Google bald mit Opteron Servern

Dieses Thema im Forum "Hardware" wurde erstellt von MacRonalds, 2. März 2006.

  1. MacRonalds

    MacRonalds New Member

    hartware. net / heise / golem.de

    "Nach einer Meldung der Finanznachrichtenagentur Bloomberg wird die weltweit mit Abstand meist genutzte Internet-Suchmaschine Google nicht mehr Intel-basierte Server, sondern künftig Systeme mit AMD Prozessoren nutzen. Es heißt, Google habe sich bei den letzten Zukäufen für seine insgesamt 200.000 Server bereits erstmals für Opteron CPUs entschieden. Erstaunlich ist der Wechsel von Intel zu AMD auch deshalb, weil Intel-Chef Paul Otellini zum Vorstand von Google gehört. "

    THG - AMD-Sockel AM2 mit DDR2 getestet

    "Einmal können wir mitteilen, dass die uns für diesen Test zur Verfügung gestellte AM2-Plattform so stabil lief wie ein System aus der Serienproduktion.....Noch vor drei Jahren hätte AMD es sich niemals leisten können, die Markteinführung einer wichtigen Technologie hinauszuzögern, nur um auf den passenden Moment zu warten (oder um sicherzustellen, dass die neuen Chips in ausreichender Menge zur Verfügung stehen). Derzeit gilt allgemein die Athlon 64-Prozessorfamilie als überlegene Technologie, weshalb sich AMD momentan in der Führungsposition befindet statt der Konkurrenz hinterherzulaufen.......Der Sockel AM2 stellt einen Generationenwechsel dar, der zunehmend notwendig wird um die Speicherchips zu unterstützen, die Mitte 2006 bis ins Jahr 2007 Standard sein werden. In Sachen Performance wird sich dadurch nicht allzu viel ändern, es sei denn, AMD entschließt sich zu fundamentalen Änderungen an der Architektur, z. B. ein Upgrade des FX auf 4 MB Cache. Gleichzeitig wird dies die Basis für die künftigen 65-nm-Prozessoren sein, mit denen Ende dieses Jahres zu rechnen ist. Dann wird es wieder heiß hergehen beim Duell zwischen Intels Desktop-Prozessor Conroe und AMDs geschrumpften Athlons....."

    Es bleibt spannend, und das ist das wichtigste! ;)
     
  2. Fadl

    Fadl New Member


    Die Einführung des neuen Sockels AM2 ist zunächst einmal dürftig. Da haben die meisten mehr erwartet. Selbst "AMD Fans" freuen sich auf die neuen Intel CPUs und sind eher enttäuscht vom AM2.
    Wenn Intels Conroe und der Woodcrest wirklich so einschlagen werden wie von vielen erwartet dann werden viele Endverbraucher wieder mit Kusshand Intel verbauen.
     
  3. MacRonalds

    MacRonalds New Member

    Ja die Einführung ist dürftig, weil der von Intel gepushte, und darum billigere DDR2 RAM zur Zeit fast keine Geschwindigkeitsvorteile bringt (gegenüber DDR1), aber mittlerweile billiger ist. Alle warten sozusagen auf DDR2 800, welches Mitte des Jahres herauskommen soll. Amd auch.
    Nachdem AMD letztes Jahr so ein Feuerwerk abgebrannt hat, muss ich zugeben, dass ich bisher auch mehr erwartet habe, aber man erwischt sich dann auch schnell beim subjektiven Eindruck, dass AMD schon viel hat, man aber immer noch gerne mehr hätte. Gut lassen wir Intel erstmal aufholen, wie bei THG geschrieben, und dann den AM2 in 65 nm gegen den Conroe (auch 64 Bit) gegeneinander antreten.
    Das Konkurrenz gerade im IT Bereich wichtig ist, zeigt doch die Monopol-Problematik bei den Betriebssystemen.

    Das mit der Kusshand und Intel weiß ich nicht so recht, nach der hier aufgekommenen Kritik dünkt mir, dass bei der Partnerschaft Intel-Apple ein großes Problem auftritt: Apple als Hersteller von Systemen, der durch seine Innovationsfähigkeit und große Entwicklerkapazitäten auf hohe Margen angewiesen ist (Innovative Entwicklung von Hard- und Software ist teuer, Abkupfern ist billig!) hat sich vermutlich zu einem Wechsel verleiten lassen, der wie ich denke nicht aufgehen wird. Die Prozessoren sind einfach zu teuer, als dass es Apple gelingt, mit vermarktbaren Produkten noch genug Spanne zu realisieren. So werden Apple´s Produkte zu teuer und erstmal für viele uninteressant........ ich hoffe das es nicht so wird. Das könnte schlimmstenfalls Apple Kopf und Kragen kosten und damit vermutlich eine Aufgabe der Computerherstellung bedeuten. OS X dann auf allen grauen Hinterhofkisten laufen zu sehen, wird dann nicht wirklich Freude aufkommen lassen..... :frown:
     

Diese Seite empfehlen