Größere Festplatte ins Powerbook - Probleme mit Systemsicherung

Dieses Thema im Forum "Software" wurde erstellt von de757, 17. Juli 2005.

  1. de757

    de757 Member

    Moin,

    folgende Situation - ich möchte meine 60GB Festplatte im PB durch eine 80er ersetzen.

    Ich habe mittlerweile Tiger 10.4.2.

    Beim Durchlesen der threads bin ich auf die Idee gekommen, die Platte mit Festplattendienstprogramm als image zu sichern.
    Habe sowas noch nie gemacht, immer nur Ordner gesichert und bin nun etwas hilflos.

    Beim Versuch, eine image-Datei zu erstellen, kommt die Fehlermeldung "Ressource ist belegt". Habe ich mehrfach versucht, auch Neustart.

    Na gut. Da gibt es ja noch CCC, wie ich gelesen habe.

    Die Festplatte, die ich einbauen möchte, wird am im Dienstprogramm an FW 400 angestöpselt auch erkannt, aber CCC sagt, "...kann ausser der Startdisk keine mountbaren Platten finden".

    Eine andere ext. Platte - Smartdisc -wird erkannt.

    Nun die Knackfrage - gibt es eine Möglichkeit, evtl. über Hin- u. Herkopieren, d.h. Abbild auf die smartdisc, das dann auf die Festplatte vom PB, das wiederum auf die einzubauende 80er (ich will das smartdic-Gehäuse wegen Garantie nicht aufschrauben und die Platte da einbauen )- mit CCC ein Abbild meiner 60er HD zu schaffen, das ich beim Kopieren auf die 80er Platte mit anschließendem Einbau derselben in mein PB zum Laufen kriege? Einfach PB anschalten, und es läuft hoch?

    Wer von Euch hat echt ein System wieder zurückgespielt? Lesen tut man ja viel, aber auch gemacht?

    Wäre echt toll, wenn sich da mal jemand für's "How to..." die Mühe machen würde, viele Eistellungen und das Vorgehen selbst sind mir nicht ganz klar.

    Da gab es mal einen link zu einem Video, aber der geht leider nicht mehr...

    Freue mich auf Eure Antworten,

    Gruß
    de757
     
  2. kaffee-micha

    kaffee-micha Kaffeetante © robdus

    Du brauchst gar kein Image erstellen.

    • Lege die System CD/DVD ein, starte von dieser und öffne dort das Festplatten-Dienstprogramm.

    • Klicke in der linken Spalte auf die Festplatte, die du kopieren willst.

    • Klicke auf den Tab „Wiederherstellen”.

    • Ziehe nun per drag & drop die Festplatte, die kopiert werden soll, aus der linken Spalte in das Feld „Quelle”.

    • Ziehe nun per drag & drop die Festplatte, auf die du kopieren willst, aus der linken Spalte in das Feld „Zielmedium”.

    • Jetzt noch den Button „Wiederherstellen” anklicken, und warten bis alles fertig ist.

    • Das letzte, was du jetzt noch tun musst, ist zu überprüfen ob dein PowerBook von der neu angelegten Platte startet.

    micha
     
  3. de757

    de757 Member

    Moin,

    vielen Dank für die Info, ich probiere das gerade aus - werde berichten.

    War nicht so einfach, das programm zu finden, war oben in der Menüleiste verborgen.

    Gruß,

    de757
     
  4. de757

    de757 Member

    Mist,

    das Volume ist nicht "gehighlightet" angezeigt, spricht unten unter mount point steht auch nict aktiviert, Format MS-DOS FAT 32.

    Die "Aktivieren"Taste oben bringt nix.

    Und nun???

    Was ist mit dem Reiter "raid"? Die System-HD ist MAC OS Extended (journaled). Kann ich da was einstellen????

    de757
     
  5. kaffee-micha

    kaffee-micha Kaffeetante © robdus

    Um ein System auf einer Platte zu installieren, darf diese nicht im Format FAT32 sein. Du musst die Festplatte zuerst MAC OS Extended (journaled) formatieren.

    • Klicke in der linken Spalte auf die Festplatte, auf die du kopieren willst.

    • Klicke auf den Tab „Löschen”.

    • Wähle dann in dem Aufklappmenü „Volume-Format” die Option MAC OS Extended (journaled).

    • In dem Feld darunter kannst du einen Namen für die Platte eintragen.

    • Jetzt noch auf den Button „Löschen” klicken, und nach kurzer Zeit ist die Platte neu formatiert.

    Danach kannst du dann deine alte Platte auf die neue kopieren.

    micha
     
  6. de757

    de757 Member

    Moin,

    geil, vielen Dank, das war es.
    Jetzt rattert die Platte vor sich hin, bin mal gespannt, ob alles klappt.....

    Gruß,

    de757
     
  7. macfux

    macfux New Member

    Du willst ein 17" Powerbook selber zerlegen? Ich hoffe du weißt, daß du dich ziemlich durchs Gerät schrauben musst bist du an der Platte bist.
    Gruß
    macfux
     
  8. de757

    de757 Member

    Moin,

    das Zerlegen des PB ist für mich das kleinste Problem.
    Ich habe schon die Tastatur selber ausgetauscht.

    Bei ebay hatte ich das Apple Service Manual auf CD ersteigert, da ist Schritt-für-Schritt alles geanuestens beschrieben mit Fotos und Text.

    Leider hat aber das Starten von der externen Platte nicht geklappt - ich nehme nicht an, daß es dann im eingebauten Zustand geht.

    Kann es damit zu tun haben, daß im Fenster des Festplattendienstprogrammes der Zieldisk "Eigentümer aktiviert:Nein" steht?
    Wenn ja, wo kann ich das einstellen?

    Gruß,

    de757
     
  9. kaffee-micha

    kaffee-micha Kaffeetante © robdus

    War die in ‘nem FireWire- oder ‘nem USB-Gehäuse?

    micha
     
  10. de757

    de757 Member

    Moin,

    Firewire-Gehäuse.

    de757
     
  11. kaffee-micha

    kaffee-micha Kaffeetante © robdus

    Hmmm, auch keine Ahnung woran das liegen kann. :frown:

    Aber es gibt noch eine ganz andere Möglichkeit.
    Nimm deine System DVD und installiere ein ganz neues System auf der externen Platte. Dann startest du von der Platte, und öffnest den Migrations Assistent. HD -> Programme -> Dienstprogramme. Mit dem kannst du von der alten(internen) Platte alle Benutzer, Dateien, Einstellungen und Programme übernehmen.

    micha
     
  12. de757

    de757 Member

    Hallo kaffee-micha,

    einen extra espresso macchiato auf Dein wohl - schön zu sehen,
    wie es doch immer wieder Leute gibt, die ohne Klugscheiß und Polemik bemüht sind, anderen mit Ihrem Wissen zu weiterhelfen.
    (Versuche ich bei meinen Copiloten auch so zu praktizieren, auch wenn es mir nicht immer gelingt.....)

    Auf jeden Fall werde ich mir das mit dem letzten posting merken - allerdings läuft die Platte, die über FW so gezickt hatte, nach erfolgtem Einbau einwandfrei hoch.

    Dickes Lob und schönen Dank,

    de757
     
  13. de757

    de757 Member

    .......übrigens - ich habe die 4200upm 60er original HD von Toshiba durch eine 5400upm 80er Travelstar von Hitachi ersetzt - und ich habe das Gefühl alles öffnet viel schneller und zügiger. Kann das sein???????........................
     
  14. kaffee-micha

    kaffee-micha Kaffeetante © robdus

    Das kann nicht nur sein, das ist ganz bestimmt so. Auch der Startvorgang wird schneller ablaufen. Durch die erhöhte Drehzahl dürfte die Platte etwa 15-20 % schneller sein.

    micha
     

Diese Seite empfehlen