Grafiker haben keinen Plan...

Dieses Thema im Forum "Hardware" wurde erstellt von ManU, 12. Februar 2002.

  1. ManU

    ManU New Member

    ...so musste ich grad bei Macci und seinem ALDI-Tablett lesen, dass Grafiker ja meistens keine Peilung von Technik haben (weshalb sie keinen Schimmer hätten, einen Grafiktabletttreiber zu basteln) Was mich angeht: ES STIMMT. Ich bin lupenreiner Anwender und hab keine Ahnung, was X da alles tut, damit es schön flüssig über meinen Desktop fliesst.
    Aber genau das ist es ja, was uns doch von den PC-Heinis unterscheidet, oder?: Wer keinen Bock hat, an seinem Apfel rumzuschrauben, der kann auch einfach daran arbeiten. Oder wie sagte letztens ein (PC-)Kumpel von mir (der uns aber wohl gesonnen ist!) im Zusammenhang mit der alten "wir-haben-aber-mehr-gigaherz-als-ihr-mac-user-leier": Wer Zeit hat, Benchmarks über seine Kiste zu jagen, hat wohl nix zu arbeiten.

    Kommen wir nun zu meinem Problem, was eher unerheblich ist, einen eingefleischten Grafiker (und davon reden wir hier ja) aber wahnsinnig machen kann:
    Ich fänd es so toll, wenn die schönen kleinen Icons auf meinem Desktop
    nach einem Neustart auch wieder da liegen würden, wo ich es möchte. Wie gesagt, mir ist egal WAS er tut, es soll nur schön aussehen und funzen! Unter Apfel J im Finder hab ich denselben schon gebeten, kein Raster zu verwenden. Was ihn aber nach Neustarts nicht hindert, seinen eigenen Kopf durchzusetzen und die Icos der Platten "rechts aus dem Bildschirm ragen". Nun also: Wer kann mir helfen, ohne dass ich mich unter meinen Rechner legen muss und einen Schraubenzieher dafür brauche!?!

    Besten Dank, ManU
     
  2. RaMa

    RaMa New Member

    >>dass Grafiker ja meistens keine Peilung von Technik haben

    glück gehabt, jetzt wollt ich schon zum rudimentären schlag ausholen ;-))

    ansonsten ja das nervt das sich die icons nicht dran halten, aber mitlerweile hab ich alle datein vom finder verbannt:))

    ra.ma.
     
  3. Macci

    Macci ausgewandert.

    schön, daß du auf mein ALDI-Tablett verweist, aber die Bemerkung in puncto Grafiker stammt nicht von mir!
    Das mit den Icons kann ich dir allerdings auch nicht beantworten...weiß nur, daß es bei einem Firmenmac (OS 9.1) im UNIX-Netzwerk genauso war. Könnte also mit der internen Anmeldung der einzelnen Volumes und Programme und deren Reihenfolge zu tun haben (mal laienhaft gesprochen ;-)
     
  4. airwalk

    airwalk New Member

    ich bin grafiker und webdesigner ... und hab trotzallem sehr gute kenntnisse über apple-technik usw. :)
    ausnahmen bestätigen die regel! und bitte keine verallgemeinerungen! grade grafiker die auf apple arbeiten (soll ja auch solche geben, die unter win arbeiten *lol*) haben mehr ahnung von der technik. weil alles ja so easy ist *g*
     
  5. ManU

    ManU New Member

    ...so musste ich grad bei Macci und seinem ALDI-Tablett lesen, dass Grafiker ja meistens keine Peilung von Technik haben (weshalb sie keinen Schimmer hätten, einen Grafiktabletttreiber zu basteln) Was mich angeht: ES STIMMT. Ich bin lupenreiner Anwender und hab keine Ahnung, was X da alles tut, damit es schön flüssig über meinen Desktop fliesst.
    Aber genau das ist es ja, was uns doch von den PC-Heinis unterscheidet, oder?: Wer keinen Bock hat, an seinem Apfel rumzuschrauben, der kann auch einfach daran arbeiten. Oder wie sagte letztens ein (PC-)Kumpel von mir (der uns aber wohl gesonnen ist!) im Zusammenhang mit der alten "wir-haben-aber-mehr-gigaherz-als-ihr-mac-user-leier": Wer Zeit hat, Benchmarks über seine Kiste zu jagen, hat wohl nix zu arbeiten.

    Kommen wir nun zu meinem Problem, was eher unerheblich ist, einen eingefleischten Grafiker (und davon reden wir hier ja) aber wahnsinnig machen kann:
    Ich fänd es so toll, wenn die schönen kleinen Icons auf meinem Desktop
    nach einem Neustart auch wieder da liegen würden, wo ich es möchte. Wie gesagt, mir ist egal WAS er tut, es soll nur schön aussehen und funzen! Unter Apfel J im Finder hab ich denselben schon gebeten, kein Raster zu verwenden. Was ihn aber nach Neustarts nicht hindert, seinen eigenen Kopf durchzusetzen und die Icos der Platten "rechts aus dem Bildschirm ragen". Nun also: Wer kann mir helfen, ohne dass ich mich unter meinen Rechner legen muss und einen Schraubenzieher dafür brauche!?!

    Besten Dank, ManU
     
  6. RaMa

    RaMa New Member

    >>dass Grafiker ja meistens keine Peilung von Technik haben

    glück gehabt, jetzt wollt ich schon zum rudimentären schlag ausholen ;-))

    ansonsten ja das nervt das sich die icons nicht dran halten, aber mitlerweile hab ich alle datein vom finder verbannt:))

    ra.ma.
     
  7. Macci

    Macci ausgewandert.

    schön, daß du auf mein ALDI-Tablett verweist, aber die Bemerkung in puncto Grafiker stammt nicht von mir!
    Das mit den Icons kann ich dir allerdings auch nicht beantworten...weiß nur, daß es bei einem Firmenmac (OS 9.1) im UNIX-Netzwerk genauso war. Könnte also mit der internen Anmeldung der einzelnen Volumes und Programme und deren Reihenfolge zu tun haben (mal laienhaft gesprochen ;-)
     
  8. airwalk

    airwalk New Member

    ich bin grafiker und webdesigner ... und hab trotzallem sehr gute kenntnisse über apple-technik usw. :)
    ausnahmen bestätigen die regel! und bitte keine verallgemeinerungen! grade grafiker die auf apple arbeiten (soll ja auch solche geben, die unter win arbeiten *lol*) haben mehr ahnung von der technik. weil alles ja so easy ist *g*
     
  9. ManU

    ManU New Member

    ...so musste ich grad bei Macci und seinem ALDI-Tablett lesen, dass Grafiker ja meistens keine Peilung von Technik haben (weshalb sie keinen Schimmer hätten, einen Grafiktabletttreiber zu basteln) Was mich angeht: ES STIMMT. Ich bin lupenreiner Anwender und hab keine Ahnung, was X da alles tut, damit es schön flüssig über meinen Desktop fliesst.
    Aber genau das ist es ja, was uns doch von den PC-Heinis unterscheidet, oder?: Wer keinen Bock hat, an seinem Apfel rumzuschrauben, der kann auch einfach daran arbeiten. Oder wie sagte letztens ein (PC-)Kumpel von mir (der uns aber wohl gesonnen ist!) im Zusammenhang mit der alten "wir-haben-aber-mehr-gigaherz-als-ihr-mac-user-leier": Wer Zeit hat, Benchmarks über seine Kiste zu jagen, hat wohl nix zu arbeiten.

    Kommen wir nun zu meinem Problem, was eher unerheblich ist, einen eingefleischten Grafiker (und davon reden wir hier ja) aber wahnsinnig machen kann:
    Ich fänd es so toll, wenn die schönen kleinen Icons auf meinem Desktop
    nach einem Neustart auch wieder da liegen würden, wo ich es möchte. Wie gesagt, mir ist egal WAS er tut, es soll nur schön aussehen und funzen! Unter Apfel J im Finder hab ich denselben schon gebeten, kein Raster zu verwenden. Was ihn aber nach Neustarts nicht hindert, seinen eigenen Kopf durchzusetzen und die Icos der Platten "rechts aus dem Bildschirm ragen". Nun also: Wer kann mir helfen, ohne dass ich mich unter meinen Rechner legen muss und einen Schraubenzieher dafür brauche!?!

    Besten Dank, ManU
     
  10. RaMa

    RaMa New Member

    >>dass Grafiker ja meistens keine Peilung von Technik haben

    glück gehabt, jetzt wollt ich schon zum rudimentären schlag ausholen ;-))

    ansonsten ja das nervt das sich die icons nicht dran halten, aber mitlerweile hab ich alle datein vom finder verbannt:))

    ra.ma.
     
  11. Macci

    Macci ausgewandert.

    schön, daß du auf mein ALDI-Tablett verweist, aber die Bemerkung in puncto Grafiker stammt nicht von mir!
    Das mit den Icons kann ich dir allerdings auch nicht beantworten...weiß nur, daß es bei einem Firmenmac (OS 9.1) im UNIX-Netzwerk genauso war. Könnte also mit der internen Anmeldung der einzelnen Volumes und Programme und deren Reihenfolge zu tun haben (mal laienhaft gesprochen ;-)
     
  12. airwalk

    airwalk New Member

    ich bin grafiker und webdesigner ... und hab trotzallem sehr gute kenntnisse über apple-technik usw. :)
    ausnahmen bestätigen die regel! und bitte keine verallgemeinerungen! grade grafiker die auf apple arbeiten (soll ja auch solche geben, die unter win arbeiten *lol*) haben mehr ahnung von der technik. weil alles ja so easy ist *g*
     

Diese Seite empfehlen