Größere oder 2. Festplatte am G5

Dieses Thema im Forum "Hardware" wurde erstellt von Waldemar, 29. August 2004.

  1. Waldemar

    Waldemar New Member

    Hallo, kaufe mir in kürze einen 2x2 GHz G5 und benötige mehr als die eingebauten 160 GB an HD. Verarbeite große Bilddaten und möchte Videos digitalisieren.

    Deshalb dachte ich entweder an die BTO-250 GB Festplatte oder an eine zweite zu ebenfalls 160GB.

    Angeblich sollen die größeren Festplatten ja langsamer sein. (?)

    Ein zusätzlicher Vorteil der 2. Option wäre System und Daten zu trennen.

    Wer kann mir dazu genaueres sagen?

    Danke Waldemar
     
  2. kawi

    kawi Revolution 666

    Warum keine externe Firewire Platte ?
    ich weiß, macht nicht immer Sinn, aber so kann man die Daten auch mal schnell irgendwo mit hinnehmen.
    Und da kanns ja alles mögliche sein, 250 GB, 300 GB 400 GB ?
    Und teurer als interne S-ATA Platten ist das sicher nicht ;-)
     
  3. Amigoivo

    Amigoivo 1 QUADianer

    Moin kawi,

    meinst du wirklich das die externe nicht doch ein bisschen teurer wird?
    Schließlich braucht man dazu noch das Gehäuse.
    Die Preise für ATA und SATA Platten liegen nur noch ca. 5 Euro auseinander.
    Ne 160GB SAMSUNG Platte bekommst du schon für 95,- Euro.
    Und das einbauen in den PowerMac ist ja mehr als simpel.

    Die Frage währe jetzt ob Waldemar in absehbarer Zeit noch viel mehr Platz braucht, sodass sich die 250GB Option wieder lohn, weil man dann einen internen Platz frei hat um später vielleicht ne 500GB Platte zusätzlich reinzuhängen. :rolleyes:

    MfG Ivo
     
  4. kawi

    kawi Revolution 666

    Naja, kommt immer drauf an was man braucht und soviel teurer muss ne externe Platte nicht sein.
    manch einer hat keine verwendung für ne externe, ein anderer ist froh wenn er große mengen an Daten hin und her schleppen kann, und im Videobereich kann man so auch mal schnell ein paar Hundert GB beim Kunden oder so vorbeibringen.

    Ich hab meine 250 GB externe für 199 € gekauft. Inklusive Gehäuse, Standfuß, Kabel, Netzteil etc ...
    Und ne 7200rpm Platte mit 8 MB Cache ist als interne auch nicht soo viel Preiswerter. (wenn überhaupt dann 10 € ?) für video ist 8 MB Cache sowieso Pflicht.

    aber ich hab ja geschrieben "macht nicht immer Sinn"aber wenn mans braucht sollte man drüber nachdenken.
     
  5. Waldemar

    Waldemar New Member

    Hallo Leute, danke für die ersten Hinweise. Das mit den Speichergrößen muss ich noch abchecken. Damit ich aber für ein paar Jahre meine Ruhe habe, dachte ich an Speichergrößen von 250 bzw. 2x160.

    Meine Frage betraf mehr die Geschwindigkeit von internen 160ern und 250ern. Laut einem komischen Apple-Techniker sollen da immense Unterschiede sein. (?).

    Externe kommt mal nicht in Frage, und wenn dann nur eine FW800, um halbwegs flott arbeiten zu können. Und die müssen erst mal billiger werden.

    Waldemar
     
  6. Zwetschgenfleck

    Zwetschgenfleck New Member

    Hab auch letztens ne zusätzliche 160GB-Platte in meinen G5 eingebaut. Bei solchen Aktionen merkt man wieder die durchdachte Detailliebe, mit der Apple-Rechner konstruiert werden; die vier Schrauben waren daneben in einer Trennwand vorhanden und die Anschlusskabel waren schon unter dem Drive Bay vorhanden. Wenn ich da an PC's denke (Kabelsalat und totales Chaos)...
     
  7. Zwetschgenfleck

    Zwetschgenfleck New Member

    Und nun zur Frage: Ja, flott ist das Teil auf alle Fälle (7200 rpm/8MB Cache)
     
  8. morty

    morty New Member

    klar war das einfach, wenn man darauf kommt, das die schrauben auch da sein kjönnten -.-- wer glaubt denn vorher, das apple SO weit mitdenkt ?
    ich hab das erst nach einigen minuten gemerkt, das die komischen schwarzen pinöppel DAFÜR sein könnten :-(

    interne und externe platte, wenn vom selben hersteller, sind gleich schnell
    ich würde intern das verbauen, was man sich leisten will, extern hat den vorteil, das man sie IMMER auch wo anders anschließen kann, man muß nur auf die formatierung achten, sonst kommt man mit ner appleformatierung bei ner dose ums verrecken keine verbindung !!! --- also SO einfach ist DAS dann auch nicht immer

    ciao, morty

    ich habe mir ne samsung SATA intern mit 160 GB gekauft, die sollte jetzt bei günstiger.de oder ebay bei ca 85 € liegen und da kommt keine externe mit
     
  9. oppliger

    oppliger New Member

    ich würde keine externe Platte kaufen .... ich habe eher schlechte als gute Erfahrungen gemacht (ausgenommen dass es praktisch ist, um die Platte wo anders hinzunehmen).

    Ich würde eine 250er Festplatte kaufen. Wenn Du Video's digitalisierst, wirst Du eventuell später noch eine 2te interne kaufen!

    Gruss Tom
     
  10. morty

    morty New Member

    ... bitte immer bedenken, das man im G5 intern eigendlich nur 2 FP verbauen kann, da sollte man VORHER wissen, wohin der weg geht

    warum sollte eine externe langsamer oder schlechter sein ? *kopfkratzend*
    man kann doch jede andere FP auch in ein gehäuse bauen ...

    ciao, morty
     
  11. Amigoivo

    Amigoivo 1 QUADianer

    Schönen Tag auch,

    @morty,

    das die schwarzen pinöppel dafür sind steht in dem 114 Seitigen Benutzerhandbuch. :D

    Als Endergebnis dieses Threads würde ich sagen, lass dir deinen G5 mit dem Standard Laufwerk liefern und wenn du knapp an Speicher bist holst du dir die dann günstigste Variante.

    Das hat zum einen den Vorteil das du nicht die extremen Apple Store Festplattenpreise bezahlen muss und zum anderen besser abschätzen kannst was du wirklich brauchst.

    Die Geschwindigkeitsunterschiede sollten eigentlich nicht so gravierend sein.
    Da müsste man sich mal anderweitiug genauer erkundigen,
    aber bis jetzt hat auch keiner was in deinen Thread geschrieben was das bestätigt.

    Also 2x 160GB würde ich an deiner Stelle auf keinen Fall machen, da dann ja der zweite Einbauschacht belegt ist.

    MfG Ivo
     
  12. morty

    morty New Member

    ich hab schon seid wochen ne 160 zu der originalen 80 GB eingebaut und ... naja, wenn man mp3s sammelt, dann wir es schnell zu klein, aber man muß ja nicht alles auf dem rechner haben

    und 240 GB ist schon wirklich VIEL, wenn dann kommt die 80 GB heraus und dann wird da nachgerüstet, und DAS sollte reichen

    ciao, Th
     
  13. terriehome

    terriehome New Member

    --- Damit ich aber für ein paar Jahre meine Ruhe habe, dachte ich an Speichergrößen von 250 bzw. 2x160. -----

    Kicher, mit dem Speicher wächst auch die Anforderung! Als ich meine erste 1 GB-Platte für damals 1300 DM kaufte, wurde ich ausgeschimpft: "Mann, soviel Speicher braucht doch kein Mensch! Bisste verückt oder was, hält doch ewig"
    Keine 5 Jahre später, 100 GB, Mann wahnsinn! und Heute, schau doch mal, was alles noch auf uns zu kommt - der Rechner als Multimedia-Center, ganze Fernseh- und Radioprogramme werden aufgenommen usw. 160 GB, zum Lachen, habe im Mai eine 400 GB S-ATA gekauft und jetzt, kaum zu glauben, aber schon halb voll, nur alleine die Urlaubsbilder! Kostst ja nix, und ein Video noch hinterher. Eben mal schnell die alten VHS-Kassetten abdigitalisiert ehe die im Handysmog untergehen...

    Nene, wer denkt, mit ner 160 GB die nächsten Jahre Ruhe zu haben - der tut nichts mit dem Super-Rechner, steht nur rum als Staubfänger oder so...

    Denkt mal nach
    Gruss
     

Diese Seite empfehlen