Grauer statt schwarzer Text im pdf

Dieses Thema im Forum "Software" wurde erstellt von Michel, 6. März 2003.

  1. Michel

    Michel New Member

    Neuerdings sehen meine aus QuarkXPress erstellten pdfs so merkwürdig anthrazit-grau aus. D.h. der Text, aber auch eingebundene Grafiken, die eigentlich schwarz sind, werden im pdf grau dargestellt. Jede Distiller-Einstellung zeigt dieses Ergebnis.
    Mit anderen Programmen erstellte pdfs sehen wie erwartet aus.
    Ich kann mich nicht erinnern, irgendwas an Voreinstellungen im fraglichen Zeitraum verändert zu haben... Was ist da bloß los?

    Michel

    Nee - stimmt nicht - in Illustrator (als pdf gesichert) dasselbe Leiden...

    Ältere pdf-Dateien - unter Acrobat geöffnet - sehen dagegen normal aus.
     
  2. oli2000

    oli2000 Rest-Optimist

    Am Druckertreiber (Auswahl) was verstellt?
     
  3. Michel

    Michel New Member

    Gerade überprüft - ist es nicht. (ist der Druckertreiber denn auch bei Illu für das Erstellen eines pdfs zuständig?

    Michel
     
  4. oli2000

    oli2000 Rest-Optimist

    Ich denke schon. Verflixt, der Fehler kommt mir sehr bekannt vor (waren damals PDFs aus XPress), aber ich komme nicht mehr darauf, wie ich den gelöst habe.
     
  5. Michel

    Michel New Member

    Hmm:
    Die Dateien werden im Reader (5.1) leicht dunkler - aber auch nicht satt schwarz - angezeigt.
    In Acrobat (5.0.5) etwas heller.
    Leider auch unter Windows (VPC) - hoffte schon, das sei vielleicht nur ein Anzeigeproblem.
    Was mach ich bloß?

    Michel
     
  6. skydiver

    skydiver New Member

    Hallo,

    kann es sein das Du mittlerweile CMYK als "Farbschema" nimmst ?

    Wenn ich in Illustrator ein Rechteck mit 100% K (CMYK-schwarz) fülle und daneben ein Rechteck mit 0, 0, 0 (RGB-schwarz) fülle, dann ist das RGB-schwarz Schwarz und das CMYK-schwarz sieht grau/anthrazit aus.

    Könnte das die lösung für dein Problem sein ?

    Gruss
    skydiver
     
  7. Michel

    Michel New Member

    Da könnte zwar was dran sein (was die Illustrator-Dokumente angeht), aber warum diese Probleme mit Quark? Der Text in XPress ist "schwarz" - meines Wissens kann man da nix umstellen, oder?
    Warum klappts jahrelang und plötzlich wird alles grau?

    Michel
     
  8. skydiver

    skydiver New Member

    Sorry, zu XPress kann ich leider nichts sagen. Ich verwende nur Illustrator, Photoshop und Corel Graphics Suite.

    skydiver
     
  9. Kobold

    Kobold New Member

    ist es möglich, dass der Distiller (oder Quark) etwas an den Daten verändert? (Colormanagement?) Hast du womöglich dein Monitorprofil geändert?
     
  10. Michel

    Michel New Member

    Rückfrage: Wenn ich in Illustrator eine Datei als pdf speichere - ist dann der Distiller beteiligt? (ich glaubs ja nicht.)
    Übrigens wird in Illustrator sogar Schwarz, das mit jeweils 100% CMY unterlegt ist, im Acrobat (auch: Reader) zu grau.
    Blöder Weise sind alle meine älteren pdfs sattschwarz. Ich verzweifle allmählich...
    Nein - das Monitorprofil habe ich nicht geändert.

    Michel
     
  11. Kobold

    Kobold New Member

    also ich denke nicht, dass wenn du ein pdf aus illustrator da der Druckertreiber irgendeine Rolle spielt! (auch wenn ich dir wärmstens ans Herz lege, nur pdfs zu erstellen, welche durch den Distiller interpretiert wurden)

    Kannst du mir das PDF mal zuschicken?
    marooc@gmx.net - danke
     
  12. oli2000

    oli2000 Rest-Optimist

    Also der Distiller muss daran beteiligt sein (unter 9). Du hast ja mehrere Möglichkeiten: Im Druckendialog Als Datei drucken (heißt programmspezifisch manchmal anders) anwählen und dann als .PS oder .PDF. Bei letzterem hast du am Ende ein fertiges PDF, bei der PostScrip-Datei musst du diese erst noch auf den Distiller ziehen und distillen.

    (Mann, 9 ist schon eine Weile her!)
     
  13. Michel

    Michel New Member

    Sie haben Post.
     
  14. Kobold

    Kobold New Member

    Warum muss der Distiller beim erstellen beteiligt sein? Viele Programme haben eine PDF-Library und kommen ohne Distiller aus (z.B. InDesign)
     
  15. Michel

    Michel New Member

    Also, im Illu (8) kann ich direkt ein .eps, eine Illu-Datei und ein .pdf speichern.
    Aber egal: wenns der Distiller wäre: warum tut ers bei allen erdenklichen Einstellungen - und warum so plötzlich?
     
  16. oli2000

    oli2000 Rest-Optimist

    Tja, InDesign kenne ich (noch) nicht gut. Und solche Tools wie PrintToPDF liefern ungenügende Qualität.
     
  17. oli2000

    oli2000 Rest-Optimist

    Jaja, und in FreeHand auch. Aber vergleich mal die Qualität eines FH-PDF mit einem aus dem Distiller.
     
  18. Kobold

    Kobold New Member

    Also, ich guck mir das PDF gleich mal an:

    PitStop meint folgendes zum Schwarz:
    100% in allen Farbkanälen! Also eigentlich sollte dies korekt dargestellt werden. - komisch
     
  19. Michel

    Michel New Member

    Och Mööönsch - jetzt beginnen wieder diese Grundsatzdiskussionen. Ist mir momentan wurscht, wo meine (grauen) pdfs herkommen, ich will wieder schwarze. Über den Distiller gehts ja auch nicht.
     
  20. Kobold

    Kobold New Member

    Natürlich sind da Riesenunterschiede - ich würde nur PDFs erstellen, die distilliert wurden!
     

Diese Seite empfehlen