Graka-Gestöpsel – Palettenproblem

Dieses Thema im Forum "Hardware" wurde erstellt von simsalabim, 8. Februar 2005.

  1. simsalabim

    simsalabim Gast

    Hallo

    Ich habe einen G5 1,6 Mhz mit TFT und Apple-Röhrenmonitor. Der TFT startet erst über Ruhestellen/Aufwecken – für diesen TFT wird leider kein OSX-Treiber geliefert.

    GeForxeFX 5200 -- DVI-D --> 20'' TFT
    Radeon 7000 -- VGA--> 20'' Röhre



    Der 20'' TFT startet auch ohne Ruhestellen/Aufwecken

    Radeon 7000 -- DVI-D --> 20'' TFT
    GeForxeFX 5200 -- DVI-VGA-Adapter -- VGA --> 20'' Röhre



    Ich habe jetzt Probleme mit den Paletten im Illustrator 10:
    Ich öffne Illustrator 10 und wechsle den Tab einer Palette.
    Im Schneckentempo wird z.B. das Wort Farbfelder auf dem Tab aufgebaut: 'F' (von oben nach unten) dann 'a' etc. – im Zeitlupentempo. Der Lüfter meines G5 beginnt zu dröhnen.
    Illustrator-Prefs löschen brachte keine Abhilfe.


    Könnte das Illustrator-Problem mit dem Gestöpsel an der Radeon7000 zusammenhängen?

    Thx, Simsalabim
     
  2. javaklaus

    javaklaus :$ rm -r //Windows

    Für den G5/1,6GHZ gibt es ein Firmware-Upgrade wegen der problems für die Ruhezustands-Einstellungen.
    Am Einfachsten ist es aber, in Systemeinstellungen->Energie sparen den Ruhezustand auf NIE einzustellen.
    Ein Mac soll nicht ruhen, sondern arbeiten.
    Grundsätzlich hast du beim G5/1,6 die Möglichkeit , einen Dongle ADC->VGA anzuschliessen und beide Displays über die GeForce laufen zu lassen.Dongle kostet etwa 30€.
    Sie werden dann auf jeweils 32MB (64:2) dargestellt.
    In den Systemeinstellungen ->Monitore kann der erweiterte Desktop eingestellt werden.
    Für die Radeon 7000 ist es evtl. nötig, das Programm PCI-Extreme zu installieren, um QuartzExtreme freizuschalten.
    Ob Quartz aktiv ist, lässt sich feststellen, wenn du den schnellen Benutzerwechsel unter Syst-Einst.->Benutzer aktivierst (vorher Benutzer anlegen).Beim drehenden Würfel ist QuartzExt. aktiv.
    XCode hat ein eingebautes Quartz-Test-tool und es gibt meines Wissens auch irgendwo andere Quartz-Test-tools.
    mfG
    javaklaus
     
  3. simsalabim

    simsalabim Gast

    Hallo

    >> testen ob Quarz aktiv ist
    >> 7000 QuartzExtreme braucht
    >> Dongle kaufen
    << melde mich dann.

    Brauch sonst noch wer ein Quarz? Pfff.
    Thx :)
     
  4. javaklaus

    javaklaus :$ rm -r //Windows

    QuartzExtreme ist die Beschleunigungstechnik für die 2D-Oberfläche von Mac OSX.Es wird also die Last von der CPU auf den Chip der GK abgeleitet.Das bringt deutlich bessere Ergebnisse im Workflow.....blablabla-
    braucht sonst noch jemand eine Meldung zu QuartzExtreme?
     
  5. simsalabim

    simsalabim Gast

    Hallo

    PCI-Extreme installieren – *aaarg*!

    PCI-Extreme will viel wissen:
    PCI and AGP (Recommended)
    Minimum VRAM: 16 MB
    Minimum Depth: 16 Bits
    Tile Heigth: 256 Pixels
    Tile Width: 256 Pixels

    Einstellungen 0 (Zero)- Ahnung!!!
    Geht so nichts kaputt? Kann ich morgen weiterarbeiten?
    Apply and Restart soll ich oder soll ich nicht?

    :crazy: will sagen :crazy: :crazy:

    Zwischenfrage:

    Ich hab GeForxeFX 5200 -- AGP
    Ich hab GeForxeFX 5200 -- DVI

    Ich hab Radeon 7000 -- VGA
    Ich hab Radeon 7000 -- DVI

    Ich hab DVI-VGA-Adapter

    ADC -> VGA Dongle :confused:
    Du meinst AGP -> VGA Dongle?

    Ich bin ein bisschen misstrauisch:
    <Zitat Ghostuser> Den AGP Ausgang des G5 konnte ich zwar mit Adapter auf DVI bringen, ein zusätzlicher DVI - VGA Adapter funktionierte jedoch nicht! </Zitat>

    Gehen tun bei mir nur die Illustrator-10-Paletten nicht.;(

    Simsalabim
     
  6. javaklaus

    javaklaus :$ rm -r //Windows

    Also: Du hast mit Sicherheit eine PCI-Radeon 7000,
    denn im AGP-Slot sitzt die GeForce.
    Es geht so schnell durch PCI-Extreme Nichts kaputt.
    Mit 2 eingebauten Karten bist du sowieso auf der sicheren Seite.Schwierig wird es erst, wenn man ein Karten-ROM flashen will.
    Aber lassen wir das mal beiseite.
    O.K: Ich meinte ADC-> VGA-Dongle-
    d.h. du hättest den DVI-TFT am DVI-Ausgang der GeForce und
    den VGA-Monitor über den Adapter(Dongle) am ADC-Ausgang
    der GeForce und könntest theoretisch die Radeon 7000 PCI aus dem Mac nehmen (und kostenlos an mich versenden)
    :)
     
  7. javaklaus

    javaklaus :$ rm -r //Windows

    Ach-jetzt sehe ich es erst:Du verwechselst AGP und ADC.
    AGP ist der Slot(wo die Karte drinsitzt).
    ADC ist der Ausgang der Grafikkarte(der mit den runden Umrissen an der GeForce).
    ADC ist seit Neuestem abgeschafft(nur noch DVI-Displays von Apple).
    Die alten Cinema-Displays 20",22",23" und die Studio-Displays 15" TFT, 17" TFT und 17"(durchsichtig) CRT nutzten diesen digitalen(ADC-)Ausgang.Es gibt sowohl ADC->DVI, als auch ADC-> VGA-Adapter.Schwieriger(teurer) wird es, wenn man
    ein ADC-Display an einen DVI-Port anschliessen will.
    Dann benötigt man das teure Apple-Teil oder den DViator von Dr. Bott.
    Von VGA nach ADC-Cinema wird es noch teurer(VGIAtor Dr.Bott).
    Du hast also Glück und kommst bei etspr. Bedürfnis mit 30 Tacken davon.
    Aber natürlich sollte es eigentlich auch mit den beiden Karten gehen-wobei du den Vorteil hast, dass sie ihre Leistung nicht halbieren müssen.Aber beide Disp. an GeForce geht mit Dongle auch.
     
  8. simsalabim

    simsalabim Gast

    Moin

    Hey, deine Ausführungen stell ich grad in mein Lexikon, zum Nachschlagen. Herzlichen Dank.

    Ich konnte den Darstellungsfehler im Illustrator *Kopfkratz* beheben – durch unstöpseln:

    GeForxeFX 5200 -- DVI-D --> 20'' TFT
    Radeon 7000 -- DVI-VGA-Adapter -- VGA --> 20'' Röhre

    *Kopfklatsch* ich Bachel, statt
    Radeon 7000 -- DVI-D --> 20'' TFT
    GeForxeFX 5200 -- DVI-VGA-Adapter -- VGA --> 20'' Röhre

    Gruss S.
     
  9. javaklaus

    javaklaus :$ rm -r //Windows

    Very nice-die Kombination aus probieren und studieren ist immer der richtige Weg.Jetzt wäre noch der QuartzExtreme-Test auf der Radeon 7000 interessant.Ich hatte lange dieselbe Maschine und habe auf das Firmware-Upgrade verzichtet, da wie gesagt ein Mac nicht ruhen sondern arbeiten soll.
    Wenn man aber upToDate sein will :
    http://docs.info.apple.com/article.html?artnum=94000
    (Das vorige FW-Upgrade bezog sich auf den Ruhezustand-das aktuelle Upgrade behebt zusätzlich Fehler, die durch das vorige Upgrade entstanden sind-spannend, was ?!)
     
  10. simsalabim

    simsalabim Gast

    Hallo

    5.1.5f2 fixes Dingsens in 5.1.5f1 *LOL*
    Die PCI-Extreme-Software werde ich nicht installieren, solange kein Zugszwang mehr besteht. Bei Programmen der Zukunft könnte das Problem natürlich wieder aktuell werden.

    Der schnelle Benutzerwechsel ist – ohne PCI-E wohlverstanden – ist nicht animiert.

    Simsalabim
     
  11. javaklaus

    javaklaus :$ rm -r //Windows

    Der animierte, schnelle Benutzerwechsel ist das Programm der Zukunft :)
    Ich muss mal schnell weg vom Mac, da steht schon wieder einer hinter mir und will schnell und animiert den Benutzer wechseln.Ciao
     
  12. simsalabim

    simsalabim Gast

    Besitzerwechel bei mir ungeil. Dafür geht Exposée wie geschmiert animiert. ;-)

    Zukunft: Ich dachte eher an die Generation nach AdobeCS, Virtual PC 7, Quark7 und OpenSourceProggis... alles auf der Wunschliste :sabber:
     
  13. javaklaus

    javaklaus :$ rm -r //Windows

    Exposè geht auch ohne QuartzExtreme-das ist richtig.
    Deine Radeon 7000 ist schon O.K-und mit PCIExt. löppt sie auch bei Bedarf mit QExt.
     

Diese Seite empfehlen