Grafiktablet Hilfe!

Dieses Thema im Forum "Hardware" wurde erstellt von Miles, 9. August 2008.

  1. Miles

    Miles New Member

    Tag Leute!
    Ich brauch ein Tablet, hab jedoch keine Ahnung davon. ich brauche eins mit einer spezillen Zwischenablage um Bilder zu kopieren. Haben diese Tablets bestimmte namen oder bezeichnung? Gibt es sie nur in einer bestimmten größe?
    Wäre froh wenn mir einer ein Link oder Seite geben könnte

    -Miles-
     
  2. friedrich

    friedrich New Member

  3. Miles

    Miles New Member

    Nr leider finde ich genau auf der Seite weniger als wenn ich bei google stichworte eingebe. Das Forum dort ist auch nicht online. Vieleicht noch einen Vorschlag? ^^'
     
  4. maximilian

    maximilian Active Member

    Hallo!

    Den gibt es nicht, denn Wacom macht die einzigen Grafiktabletts, die wirklich Mac-kompatibel sind. Du kannst ja per Suchfunktion in diesem Forum die Berichte von den gescheiterten Versuchen lesen, andere Tabletts zum Laufen zu bekommen!

    Grüße, Maximilian
     
  5. friedrich

    friedrich New Member

    Du kannst auch hier im Forum suchen - oder was fragen.

    Die Wacoms haben (soweit ich weiß) alle die Möglichkeit, etwas unter die durchsichtige Oberfläche zu legen, um das abzupausen. Im Zweifel kannst Du den Zettel auch einfach oben aufs Tablett legen und mit dem Stift die Linien nachfahren, das gehet einwandfrei.

    Tablettgröße mußt Du selbst wissen, ich komme für Bildbearbeitung wunderbar mit einem A6 aus, alles andere ist zu anstrengend (weite Strecken).

    Welche Wacom-Tablettserie Du nimmst, hängt von deinem Anspruch und Geld ab.
     
  6. Miles

    Miles New Member

    so wie ich mich erkundet habe reagiert diese stift auf papier nicht OO ich hab eins auf ebay gefunden aber das ist gerade mal so groß wie meine computermaus und den Typen den ich gefragt habe antwortet nicht Dx
     
  7. friedrich

    friedrich New Member

    Mit Intuos 1, 2 und 3 gehts auf jeden Fall. Der Stift funktioniert auch noch 1 cm über dem Tablett. Mit einer Bleiplatte funktionierts vielleicht nicht, mit Papier schon. Wenn es beim Bamboo o.ä. anders wäre, würds mich wundern.
     
  8. yew

    yew Active Member

    Hi
    sicher geht es durch Papier durch.

    Ich benutze mein Wacom älterer Bauart als "Zwischenablage" für meine Notizzettel, bevor sie verloren gehen ;-)

    Gruß yew
    aus Ho-Chi-Minh-City
     
  9. Miles

    Miles New Member

    Also reagieren alle Stifte von den Tablets auch auf Papier? Gibt es da eine besondere bezeichnung wie z.b Laserstärke oder irgendwie sowasß da sman weiss wie der stift reagiert oder kann das wirklich jedes Wacom tablet Oo sonst hätte sich das jetzt erledigt und könnte mir ein beliebiges kaufen gehen ( uiuiui, diese Intuos Dinger kosten ja fast 5oo eur O_O)
     
  10. yew

    yew Active Member

    Hi
    ist weiß schon gar nicht mehr wie lange ich mein Wacom Graphire habe und war damit auch immer zufrieden. Größe ca A 6 und mit kabelloser Maus und Stift dazu, wobei der Stift beidseitig verwendbar ist. Entscheidend ist die Andruckstärke, die man im Menü einstellen und programmieren konnte.

    Leider habe ich keine Zeit mehr dazu und habe die Stiftfunktion schon lange nicht mehr benutzt, sollte aber mit den neuen Geräten und Treibern eigentlich besser funktionieren, als damals mit den alten Treibern unter System 9.

    Wenn du natürlich was größeres haben willst, dann kostet das natürlich auch um einiges mehr.

    Vielleicht mal eins ausleihen und sehen, wie du mit der Größe zurecht kommst.

    Meins hat auf alle Fälle eine dickere Folie auf dem Tablet, die sich hochheben läßt und darunter kannst du dann Bilder zum Abzeichnen legen. Das wird bei den aktuellen Geräte von Wacom bestimmt auch nicht anders sein.

    Gruß yew
    aus Ho-Chi-Minh-City
     
  11. Miles

    Miles New Member

    Ich frag mich enfach mal auf ebay durch, wenn sich nichts finden lässt kooem ich wieder ( muhaha) danke euch allen fürs Helfen =D
     
  12. Deus X. Machina

    Deus X. Machina New Member

    Welche Laserstärke? Wacom arbeitet nach dem Induktionsprinzip. Also das mit dem Abpausen konnte schon mein altes Art Pad, und das war vor 15 Jahren. Was die Preis angeht: schau Dich auf dem Gebrauchtmarkt um, die Dinger werden gern von Leuten verkauft, die damit nicht umgehenn können :)
     

Diese Seite empfehlen