben, - ich werde da mal nachfragen.

    Nochmals danke für die Hilfe, ich bleibe bestimmt weiter dran...

    Macbob
     
  18. macbob

    macbob New Member

    Ich möchte auch ein Formular mit einem CGI Script wegschicken und habe auch dieses Script "Formmail" runter geladen.
    Aber nun? Er tut auf dem Schlauch stehen...
    auch weil dieses Script riesig aussieht, - und mit mailto ist ja sehr unelegant - oder?

    wer hat Rat?
     
  19. DieterBo

    DieterBo New Member

    An dem Script selber brauchst du nichts zu verändern. Üffne das Script und schaue dir die erste Zeile an. Die muß ungefähr so aussehen #usser/bin/perl kann sein das was fehlt. Das ist der Pfad zu deinem Perlinterpreter d.h aber auch das der Server auf Unix läuft.
    Dieses Script legst du in deinen cgi-bin Ordner auf deinem Webspace falls noch nicht vorhanden, dann anlegen. chmod auf 755 setzen, ist wichtig damit das Script ausgeführt werden kann.
    In GL Seiet erstellen mit einem Formular( gibt es einen eigenen reiter dazu )und in diesem Formular deine Abfragefelder plazieren zum schluss 2. Buttons mit Reset und Submit. Dieses Formular adressieren auf das Script in deinem cgi-bin www.blablabla.de/cgi-bin/formmail.cgi oder .pl
    fertsch der Lack.
    Und nicht vergessen im Formular selber ein hidden Field plazieren mit deinem E-Mail Adresse damit das Script weiß wohin es gehen soll.
    Falls du nicht zurecht kommst kannst du mir auch einfach mal mailen
    news@frogtwist.net
    Hoffe ich konnte helfen.
    D.
     
  20. macbob

    macbob New Member

    Danke, ich werde mal probieren, mal sehen wo ich hängen bleibe.
    Falls ich probleme bekomme oder es geschafft habe, maile ich...

    Eine Frage noch: was bedeutet "chmod auf 755 setzen"?
    Macbob
     

Diese Seite empfehlen