Goolge hat einen Fehler... oder doch nicht?

Dieses Thema im Forum "Small Talk" wurde erstellt von p.i.t., 4. Juli 2003.

  1. p.i.t.

    p.i.t. Ural-Silber

    Keine Ahnung, woher das kommt, ist aber lustig:


    Try this soon, before Google fixes its site:

    1) Go to Google.com;

    2) type in (but don't hit return): "weapons of mass destruction";

    3) Hit the "I'm feeling lucky" button, instead of the "Google search" button;

    4) READ what appears to be a normal error message carefully.......
     
  2. Convenant

    Convenant Haarfestiger

    Tut auch mit google.de tun.
    :)
     
  3. danilatore

    danilatore Moderatore Mitarbeiter

    These Weapons of Mass Destruction cannot be displayed
    The weapons you are looking for are currently unavailable. The country might be experiencing technical difficulties, or you may need to adjust your weapons inspectors mandate.
    Please try the following:
    Click the Regime change button, or try again later.
    If you are George Bush and typed the country's name in the address bar, make sure that it is spelled correctly. (IRAQ).
    To check your weapons inspector settings, click the UN menu, and then click Weapons Inspector Options. On the Security Council tab, click Consensus. The settings should match those provided by your government or NATO.
    If the Security Council has enabled it, The United States of America can examine your country and automatically discover Weapons of Mass Destruction.
    If you would like to use the CIA to try and discover them,
    click Detect weapons
    Some countries require 128 thousand troops to liberate them. Click the Panic menu and then click About US foreign policy to determine what regime they will install.
    If you are an Old European Country trying to protect your interests, make sure your options are left wide open as long as possible. Click the Tools menu, and then click on League of Nations. On the Advanced tab, scroll to the Head in the Sand section and check settings for your exports to Iraq.
    Click the Bomb button if you are Donald Rumsfeld.

    Cannot find weapons or CIA Error
    Iraqi Explorer
    A.R.Cox 2003


    *g*
     
  4. trepte

    trepte New Member

    Ich zitiere eine Mail von einem guten Freund der sich mit dem Scheiß auskennt:

    http://www.coxar.pwp.blueyonder.co.uk/
    ist ein ganz normal Internetseite, die halt nur so aussieht, wie
    eine Fehlerseite. (ganz witzig übrigens)

    Also der Button "auf gut Glück" öffnet gleich die beste Seite, die google
    findet.
    Und der Suchbegriff "weapons of mass destruction" (mit den Hochkommas wir
    die
    exakte Wortgruppe gesucht) taucht auf der Seite
    (http://www.coxar.pwp.blueyonder.co.uk/)
    nun so oft auf, daß diese Seite einfach bei den google Treffern ganz oben
    steht.

    Google verwendet nämlich eher den Seitentext, als die Eintäge im
    HTML-Meta-Tags "content= ..."
    Das liegt daran, daß mit den Content-Tags viel Scheiße gebaut wurde. z.b.
    tausendmal SEX
    reingeschrieben, um immer ganz vorne aufzutauchen.
    Die komplette Google-Such-Strategie ist übrigens streng geheim.

    Bis bald Ihr Netzfrischlinge ( seine Worte )
     
  5. Macci

    Macci ausgewandert.

    Bis bald Ihr Netzfrischlinge


    Uiuiuiiii!

    ;)
     
  6. trepte

    trepte New Member

    Ich zitiere eine Mail von einem guten Freund der sich mit dem Scheiß auskennt:

    http://www.coxar.pwp.blueyonder.co.uk/
    ist ein ganz normal Internetseite, die halt nur so aussieht, wie
    eine Fehlerseite. (ganz witzig übrigens)

    Also der Button "auf gut Glück" öffnet gleich die beste Seite, die google
    findet.
    Und der Suchbegriff "weapons of mass destruction" (mit den Hochkommas wir
    die
    exakte Wortgruppe gesucht) taucht auf der Seite
    (http://www.coxar.pwp.blueyonder.co.uk/)
    nun so oft auf, daß diese Seite einfach bei den google Treffern ganz oben
    steht.

    Google verwendet nämlich eher den Seitentext, als die Eintäge im
    HTML-Meta-Tags "content= ..."
    Das liegt daran, daß mit den Content-Tags viel Scheiße gebaut wurde. z.b.
    tausendmal SEX
    reingeschrieben, um immer ganz vorne aufzutauchen.
    Die komplette Google-Such-Strategie ist übrigens streng geheim.

    Bis bald Ihr Netzfrischlinge ( seine Worte )
     
  7. Macci

    Macci ausgewandert.

    Bis bald Ihr Netzfrischlinge


    Uiuiuiiii!

    ;)
     
  8. trepte

    trepte New Member

    Ich zitiere eine Mail von einem guten Freund der sich mit dem Scheiß auskennt:

    http://www.coxar.pwp.blueyonder.co.uk/
    ist ein ganz normal Internetseite, die halt nur so aussieht, wie
    eine Fehlerseite. (ganz witzig übrigens)

    Also der Button "auf gut Glück" öffnet gleich die beste Seite, die google
    findet.
    Und der Suchbegriff "weapons of mass destruction" (mit den Hochkommas wir
    die
    exakte Wortgruppe gesucht) taucht auf der Seite
    (http://www.coxar.pwp.blueyonder.co.uk/)
    nun so oft auf, daß diese Seite einfach bei den google Treffern ganz oben
    steht.

    Google verwendet nämlich eher den Seitentext, als die Eintäge im
    HTML-Meta-Tags "content= ..."
    Das liegt daran, daß mit den Content-Tags viel Scheiße gebaut wurde. z.b.
    tausendmal SEX
    reingeschrieben, um immer ganz vorne aufzutauchen.
    Die komplette Google-Such-Strategie ist übrigens streng geheim.

    Bis bald Ihr Netzfrischlinge ( seine Worte )
     
  9. Macci

    Macci ausgewandert.

    Bis bald Ihr Netzfrischlinge


    Uiuiuiiii!

    ;)
     
  10. trepte

    trepte New Member

    Ich zitiere eine Mail von einem guten Freund der sich mit dem Scheiß auskennt:

    http://www.coxar.pwp.blueyonder.co.uk/
    ist ein ganz normal Internetseite, die halt nur so aussieht, wie
    eine Fehlerseite. (ganz witzig übrigens)

    Also der Button "auf gut Glück" öffnet gleich die beste Seite, die google
    findet.
    Und der Suchbegriff "weapons of mass destruction" (mit den Hochkommas wir
    die
    exakte Wortgruppe gesucht) taucht auf der Seite
    (http://www.coxar.pwp.blueyonder.co.uk/)
    nun so oft auf, daß diese Seite einfach bei den google Treffern ganz oben
    steht.

    Google verwendet nämlich eher den Seitentext, als die Eintäge im
    HTML-Meta-Tags "content= ..."
    Das liegt daran, daß mit den Content-Tags viel Scheiße gebaut wurde. z.b.
    tausendmal SEX
    reingeschrieben, um immer ganz vorne aufzutauchen.
    Die komplette Google-Such-Strategie ist übrigens streng geheim.

    Bis bald Ihr Netzfrischlinge ( seine Worte )
     
  11. Macci

    Macci ausgewandert.

    Bis bald Ihr Netzfrischlinge


    Uiuiuiiii!

    ;)
     
  12. trepte

    trepte New Member

    Ich zitiere eine Mail von einem guten Freund der sich mit dem Scheiß auskennt:

    http://www.coxar.pwp.blueyonder.co.uk/
    ist ein ganz normal Internetseite, die halt nur so aussieht, wie
    eine Fehlerseite. (ganz witzig übrigens)

    Also der Button "auf gut Glück" öffnet gleich die beste Seite, die google
    findet.
    Und der Suchbegriff "weapons of mass destruction" (mit den Hochkommas wir
    die
    exakte Wortgruppe gesucht) taucht auf der Seite
    (http://www.coxar.pwp.blueyonder.co.uk/)
    nun so oft auf, daß diese Seite einfach bei den google Treffern ganz oben
    steht.

    Google verwendet nämlich eher den Seitentext, als die Eintäge im
    HTML-Meta-Tags "content= ..."
    Das liegt daran, daß mit den Content-Tags viel Scheiße gebaut wurde. z.b.
    tausendmal SEX
    reingeschrieben, um immer ganz vorne aufzutauchen.
    Die komplette Google-Such-Strategie ist übrigens streng geheim.

    Bis bald Ihr Netzfrischlinge ( seine Worte )
     
  13. Macci

    Macci ausgewandert.

    Bis bald Ihr Netzfrischlinge


    Uiuiuiiii!

    ;)
     
  14. trepte

    trepte New Member

    Ich zitiere eine Mail von einem guten Freund der sich mit dem Scheiß auskennt:

    http://www.coxar.pwp.blueyonder.co.uk/
    ist ein ganz normal Internetseite, die halt nur so aussieht, wie
    eine Fehlerseite. (ganz witzig übrigens)

    Also der Button "auf gut Glück" öffnet gleich die beste Seite, die google
    findet.
    Und der Suchbegriff "weapons of mass destruction" (mit den Hochkommas wir
    die
    exakte Wortgruppe gesucht) taucht auf der Seite
    (http://www.coxar.pwp.blueyonder.co.uk/)
    nun so oft auf, daß diese Seite einfach bei den google Treffern ganz oben
    steht.

    Google verwendet nämlich eher den Seitentext, als die Eintäge im
    HTML-Meta-Tags "content= ..."
    Das liegt daran, daß mit den Content-Tags viel Scheiße gebaut wurde. z.b.
    tausendmal SEX
    reingeschrieben, um immer ganz vorne aufzutauchen.
    Die komplette Google-Such-Strategie ist übrigens streng geheim.

    Bis bald Ihr Netzfrischlinge ( seine Worte )
     
  15. Macci

    Macci ausgewandert.

    Bis bald Ihr Netzfrischlinge


    Uiuiuiiii!

    ;)
     

Diese Seite empfehlen