Größere Festplatte für G4 Powerbook

Dieses Thema im Forum "Hardware" wurde erstellt von Fakeless, 28. November 2008.

  1. Fakeless

    Fakeless New Member

    Hallo,

    Ich habe ein nicht mehr ganz neues G4 Powerbook geschenkt bekommen. (867Mhz / 1 Gb Ram)
    Jeztz würde ich gerne eine etwas größere Festplatte einbauen, da 40 Gig ja nicht all zu viel sind.
    Kann mir jemand eine Festplatte empfehlen die auch noch Lieferbar und erschwinglich ist.
    Ab 160 Gb aufwärtz.
    Für einen Tip währe ich sehr dankbar. - Ich bin Macneuling und bin mir nicht sicher welche HD wirklich passt.

    Danke
     
  2. maximilian

    maximilian Active Member

    Hallo!

    Soweit ich das weiß (die Suchfunktion und Google wissen es sicher besser) ist für ATA-Festplatten, die das G4 PowerBook benötigt, bei 160GB Schluß. Ende der Fahnenstange. Mehr geht nur mit externen (Firewire!) Platten.

    Eine gute und günstige Quelle für solche Teile und vor allem mit Kompetenz was den Macintosh angeht ist diese hier: DSP Memory.

    Grüße, Maximilian

    PS: Ein viel besseres und schöneres Notebook als ein Titan-PowerBook wirst Du in diesem Leben nicht mehr bekommen, also paß gut darauf auf :)
     
  3. Fakeless

    Fakeless New Member



    Vielen Dank!

    Ich hab mir jetzt eine 250GB Western Digital WD2500BEVE Scorpio 8MB PATA bestellt. Ich habe das mit den 128GB auch gelesen. Allerdings ist es wohl auf die Partition beschrenkt. So könnte ich 2 a 120GB machen.
    Ich hoffe das Klappt auch. ;)
     
  4. MACaerer

    MACaerer Active Member

    Die größten verfügbaren pATA-Platten mit 2,5"-Formfaktor haben eine Kapazität von 250 GB. Die von dir gewählte Platte von Western Digital ist sicherlich eine gute Auswahl. Was ich nicht weiß. ob dein Powerbook noch den alten pATA-Contoller mit 38 Bit Adressraum verwendet. Wenn ja können von den 250 GB nur 128 GB angesprochen werden. Es gibt allerdings (kostenpflichtige) SW, mit dem sich dieses Problem umgehen läßt, siehe den nachstehenden Link: http://www.speedtools2.com/

    MACaerer
     
  5. Ghostuser

    Ghostuser Active Member

    Nur falls du noch nicht weisst, wie du dein PB öffnen musst:

    Anleitungen iFixit

    Gruss GU
     
  6. MacS

    MacS Active Member

    Das geht so nicht, denn der Controller muss immer den vollen physikalischen Adressbereich ansprechen können, um es dann in zwei virtuelle Laufwerke einzuteilen!
     
  7. MacJoerg

    MacJoerg New Member

    Seid Ihr sicher das bei diesem Model die Beschränkung noch da ist? Ich hab im 1,5GHz PB eine 250er drin und die läuft bestens. Kollegin mit 1,25er iBook das selbe.

    Gruß
     
  8. MACaerer

    MACaerer Active Member

    Ich habe ja geschrieben, dass ich nicht weiß ob in dem Modell noch der 38 Bit Controller oder schon der neuere mit 48 Bit Adressraum verwendet wurde. Am besten ist, einfach ausprobieren. Falls die vollen 250 GB erkannt werden: super, falls nicht bleiben immer noch die Speedtools.

    MACaerer
     
  9. Clemens1

    Clemens1 New Member

    Moin,

    gibt es irgendeine Möglichkeit herauszufinden, welches PowerBook welchen Controller hat. Vielleicht mit irgendeiner Software oder ne Seite im Netz? Hab jetzt ein paar Mal gegoogelt und nix gefunden!

    Bin im Netz auf keine eindeutige Antwort gestoßen, aber habe ich das jetzt richtig verstanden: Ich kann keine SATA-Festplatte an einen PATA-Anschluss stöpseln?

    Gruß
    Clemens
     
  10. maximilian

    maximilian Active Member

    Moin!

    Wenn Du vor dem PowerBook sitzt ganz einfach, indem Du im Apfelmenü "Über diesen Mac" und dann "Weitere Informationen" auswählst. So hat mein 17" 1,67GHz Alu-PowerBook hier z.B. einen ATA Controller. Unter SATA findet sich dagegen kein Eintrag.

    Und zur anderen Frage: Nein.

    Grüße, Maximilian
     
  11. Clemens1

    Clemens1 New Member

    oh sorry,
    ich meinte nicht ob sata oder ata controller, sondern ob 32 Bit- oder 64 Bit-Controller.

    Aber danke für die zweite Antwort!

    Gruß
    Clemens
     

Diese Seite empfehlen