Grafikkarte für G4 800 – Hat jemand nen Tipp?

Dieses Thema im Forum "Software" wurde erstellt von jewi, 7. März 2005.

  1. jewi

    jewi New Member

    Hallöchen,

    mein G4 800 (512 Ram) zu Hause ist nun was in die Jahre gekommen.
    Nun wollte ich mal "pimp my rechner" spielen, da für nen neukauf keine kohle da ist.
    Wollte deshalb einen neue Grafikkarte einbauen.
    Ein Kumpel (viele Grüße & Dank an dieser Stelle, falls Du's liest) hat mir dabei die ATI 9600 empfohlen. Hört sich nicht schlecht an.

    Passt Die in die Möhre rein oder gibt's ne Alternative/andere Empfehlungen

    Danke schonmal,
    jewi
     
  2. AndreasG

    AndreasG Active Member

    Ich hätte auch die ATI-9600 vorgeschlagen, oder die ATI-9200. Kommt darauf an, was Du ausgeben willst bzw. worauf Du Wert legst.

    Laufen tun jedenfalls beide in Deinem Mac (G3, G4, G5 mit PCI-Slot)

    http://www.ati.com/products/mac.html

    Gruss
    Andreas
     
  3. ks23

    ks23 Ohne Lobby

    Vielleicht die 9800er, gibt's glaube ich schon ab 250€.

    Gruß
    Kalle
     
  4. AndreasG

    AndreasG Active Member

    Nochwas: Die 9200 ist eine PCI-Karte, die läuft auf jeden Fall. Die 9800 ist eine AGP-Karte (2x, 4x). Bin nicht sicher, ob Dein Mac AGP 2x hat, müsstest mal bei Apple in den Spezifikationen stöberrn. Bei der 9600 bin ich nicht sicher, ob die AGP oder PCI ist.

    Auf jeden Fall: Die 9800 ist meiner Meinung nach totaler Overkill für Deinen G4/800. Die HW deines Mac kann diese Karte kaum schnell genug mit Daten versorgen. Da wird Deine CPU schnell zum Flaschenhals.

    Das Ding könnte zudem saumässig laut sein, auch das würde ich bedenken. Da würde ich mich mal schlau machen...

    Gruss
    Andreas
     
  5. jewi

    jewi New Member

    Hi,

    AGP kann der. Weiß nur nicht ob 2x/4x (was mir auch nichts sagt). Denke, dass es dann auf die 9600er rausläuft. Die ist auch finanziell gesehen auf meiner Wellenlänge.

    Grüße,
    Jewi
     
  6. gainup

    gainup New Member

    die agp 9000 radeon pro mit 128 mb ddr-ram kann ich sehr empfehlen...ist auch preislich mit ca.162 euro nicht zu verachten. adc und dvi anschluss und ist inkl. dci-vga adapter und supportet dual display.
    ich findse gut...
     
  7. jewi

    jewi New Member

    die 9600er hat "nur" 64MB, oder?
     
  8. Franzerl

    Franzerl New Member

    Habe ich auch. Und funktioniert mit dem 23" Cinema Display einwandfrei. Nur der 800er trotz 1.5 GB Ram sollte doch gelegentlich ersetzt werden...
     
  9. gainup

    gainup New Member

    keine ahnung*schulterzuck*
    wenn du deinen mac richtig pimpen willst würde ich ihm noch ne upgrade prozessorkarte spendieren...von sonnet 1ghz für 222 euro, 1,2 ghz für 307euro bei mactrade..ist ne gute und preiswerte angelegenheit wenn man das mit nem neuen rechner vergleicht...
     
  10. jewi

    jewi New Member

    Hi,

    mein G4 800 hat nur 512 Ram.

    Der 2,5er G5 hier auf der Arbeit hat 2,5 GB RAM (schnief)

    über ne prozessor-upgrade-karte habe ich auch schonmal nachgedacht, aber ich denke, dass für meine zwecke erstmal ne grafikkarte tut. Auf längere Sicht kommt n neuer Rechner (irgendwie, irgendwo, irgendwann) dahin.....

    also, 9000er oder 9600....
    (9600 ist auch 128 RAM)

    grüße & Danke,
    jewi
     
  11. gainup

    gainup New Member

    die 9600 hat auch 126 mb aber auch nen tv-ausgang, daher teurer...wenn der nicht gebraucht wird würde ich die 9000 vorziehen...jeld jespart

    da du nähe köln wohnst, geh zu team point...die haben die da (normalerweise)...ist auch en guter laden
    http://www.teampoint-koeln.de
     
  12. jewi

    jewi New Member

    von team-point habe ich schonmal gehört.
    video ein-/-ausgang brauche ich z.Zt. eher nicht.

    das führt dann zur 9000er hin
     
  13. Ahnungsloser

    Ahnungsloser 24" ist nie zu groß

    Die 9000er gibt es übrigens mit 64 oder 128MB.

    Ich habe verschiedene Geforce und ATI ausprobiert.
    Die 9000er mit 64 MB ist aktuell weil ohne Lüfter.

    Einen richtigen Unterschied habe ich nie festgestellt.
    Nur im Vergleich zur originalen RAGE sind die Dinger wirklich schneller.

    Der echte Bringer ist RAM und ein Prozessorupgrade.

    Das macht dann richtig Freude.

    Allerdings wäre ein iMac G5 mit 17" und Superdrive sinnvoller gewesen.
     
  14. jonez

    jonez New Member

    Wenn es nicht um Spiele geht, dann ist Quartz Extreme das Entscheidende. Und das bietet sogar schon (vom Chip her) eine GeForce 2 MX bzw. eine Radeon 7000 ab 16 MB Video-RAM!

    Schnellere AGP-Karten können übrigens auch in langsameren AGP-Slots laufen.
    Und nur, weil es am Anfang gefragt wurde: Auf keinen Fall eine PCI-Grafikkarte als Hauptkarte in Deinem G4 benutzen - da würde Quartz Extreme nicht funktionieren!
     
  15. Taipan

    Taipan New Member

    Hi!

    Von welcher 9600er redet Ihr bitte? Meines Wissens gibt es für den Mac nur die, die Im PowerMac G5 verkauft wurde. Nachzukaufen gibt es keine, oder? Die läuft an sich nur im G5, es sei denn, man klebt 2 Pins ab, dann läuft sie auch in G4-Macs mit 4xAGP. Weiterhin bin ich mir auch relativ sicher, dass die nur 64MB hat. Ich hätte übrigens ab nächster Woche so eine zu verkaufen...
     
  16. ks23

    ks23 Ohne Lobby

    Mit Modifikationen läuft deine 9600er auch in nem G4 ;)

    Gruß
    Kalle
     
  17. stefpappie

    stefpappie New Member

    also ich hab ne radeon 7000 mit 64mb ram reingebaut und nur noch "gestauned"

    rennt im vergleich zur alten 128er rage und ist vergleichsweise billig zu bekommen (50,- bis 75,--)

    alle die hier nen proz. upgrade von G4/800 auf 1ghz oder 1,2 ghz vorschlagen, haben scheinbar wenig ahnung, was 200mhz bringen...:shake:

    der performance gewinn für die menge an kohle ist nur zu messen und kaum zu spüren, bei prozesor upgrade sollte man wenigstens die doppelte prozessor geschwindigkeit nehmen, sonst ist es schnel sehr enttäuschend!!

    bau ne 7000er radeon rein und geb dem rechner ordentlich ram und staune:nick:

    ich selber habe vor nem halbern jahr ein upgrade von G4/400 auf 1ghz gemmacht und die 7000er verbaut und - kann damit arbeiten - der gefühlte geschwindigkeitszuwachs von 600mhz mehr war objektiv nicht zu merken (das scrollrad lief flüssiger...), mann kann halt wesentlich mehr gleichzeitig machen, aber einen "tritt in arsch" wie bei einem tdi habe ich nicht bemerkt

    stef
     
  18. mausbiber

    mausbiber New Member

    Für diesen Rechner würd ich ne Radeon 9000 verbauen - das ist wohl am sinnvollsten als neue Karte.
    Die 9600er dürfte nicht so schrecklich mehr bringen und ist zu teuer.

    Gleich schnell wie die Radeon9000 ist eine gebrauchte Radeon 8500 - als Mac-Version oder eben geflashed.
    Kannst sie auch selber flashen - musst aber auf die richtige Version achten. Das dürfte wohl die günstigste Lösung sein.
    http://www.coffeehaus.com/radeon8500.html

    Falls es sie noch gebraucht gibt: eine gebrauchte Geforce3 als Mac-Version - die ist ebenfalls gleich schnell wie die Radeon 8500/9000.

    Ob 64 oder 128MB machen an diesem Rechner kaum einen Unterschied.
    Der Bus wird ja nicht schneller - und der Prozessor auch nicht.
     
  19. gainup

    gainup New Member

    da gebe ich dir recht....
    habe das selbe upgrade gemacht, nur mit ner radeon 9000...
    der turbo ist es und wird es auch nicht dadurch....aber eine verbesserung im gegensatz zu 400 mhz ist es schon. nen 800ter müsste man wohl wirklich auf 1600 bringen um den sprung überhaupt zu merken....ordentlich ram sollte es auch tun...
     
  20. jonez

    jonez New Member

    @ jewi

    Kann stefpappies Ausführungen nur unterschreiben. Rüste auf jeden Fall auf 1 GB RAM auf!
    Und wie sieht es mit einer schnelleren Festplatte aus? - das bringt auch viel!
     

Diese Seite empfehlen