grafiker vs. mediengestalter

Dieses Thema im Forum "Small Talk" wurde erstellt von goaconmactor, 15. März 2005.

  1. goaconmactor

    goaconmactor New Member

    morgen zusammen.
    ich lese derzeit öfters in anzeigen
    "Grafiker oder Mediengestalter gesucht!"

    ich meine, das sind doch zwei, nicht gerade unterschiedliche ausbildungen, aber der grafiker ist eben akademiker, der mediengestalter nur proletarier. kann ein dipl. grafiker mehr geld erwarten bei einer solchen stelle bzw. hat ein mediengestalter gegen einen grafiker eine reelle chance?

    ich hab eben grad so den eindruck, dass die beiden berufe mittlerweile als gleich gehandelt werden und das stört mich als mediengestalter natürlich nicht so, wie einen grafiker. aber ich würd mich ganz schön ärgern, hätte ich studiert.

    wie sind eure eindrücke?
     
  2. lemming

    lemming New Member

    Mediengestalter? Sind das nicht die 5,25 Millionen Arbeitslosen?
     
  3. Laques2000

    Laques2000 New Member

    Nein, da hast du was verwechselt. Die nennt man Webdesigner...
     
  4. donald105

    donald105 New Member

    Ich glaube, dass da nicht dipl. grafik designer gesucht werden, sondern grafiker, die eine dem mediengestalter gleiche ausbildung haben. Und grafik machen mediengestalter ja auch.
    (Mediengestalter find ich sowieso ein blödes wort. Was ist denn Herr Pleitgen? Der gestaltet auch ein Medium.)
    :party:
     
  5. goaconmactor

    goaconmactor New Member

    das wort ist wirklich zum k****, da muss ich dir zustimmen - aber besser als mediendesigner. na, wie auch immer. mit dem pleitgen meinst du den fritz, vizepräsident der european broadcasting union (EBU)? der gestaltet sogar medIEN! huihui! ;-)

    wie auch immer. was sind denn bitte grafiker, die eine dem mediengestalter gleiche ausbildung haben? nie gehört. ich denke, entweder grafiker oder medieng. schule oder betrieb. schaffa oder lesen. theorie oder praxis.

    und ich glaub schon, dass die sowohl dipl. als auch proleten suchen. hauptsache, er kann n bisschen mit ps und quark spielen. wenn dem wirklich so ist, dann bin ich echt froh, dass ich das nicht studiert habe, was ich anfangs allerdings wollte.

    im übrigen bin ich nicht einer der 5,2 mio, allerdings ist da schon was dran, hat aber hier nicht wirklich was zu suchen! ich wunder mich nur, weil ich mich laufend nach anderen lukrativen jobs umsehe.
     
  6. graphitto

    graphitto Wanderer

    Neulich in einer Stellenanzeige für Mediengestalter gelesen:

    »Wenn Sie Durchschuss nicht für eine Kriegsverletzung halten, ist uns Ihre Bewerbung willkommen.«

    Damit werden schätzungsweise 98% der in den letzten zehn Jahren ausgebildeten Mediengestalter von vornherein ausgeschlossen. So wird das nie was mit den Jobs in D.. :rolleyes:

    gruß
     
  7. donald105

    donald105 New Member

    Grafiker sind zum beispiel jene, die ihre ausbildung abgeschlossen hatten, bevor es den begriff des mediengestalters gab.
    Im übrigen ist es ein weit verbreiteter irrtum, dass dipl. des. keine druckvorlage herstellen könnten.
    Es gibt sicher welche, auf die das zutrifft; ich kann Dir aber über meine person berichten, dass ich das reinzeichnen noch am reißbrett mit karton, repro, skalpell und kleber erlernt habe (während und nach dem studium), davon auch einige zeit gelebt habe und seit etwa 1987 am mac mit den genannten programmen auch druckvorlagen und dokumente für die elektronische kommunikation erstelle, sowie bilder bearbeite.
     
  8. Rotweinfreund

    Rotweinfreund + Jevers Liebhaber

    donaldine,
    und ich dachte, du wärst Saftschubserin bei Fliegers gewesen oder war das zwischenzeitlich, bis der Kleber trocken und das Skalpell abgeleckt waren?
     
  9. goaconmactor

    goaconmactor New Member

    ok. kapiert. solange bin ich beruflich noch nicht am start.
    druckvorlagen herstellen kann ich im übrigen auch nicht wirklich - ich mach eigentlich nur layout und schick die dinger zum druck in die ausführende fabrik. wär allerdings mal sehr interessant, einen job in ner druckerei zu haben.
     
  10. donald105

    donald105 New Member

    saftschubserin (grrrrr!!!) war ich vorher. Meine eltern waren so lieb, mir nichts vom verdienten geld abzuknöpfen, und da hab ich mir ein paar mark gespart zum studieren.
    Und bin noch in welt herumkarriolt. Das war klasse!
    Anschließend hab ich in den ersten semestern früh- und spätschichten beim bodenpersonal geschoben. :)
     
  11. Rotweinfreund

    Rotweinfreund + Jevers Liebhaber

    Sorry, dieses Wort habe ich neu gelernt!
    :cool:
     

Diese Seite empfehlen