Graue Textbox mit "Sie müssen ihren Comp

Dieses Thema im Forum "Hardware" wurde erstellt von Mac Tweaker, 20. Februar 2003.

  1. Mac Tweaker

    Mac Tweaker New Member

    Uiuiuiuiui! Schon zum zweiten mal (1. mal vor update auf .4) Mitten im normalen betrieb; ich grad weg vom Mac, Mac mit blick auf Desktop; plötzlich erscheint der Graue Bildschirm mit dem Befehl: "Sie müssen Ihren Comp neu starten!" Das in allen Sprachen auch Chinesisch etc....

    Was kann das sein?!? Kann das in einem Sys vollcrash enden? Auch blieb mir OSX 3-4 mal "eingefroren" und ich musste wie bveim "Grauen Bildschirm" mit dem Ausstellknopf Neustarten!!

    Das sollte doch eben NICHT passieren in OSX!?!? Ich fummel nie in den System daten rum!
     
  2. AndreasG

    AndreasG Active Member

    Das ist eine Kernel-Panic. Unter Windows würde man dem BlueScreen sagen. Apple hat aber schon immer die schöneren Abstürze :)

    Da könnte irgend etwas mit Deiner angeschlossenen Hardware nicht stimmen, ein Treiber, der nicht so recht funktioniert, jedenfalls mit grosser Wahrscheinlichkeit etwas, das Du nachträglich installiert hast.

    Gruss
    Andreas
     
  3. Mac Tweaker

    Mac Tweaker New Member

    Kernel-Panic!?! Oh je! :-( Der arme Ker(ne)l!

    Gehen beim Abwürgen durch startknopf bei OSX auch systemdaten verloren/korrupt?

    Hab nur 2 Festplatten und 1 Digi001 Soundkarte (die nur in OS9 läuft) angeschlossen! Sonst halt USB zeug und Netztwerk Modem!

    Ist die Hardwartreibergeschichte die einzige die zutreffen könnte?
     
  4. AndreasG

    AndreasG Active Member

    Eine Kernel-Panic kann im ungünstigsten Fall das Filesystem durcheinander bringen, so, wie früher ein "normaler" Crash unter OS9. Das überprüfte man damals mit Norton, unter OSX besser nicht.

    Starte Deinen Mac neu, halte "Apfel-S" so lange gedrückt, bis sowas wie ein DOS-Bildschirm erscheint. Das ist der Single-User-Modus. Sobald sich nichts mehr tut, gibst Du "fsck -y" (ohne die Hochkommas) ein, darauf führt Unix ein FileSystem-Check durch und repariert wenn notwendig. Danach gibst Du "reboot" ein und der Mac bootet wieder ganz normal.

    Was die Kernel-Panic verursacht haben könnte: Ich tippe mal auf Deine Soundkarte. Hardware, die nur unter OS9 läuft, kann unter X natürlich massive Probleme verursachen, weil keine oder falsche Treiber vorhanden sind. Um das auszuschliessen bleibt Dir nichts anderes übrig als die Soundkarte mal eine Weile aus dem Mac zu nehmen. USB und Netzwerk dürften kaum der Grund sein, genau so wenig wie die Festplatten.

    Normale Applikationen können keine Kernel-Panics verursachen, ausser, sie arbeiten mit Kernel-Extensions (früher waren das die Systemerweiterungen) zusammen. Der Finder ist so ein Kandidat vor allem wenn SCSI-Geräte angeschlossen sind.

    Ich hoffe, das bringt Dich etwas weiter. Ist halt eine Detektivarbeit. Im absoult dümmsten Fall könnten auch defekte RAM-Bausteine sowas verursachen, aber davon würde ich jetzt erst mal nicht ausgehen. Vorher würdest Du OSX nochmals neu installieren.

    Gruss
    Andreas
     
  5. mikropu

    mikropu New Member

    "Normale Applikationen können keine Kernel-Panics verursachen, ausser, sie arbeiten mit Kernel-Extensions "

    hmmm .... ich kann kernel-panics regelrecht künstlich erzeugen wenn ich Xnap benutze.
    Entweder beim beenden von Xnap, oder einfach so zwischendrin´. Gut, was?

    echt wahr - Xnap liebt es körnelpanisch zu reagieren... pffff.
    (java fand ich schon immer zum kotzen)

    putte
     
  6. Mac Tweaker

    Mac Tweaker New Member

    Aha! Danke Danke AndreasG!
    Werde ich mal machen (Apfel-S) Befehl!!

    Hoffentlich rücken diese Digidesigner mal endlich die OSX Treiber raus!!!! *grmpf*
     
  7. Mac Tweaker

    Mac Tweaker New Member

    Ah hallo Putte wasnlos
     
  8. mikropu

    mikropu New Member

    mac tweaker = audiomiditweaker = tim?

    :))

    ja - digidesign, rück sie raus! pffftststs

    putte
     
  9. Mac Tweaker

    Mac Tweaker New Member

    Mactweaker = AMT!

    siehe Logicuser.de! naklar!

    ne Tim ist Tim ;-)
     
  10. mikropu

    mikropu New Member

    Mactweaker = audiomiditweaker = Joe ;-) @ Logicuser.de

    ???

    huch? moment ... du bist unser audiomiditweaker aus dem zauberhaften kvr-forum, ne?

    Und wenn du der bist, so dachte ich, bist du doch auch scheffe von logicuser.de?
    Und wenn du widerum jener bist dachte ich immer daß du auch tim bist.

    hihihiihih....... sag einfach:
    "ja, kvr".

    und ich weiss bescheid mein lieber....

    putz
     
  11. Mac Tweaker

    Mac Tweaker New Member

    "ja kvr" ;-)

    Also immer der gleiche Audiomiditweaker! Aber der Cheffe von Logicuser.de ist der Tim... und der ist ein anderer als der Audiomiditweaker (der ich bin) ich bin Mod bei Logicuser.de ;-)
    grüssditch!
     
  12. AndreasG

    AndreasG Active Member

    Xnap ist ja auch keine normale Applikation sondern wütet irgendwo in den Tiefen von Netzwerk, TCP/IP und was es da sonst noch so alles gibt. Und Java ist ebenfalls tief im System drin verwurzelt.

    Aber der Begriff "normale Applikation" ist schwer einzugrenzen, da gebe ich Dir recht.

    Gruss
    Andreas
     
  13. Mac Tweaker

    Mac Tweaker New Member

    Hier ist der Auszug aus dem Kernel Panik Protokoll: (auf Chinesisch ;-)

    Thu Feb 20 15:57:29 2003

    Unresolved kernel trap(cpu 1): 0x300 - Data access DAR=0x00000004 PC=0x0008cb98
    Latest crash info for cpu 1:
    Exception state (sv=0x26C3CA00)
    PC=0x0008CB98; MSR=0x00001030; DAR=0x00000004; DSISR=0x40000000; LR=0x00040338; R1=0x162BBD50; XCP=0x0000000C (0x300 - Data access)
    Backtrace:
    0x00033B50 0x001ECFA4 0x001E58BC 0x001E573C
    Proceeding back via exception chain:
    Exception state (sv=0x26C3CA00)
    previously dumped as "Latest" state. skipping...
    Exception state (sv=0x27362280)
    PC=0x900257AC; MSR=0x0000F030; DAR=0xF0D189C0; DSISR=0x42000000; LR=0x9287F5AC; R1=0xF16ABB50; XCP=0x00000030 (0xC00 - System call)

    Kernel version:
    Darwin Kernel Version 6.4:
    Wed Jan 29 18:50:42 PST 2003; root:xnu/xnu-344.26.obj~1/RELEASE_PPC

    panic(cpu 1): 0x300 - Data access
    Latest stack backtrace for cpu 1:
    Backtrace:
    0x00084FAC 0x000853DC 0x00027FA8 0x0008EE68 0x00091F78
    Proceeding back via exception chain:
    Exception state (sv=0x26C3CA00)
    PC=0x0008CB98; MSR=0x00001030; DAR=0x00000004; DSISR=0x40000000; LR=0x00040338; R1=0x162BBD50; XCP=0x0000000C (0x300 - Data access)
    Backtrace:
    0x00033B50 0x001ECFA4 0x001E58BC 0x001E573C
    Exception state (sv=0x27362280)
    PC=0x900257AC; MSR=0x0000F030; DAR=0xF0D189C0; DSISR=0x42000000; LR=0x9287F5AC; R1=0xF16ABB50; XCP=0x00000030 (0xC00 - System call)

    Kernel version:
    Darwin Kernel Version 6.4:
    Wed Jan 29 18:50:42 PST 2003; root:xnu/xnu-344.26.obj~1/RELEASE_PPC
     
  14. Mac Tweaker

    Mac Tweaker New Member

    Uiuiuiuiui! Schon zum zweiten mal (1. mal vor update auf .4) Mitten im normalen betrieb; ich grad weg vom Mac, Mac mit blick auf Desktop; plötzlich erscheint der Graue Bildschirm mit dem Befehl: "Sie müssen Ihren Comp neu starten!" Das in allen Sprachen auch Chinesisch etc....

    Was kann das sein?!? Kann das in einem Sys vollcrash enden? Auch blieb mir OSX 3-4 mal "eingefroren" und ich musste wie bveim "Grauen Bildschirm" mit dem Ausstellknopf Neustarten!!

    Das sollte doch eben NICHT passieren in OSX!?!? Ich fummel nie in den System daten rum!
     
  15. AndreasG

    AndreasG Active Member

    Das ist eine Kernel-Panic. Unter Windows würde man dem BlueScreen sagen. Apple hat aber schon immer die schöneren Abstürze :)

    Da könnte irgend etwas mit Deiner angeschlossenen Hardware nicht stimmen, ein Treiber, der nicht so recht funktioniert, jedenfalls mit grosser Wahrscheinlichkeit etwas, das Du nachträglich installiert hast.

    Gruss
    Andreas
     
  16. Mac Tweaker

    Mac Tweaker New Member

    Kernel-Panic!?! Oh je! :-( Der arme Ker(ne)l!

    Gehen beim Abwürgen durch startknopf bei OSX auch systemdaten verloren/korrupt?

    Hab nur 2 Festplatten und 1 Digi001 Soundkarte (die nur in OS9 läuft) angeschlossen! Sonst halt USB zeug und Netztwerk Modem!

    Ist die Hardwartreibergeschichte die einzige die zutreffen könnte?
     
  17. AndreasG

    AndreasG Active Member

    Eine Kernel-Panic kann im ungünstigsten Fall das Filesystem durcheinander bringen, so, wie früher ein "normaler" Crash unter OS9. Das überprüfte man damals mit Norton, unter OSX besser nicht.

    Starte Deinen Mac neu, halte "Apfel-S" so lange gedrückt, bis sowas wie ein DOS-Bildschirm erscheint. Das ist der Single-User-Modus. Sobald sich nichts mehr tut, gibst Du "fsck -y" (ohne die Hochkommas) ein, darauf führt Unix ein FileSystem-Check durch und repariert wenn notwendig. Danach gibst Du "reboot" ein und der Mac bootet wieder ganz normal.

    Was die Kernel-Panic verursacht haben könnte: Ich tippe mal auf Deine Soundkarte. Hardware, die nur unter OS9 läuft, kann unter X natürlich massive Probleme verursachen, weil keine oder falsche Treiber vorhanden sind. Um das auszuschliessen bleibt Dir nichts anderes übrig als die Soundkarte mal eine Weile aus dem Mac zu nehmen. USB und Netzwerk dürften kaum der Grund sein, genau so wenig wie die Festplatten.

    Normale Applikationen können keine Kernel-Panics verursachen, ausser, sie arbeiten mit Kernel-Extensions (früher waren das die Systemerweiterungen) zusammen. Der Finder ist so ein Kandidat vor allem wenn SCSI-Geräte angeschlossen sind.

    Ich hoffe, das bringt Dich etwas weiter. Ist halt eine Detektivarbeit. Im absoult dümmsten Fall könnten auch defekte RAM-Bausteine sowas verursachen, aber davon würde ich jetzt erst mal nicht ausgehen. Vorher würdest Du OSX nochmals neu installieren.

    Gruss
    Andreas
     
  18. mikropu

    mikropu New Member

    "Normale Applikationen können keine Kernel-Panics verursachen, ausser, sie arbeiten mit Kernel-Extensions "

    hmmm .... ich kann kernel-panics regelrecht künstlich erzeugen wenn ich Xnap benutze.
    Entweder beim beenden von Xnap, oder einfach so zwischendrin´. Gut, was?

    echt wahr - Xnap liebt es körnelpanisch zu reagieren... pffff.
    (java fand ich schon immer zum kotzen)

    putte
     
  19. Mac Tweaker

    Mac Tweaker New Member

    Aha! Danke Danke AndreasG!
    Werde ich mal machen (Apfel-S) Befehl!!

    Hoffentlich rücken diese Digidesigner mal endlich die OSX Treiber raus!!!! *grmpf*
     
  20. Mac Tweaker

    Mac Tweaker New Member

    Ah hallo Putte wasnlos
     

Diese Seite empfehlen