Graphic Converter-Frage...

Dieses Thema im Forum "Software" wurde erstellt von adrianlanglauf, 1. Oktober 2002.

  1. adrianlanglauf

    adrianlanglauf New Member

    Habe 'ne spezielle Graphic Converter-Frage: möchte einen Katalog aus knapp 320 Bildern als pdf speichern (mit entsprechenden Einstellungen, sprich: 72dpi Bildschirmauflösung, ohne Titelbezeichnungen usw. damit die Datei klein bleibt). Die 10 Seiten in pdf haben aber trotzdem 111MB! - kann ich die Datei über den Graphic Converter auch kleiner kriegen (wie?).
    Der jetzt gewählte Umweg über Import der einzelnen pdf-Seiten in Photoshop, danach Abspeicherung als Bilddatei, erneutes Einfügen in Indesign und wiederholte pdf-Ausgabe funktioniert zwar, um die Datei klein zu kriegen, ist aber sehr aufwändig...

    Thx for help,

    Gruß,
    adrianlanglauf
     
  2. alf

    alf New Member

    Ein pdf kannst du mit dem GC nicht kleinrechnen. Hast du im GC den Katalog in eine Datei gedruckt und dann mit dem Destiller weiterbearbeitet? Datei optimieren ausgewählt. Hast du Acrobat 4 oder 5? So groß darf das pdf nicht sein.
     
  3. much75

    much75 New Member

  4. adrianlanglauf

    adrianlanglauf New Member

    Danke für die schnellen feedbacks. Ich habe nur den Katalog in eine pdf-Datei gedruckt und das war's - den Destiller von Acrobat habe ich leider nicht.
    Das pdf ist tatsächlich so groß (arbeite mit Acrobat 5.0). Na ja, wie gesagt, über den umständlichen Weg hat es jedenfalls geklappt, vielleicht kommt ja in zukünftigen Versionen des GCC noch eine Komprimierungsoption dazu.
     
  5. grufti

    grufti New Member

    Muss doch auch mit 2 Sammelaktionen gehen.
    1. mit 72 dpi in einen Ordner
    2. als PDF daraus in den nächsten

    Gruß
     

Diese Seite empfehlen