Good Bye MP3, Hello M4A???

Dieses Thema im Forum "Software" wurde erstellt von zeko, 28. April 2003.

  1. zeko

    zeko New Member

    Ich frage mich ob ich meine CD-Sammlung nochmals importieren soll... und zwar im AAC Format.
    iTunes fragt extra nach ob man die CD (die ich ja schon als MP3-Datei-en auf Festplatte habe) nochmals importieren will und gleichzeitig ob ich die alten Daten dadurch ersetzten möchte...
    Ich kann mir gut vorstellen, dass auch andere Programme (neben iTunes) demnächst mit AAC-Dateien umgehen werden können. So denke ich wird sich auch in der Windows-Welt mehr und mehr tun, bis dann auch WinAmp, etc. das AAC-Format lesen kann.
    Was meint ihr?
     
  2. hi2hello

    hi2hello New Member

    das ist so ne sache mit aac.
    auf jeden fall würde ich dir davon abraten, deine komplette sammlung zu konvertieren.
    1) unterstützt sowohl der i-pod als auch itunes 4 ja noch mp3
    2) hast du garantiert einen qualitätsverlust beim konvertieren
    3) dauerts bestimmt ne ganze weile
    4) wirst du bei vernünftigen datenraten (ab 192kbit) keinen speichergewinn haben - ganz im gegenteil, denn bei hohen bitraten braucht AAC sogar mehr festplattenplatz als mp3
    5) ich persönlich glaube, das AAC gegen den original mp3-codec des fraunhofer instituts keine chance hat. vielleicht gegen freeware-codecs, aber nicht gegen das original.
    6) wer auf hi-fi setzt und ne gescheite anlage am rechner hat, sollte mp3 weiternutzen
     
  3. zeko

    zeko New Member

    ZU Punkt:
    1) Naja, nur eben meine CD-Sammlung.
    2) Natürlich konvertiere ich nur von CD und überspiele dann die MP3.
    4) Schon bei 128kbit sollte der Klang aber eben besser sein (im Vergleich zu 128kbit MP3). Bisher waren meine MP3's alle auf 192kbit und so würde ich mir pro Song ca. 2 MB sparen.
     
  4. hi2hello

    hi2hello New Member

    128 kbit AAC hat NICHT die gleiche klangqualität wie 192kps MP3. das hört man vielleicht nicht auf soundsticks garantiert aber über jede halbwegs vernünftige hifi-anlage

    kleiner tip: wenn man mp3s mit 192kb VBR (variable bitrate) kodiert, spare man auch ne ganze menge platz.

    da ich aber nicht der papst bin und beten auch so gar nicht mein ding ist: viel spass beim ausprobieren :)
     
  5. kARRI

    kARRI New Member

    habe mir eine hifi gekauft die auch mp3 abspielen kann.. glaube aber nicht dass sie aac abspielen kann.. und überhaupt 7500 songs sind doch schon ne ganze menge.. ;-)
     

Diese Seite empfehlen