1. Liebe Forumsgemeinde,

    aufgrund der Bestimmungen, die sich aus der DSGVO ergeben, müssten umfangreiche Anpassungen am Forum vorgenommen werden, die sich für uns nicht wirtschaftlich abbilden lassen. Daher haben wir uns entschlossen, das Forum in seiner aktuellen Form zu archivieren und online bereit zu stellen, jedoch keine Neuanmeldungen oder neuen Kommentare mehr zuzulassen. So ist sichergestellt, dass das gesammelte Wissen nicht verloren geht, und wir die Seite dennoch DSGVO-konform zur Verfügung stellen können.
    Dies wird in den nächsten Tagen umgesetzt.

    Wir danken allen, die sich in den letzten Jahren für Hilfesuchende und auch für das Forum selbst engagiert haben.

Griffin iMic

Dieses Thema im Forum "Hardware" wurde erstellt von deumel, 22. Oktober 2004.

  1. deumel

    deumel New Member

    Hallo liebe Gemeinde,

    an meinem treuen Powerbook hat der Soundausgangn seinen Geist aufgegeben, Reperatur soll 200,- € kosten was mir zuvile ist. Jetzt hab ich bei Gravis das Grifin iMic gesehen. Hat jemand das Teil in Betrieb und kann ich da gemütlich meine Aktivboxen zum Musikhören darnhängen. Derzeit behelfe ich mich mit Airport Express, aber will da eigentlich wieder die Anlage im Wohnzimmer dranklemmen.
    Merci
     
  2. Singer

    Singer Active Member

    Ja, das funktioniert - hab's soeben ausprobiert.

    In der Systemeinstellung "Ton" kannst Du bei "Ausgabe" das iMic auswählen. Am iMic selbst schiebst Du den Schalter in Richtung Lautsprechersymbol - fertig.

    Ich hab es mit Walkman-Kopfhörern getestet; wird auch mit Deinen Aktiv-Boxen laufen.

    Superwetter - ich komme grade aus dem Blücherpark. Wenn nur die A 57 da nicht so rauschen würde an der Grenze zwischen Ehrenfeld und Nippes…

    :)
     
  3. deumel

    deumel New Member

    Danke.


    Nette Ecke da, ich hab die Zeit am Aachener Weiher tot geschlagen :)
     
  4. L.Steffen

    L.Steffen New Member

    Funktioniert prima. Mit dem kleinen App "SoundOut" kannst Du die verschiedenen Outputkanäle (iMic, interne Boxen, etc.) über ein Icon oben rechts in der Menüleiste steuern. Gibt sowas ähnliches auch bei usanity, kostet aber Geld und erspart nicht den Weg über die Systemeinstellungen. Dafür kann man genauer einstellen, was über welchen Kanal gehen soll. Für jede Anwendung einzeln. Wer´s braucht... Mir langt "SoundOut"...
     

Diese Seite empfehlen