GPS-Strassen-Navigationsgerät

Dieses Thema im Forum "Software" wurde erstellt von spektra, 10. Dezember 2004.

  1. spektra

    spektra New Member

    ....kann mir da jemand etwas empfehlen?

    -keine Ahnung von der Materie! Ich finde nur immer wieder den Hinweis: Strassenkarte für PC wird mitgeliefert. Gibt es denn so etwas auch mit einer Mac-kompatiblen Software?
    (Ich möchte kein VPC benutzen)

    Einzige Voraussetzung: Das Teil sollte klein + portabel sein und wie gesagt, die Software über OSX installierbar sein. Ist das ein zu grosser Wunsch?

    Danke für eure Infos und Tipps!
     
  2. gub

    gub Member

  3. w.m.

    w.m. New Member

    Ich bin mit meinem Mac sehr zufrieden, aber dies sind Gründe warum mein nächster Computer wieder eine Dose sein wird.
    Die meisten Geräte werden nur für PC hergestellt! MP3-Player USB Stick Navigation usw. alles nur für PC!
    Da könnte sich Apple einiges einfallen lassen.

    Auch wenn ich es nicht gerne mache! Aber ich will ein System und mit diesem alles machen können. Darum gibt es für mich nur die Möglichkeit wieder zurück.

    (TomTom Go ist ok, aber warum ist die Software nicht schon dabei?)
     
  4. spektra

    spektra New Member

  5. spektra

    spektra New Member

  6. spektra

    spektra New Member

    http://www.equinux.de/de/software/tamtam.html
    ...macht aber wenigsten Hoffnung. Danke "gub" für den Tipp!!!



    Nachtrag:

    - wow, durch die Infos von gub bin ich jetzt sehr neugierig auf TomTom Go. Hat jemand von euch dieses Teil und wie sind die Erfahrungen mit der Software TamTam und der CD-Kartensoftware???
     
  7. gub

    gub Member

    also ich immer noch mit Garmin und VPC
    werde demnächst ein altes Dosenbook dafür anschaffen

    gub
     
  8. maiden

    maiden Lever duat us slav

    Soll die Software, tatsächlich aber die Straßenkarte auf einem Handgerät installiert werden? Oder soll mittels Software eine Wegstrecke auf einer geräteinternen und schon vorhandenen Karte eingetragen werden können?

    Es gibt verschiedene Lösungen.
    Man kann Karten scannen und in einer Software kalibrieren und dann mittels GPS-Empfänger die Wegpunkte auf die Karte des Gerätes übertragen.

    Man kann den Routenplaner Route66 für Mac nehmen und ein Handgerät von Garmin oder Magellan mittels USB/Serial-Adapter anschließen. Dann zeigt Dir die Software wo Du Dich befindest.

    Man kann in die Handgeräte detaillierte Straßenkarten installieren oder ein Gerät mit bereits installierter Karte kaufen und nur dieses benutzen.

    Kommt auf den Verwendungszweck an.

    http://www.klostermaier.de/gps/gpsfaq_de.html

    und google spukt unter Macintosh gps auch ne Menge aus.
     
  9. gub

    gub Member

  10. spektra

    spektra New Member

    Danke maiden für die interessante Link-Seite.

    - Folgendes....ich möchte gerne ein portables Navigationssystem, bei dem ich später auch mal eine Karte neu aufspielen kann oder für eine Reise spezifisch die jeweilige Landeskarte installieren kann. Ich würde dies alles gerne mit meinem alten Mac machen und möchte eine möglichst einfache Handhabung....d.h. kein extra "basteln" von PC-Konfigurationen zur Mac-Anbindung.

    Je kleiner das Teil ist, umso besser passt es natürlich in meine Westentasche
    ;)
     
  11. maiden

    maiden Lever duat us slav

    Tja, das blöde ist, daß Garmin und Magellan nur Installationssoftware für PC anbieten.
    Aber Du hast die Möglichkeit digitale Karten zu kaufen und mit Mac-kompatiblen Programmen zu nutzen. Allerdings kann man diese Karten nicht auf das GPS übertragen, also einspielen.
    Wenn Du nur Straßenkarten brauchst und auf eine stimmgestützte Führung verzichten kannst, bietet sich Route66 für Mac an und ein Handgerät von Magellan oder Garmin als Empfänger. Route muß dann allerdings in einem Laptop mitgeführt werden.
    Alternativ kannst Du die Software der beiden Gerätehersteller kaufen und bei einem PC-Kumpel die jeweilige Karte auf das Handgerät aufspielen lassen.

    Aber diese Geräte bieten keine Führung in dem Sinne, daß eine Stimme sagt: "nächste rechts abbiegen".
    Allenfalls eine grafische Anzeige vermittelt Dir solche Informationen. Und natürlich auch nur, wenn die Strecke vorher einprogrammiert wurde.

    Für die Navigation im Gelände darfst Du Dich ohnehin nie alleine auf das GPS verlassen. Da ist das Mitführen von Karte und Kompaß Pflicht, wenn es sich um eine längere Tour abseits der Zivilisation handelt. Da brauchts dann aber auch keine im Gerät installierte Karte, da die ohnehin abseits der Straßen nicht viel oder gar nichts anzeigen.

    Basteln von PC-Mac-Anbindung ist übrigens nicht nötig. Ein Adapter Seriell-USB von Hama tuts da vollauf. Der hat sogar die MacOS-Treiber dabei.
     
  12. dots

    dots New Member

  13. maiden

    maiden Lever duat us slav

Diese Seite empfehlen