grafikkarte vs. beschleunigerkarte

Dieses Thema im Forum "Software" wurde erstellt von zungenbrecher, 17. Oktober 2000.

  1. zungenbrecher

    zungenbrecher New Member

    was sind eigentlich die wirklich essenziellen unterschiede zwischen vollen grafikkarten und (3d)-beschleunigerkarten?
    manche haben ja eigene monitoranschlüsse, andere nicht; manche arbeiten mit der bestehenden grafikkarte zusammen, andere etwa nicht? sind sie schlechter? haben sie weniger funktionen? warum sind sie billiger, kann man mit ihnen weiterhin nur einen monitor anschliessen?
     
  2. chris

    chris New Member

    alle mehr oder weniger aktuellen kartengenerationen (z.b ati rage 128, ati radeon, voodoo 3/ voodoo 5 von 3dfx, etc. etc.) sind vollwertige grafikkarten die 2d-darstellung, aber genauso auch 3d-rendering in spielen beherrschen.

    die reinen 3d-beschleunigerkarten von früher ( z.b. die macmagic) basierten meines wissens auf den voodoo 1 bzw. 2 chipsätzen. sie waren reine zusatzkarten zu 2d-karten um auch 3d-spiele zu beschleunigen. man konnte damit allein keinen monitor betreiben! neu gibts sowas zum glück nicht mehr, abgesehen davon werden diese alten dinger in der 3d-leistung von aktuellen karten bei weitem in den schatten gestellt.

    hoffe das hat wenigstens ein bisschen weitergeholfen.
    grüße
    chris
     

Diese Seite empfehlen