Grauer Balken ueber Apple Logo bei Systemstart

Dieses Thema im Forum "Software" wurde erstellt von pedro, 10. Juli 2009.

  1. pedro

    pedro New Member

    Hall liebes Forum,
    nach einigen Kernel Panics gleich nach dem Systemstart habe ich den P-Ram mit Apfel+Alt+P+R gelöscht (3x Startton). Jedoch erscheint jetzt beim Systemstart über dem grauen Apple Logo ein grauer Balken. Wie bekomme ich diesen wiede weg?
    Besten Dank für Eure Hilfe
     
  2. MACaerer

    MACaerer Active Member

    Du meinst dein Mac startet nicht und zeigt ein Symbol in Form eines grauen Halteverbotszeichen? Wenn ja, heißt das, dass der Mac kein bootbares System findet. Ursache kann ein Defekt der HD oder auch nur ein beschädigtes System auf derselben sein. Starte doch mal mit der System-DVD. Nach Auswahl der Systemsprache erscheint im Installer die Menüleiste und du hast Zugriff auf das Festplatten-Dienstprgramm und kannst eine Reparatur versuchen.

    MACaerer
     
  3. pedro

    pedro New Member

    Hallo MACaerer
    danke für die Hilfe, aber das meine ich nicht. Nach einigen Kernel Panics beim Systemstart habe ich den P-Ram gelöscht. Danach startete der Mac wieder. Nur erscheint nun beim Hochfahren ü b e r dem Apfellogo ein grauer Steifen der etwas länger ist als das Apfellogo selbst.
    Pedro
     
  4. MacS

    MacS Active Member

    Ich vermute, dein System ist immer noch leicht beschädigt. Die Balken könnten Textzeilen vom Single User Mode oder der Kernel Panic sein. Hast du denn überhaupt mal Reparatur-Versuche mit dem Festplattendienstprogramm oder einer der kommerziellen Software durchgeführt, oder machst du so weiter, als wäre nichts geschehen? Letzteres wäre ganz schlecht, denn dann steuerst du auf eine echte Katastrophe zu. Da die Kernel Panics mehrfach aufgetreten sind, ist das doch ein Hinweis, dass das eine reproduzierbare Fehler und damit auch eine Ursache haben muss! Und der muss man nachgehen!

    Also, erst die Platte prüfen lassen. Nicht, dass es defekte Blöcke gibt, denn dann würde eine Neuinstallation des letzten Combo-Uüdates nix bringen. Tritt kein Fehler auf, Combo-Update drüberbügeln. Ist der Fehler immer noch nicht behoben, würde ich nach dem Komplett-Backup die Platte neu formatieren und das Backup wieder auf die nun leere Platte zurückholen. Danach gilt erhöhte Wachsamkeit und daher regelmäßig mit dem FDP die Platte prüfen, ob nicht doch Plattendefekte auftreten... Und wenn dem so seien sollte, Platte tauschen und Backup wieder einspielem! Und natürlich gilt immer der Grundsatz, regelmäßig Backups machen, denn nicht nur Hard- und Software kann mal einen Ausetzter haben, nein auch der Faktor Mensch vor dem Rechner löscht gerne mal etwas, was er später dann doch braucht!
     
  5. pedro

    pedro New Member

    Hallo,
    FDP meldet keine Fehler. Natürlich mache ich regelmäßig Backups mit Time Machine und zusätzlich mit CCC auf eine zweite Platte. Habe jetzt 10.5.6 nochmals darüberinstalliert. Beim Neustart kam die Meldung, dass Teile des Boot Caches repariert werden. Nun ist der Fehler weg und das Apple Logo erstrahlt wieder ohne Balken.
    Danke für Eure Hilfe und besonders an MacS mit dem Tipp das Combo nochmals zu installieren
    Pedrosch
     
  6. pedro

    pedro New Member

    P.S.
    werde gleich mal ein Backup mit CCC auf die 2. Platte starten. Dann bin ich wieder Up to Date bevor ich 10.5.7 installiere
     
  7. MacS

    MacS Active Member

    OK, dann hätte ja auch das einfache Löschen der Cache-Dateien den gleichen Effekt gehabt, aber man kann aus der Entfernung nie wissen, was alles defekt ist, daher das "Breitband-Antibiotikum"
     

Diese Seite empfehlen