Goodbye Appleworks - Welcome iWorks

Dieses Thema im Forum "Small Talk" wurde erstellt von iMaculate, 17. März 2003.

  1. iMaculate

    iMaculate Dazed and Confused

    s iLife," says Think Secret.

    Back in January, MacWhispers posted a similar report of Apple's word processor.

    "The new package, said to be named "Document," includes 100% import and export functionality with Microsoft Word files, but goes much farther than that venerable word processor has ever managed in giving the user a full-scope document development environment (a term used by one of our sources in describing the new product)," wrote MacWhispers at the end of January.

    Combined with Keynote and Safari, Apple is apparently tackling Microsoft-independence from all angles."

    Über die Namensgebung kann man ja streiten, aber die Einbindung von Keynotes ist nur ein konsequenter Schritt und positioniert das Produkt gegen das Office Paket.
     
  2. Apple IIGS User

    Apple IIGS User Und Mac-Anwender ;-)

    Wurde auch der Import von AppleWorks-Dateien erwähnt?
    Wie schaut es denn aus mit AppleWorks-Dokumenten vom Apple II...
     
  3. Dradts

    Dradts New Member

    Die kann man ja dann aus dem alten AppleWorks exportieren als Word Dokument, und dann in iWorks wieder importieren :)))))
     
  4. neuer-imac-fan

    neuer-imac-fan New Member

    naja - apple works isch echt nemmer ganz uptodate - nix besonderes halt - normale textverarbeitung nunmal.

    KÖNNT aber echt mal bissle überarbeitet werden - wie alt isses den?
     
  5. MacGhost

    MacGhost Active Member

    Etwas unverständlich das ganze auf eigene Füße zu stellen anstatt auf OpenOffice zu bauen.das ist im Moment ja wohl das einzige Office was recht aktuell auf verschiedenen Plattformen als Mitbewerber zum MS Office gesehen werden kann, besonders was Ex- und Import betrifft.
     

Diese Seite empfehlen