großer Mensa Preisvergleich

Dieses Thema im Forum "Small Talk" wurde erstellt von sevenm, 25. Januar 2002.

  1. sevenm

    sevenm New Member

    Ein Hallo an alle Studenten hier,

    da ich mich tag täglich über die Mensa Preise hier in Erlangen ärgere, und zwar nicht erst seit der Einführung des Euro, wollte ich mal wissen was ihr so fürs Studentenessen bezahlen müsst.
    Heute habe ich mich ausnahmsweise nicht für den Freitags-Fisch entschieden sondern für 2 Spinat Knödel mit Soße, eine kleine Schale Gemüse als Beilage (¬ 2,35) sowie einer Cola Light (0.5 l) (¬ 0,75 ohne Pfand). Macht schon mal ¬ 3,10. Satt ist man davon meistens nicht. Also vielleicht noch eine Schale Pommes, macht noch mal etwa 1 ¬. Eine Tasse Kaffe schlägt mit 85 cent zu Buche. Insgesamt komme ich damit auf ca. 5 ¬!!!

    Somit gehen im Monat etwa 100 ¬ allein für das Mittagessen weg. OK, ich könnte auch zu Hause essen, aber da ich schon nicht immer (bzw. sehr selten) in Vorlesungen gehe, ist die Mensa auch ein Ort des Pflegens persönlicher Kontakte zu Kommolitonen, den Fans usw. Ich bin da wirklich sehr gerne, aber die Preise finde ich teilweise unverschämt, billig ist das nicht mehr. Ich bin ja schließlich kein Großverdiener.
    Würde wirklich mal gene wissen, wie teuer das anderswo ist.

    Gruß,

    Seven
     
  2. Dann iss halt zuhause und kipp dir in der mensa nur nen Kaffee rein. Habe ich auch so gemacht.

    Abwohl 5 Euro schon happig sind *überleg* ... also vor 10 Jahren lagen wir aber auch schon bei 5-7 Märkern.
     
  3. Singer

    Singer Active Member

    Hi, sevenm, Superthema!

    Die Kölner Mensa scheint da attraktiver zu sein. Ich selbst bin zwar seit gut anderthalb Jahren fast ausschließlich am Salatbuffet zu finden, woselbst eine Menge von 100 g 90 Pf. koste(te)n, sodaß mir die aktuellen Zahlen für die normalen Mahlzeiten grade nicht geläufig sind - erst recht nicht seit der Euro-Umstellung - aber ich weiß, daß der Kaffe nur 60 cent kostet - seit dem Euro immerhin schlagartig 7% mehr als noch im alten Jahr. Die Schale Fritten dürfte in K halb so viel kosten wie bei Euch. Die normalen Mahlzeiten zu DM-Zeiten zwischen 2,50 und 4,50.

    Fur 10 Mark könnte man in der Kölner Mensa ziemlich schlemmen, soviel steht fest.

    Singer
     
  4. mackevin

    mackevin Active Member

  5. sevenm

    sevenm New Member

    die site ist ja ziemlich vielseitig :), erst witze und jezt auch noch rezepte
    Brauche aber gar keine Rezepte, kochen kann ich eigentlich ganz gut, aber ich habe oft auch Mittags nicht die Zeit dazu. Bin also auf Mensa angewiesen.
    Gibt es hier denn nicht noch mehr Studenten aus anderen uni- Städten? Würde gerne noch ein paar Vergleichswerte haben.

    Seven
     
  6. mackevin

    mackevin Active Member

  7. SHeise

    SHeise New Member

    In Fulda (gehört zum Studentenwerk Giessen) zahlt man ab 2.50 ¬ für ein Essen - ohne Getränk. Gut ists nicht gerade....

    Esse da nur wenns sein muss.
     
  8. bout

    bout New Member

    Das sollen hohe Mensapreise sein? Hier in der FH-Vorarlberg zahlt man schon für einen Käsesemmel schon 1.30 EUR. Ein Mittagessen mit Getränk ist unter 6 EUR nicht zu haben. Wenn das nicht hohe Preise sind...
     
  9. sevenm

    sevenm New Member

    Ein Hallo an alle Studenten hier,

    da ich mich tag täglich über die Mensa Preise hier in Erlangen ärgere, und zwar nicht erst seit der Einführung des Euro, wollte ich mal wissen was ihr so fürs Studentenessen bezahlen müsst.
    Heute habe ich mich ausnahmsweise nicht für den Freitags-Fisch entschieden sondern für 2 Spinat Knödel mit Soße, eine kleine Schale Gemüse als Beilage (¬ 2,35) sowie einer Cola Light (0.5 l) (¬ 0,75 ohne Pfand). Macht schon mal ¬ 3,10. Satt ist man davon meistens nicht. Also vielleicht noch eine Schale Pommes, macht noch mal etwa 1 ¬. Eine Tasse Kaffe schlägt mit 85 cent zu Buche. Insgesamt komme ich damit auf ca. 5 ¬!!!

    Somit gehen im Monat etwa 100 ¬ allein für das Mittagessen weg. OK, ich könnte auch zu Hause essen, aber da ich schon nicht immer (bzw. sehr selten) in Vorlesungen gehe, ist die Mensa auch ein Ort des Pflegens persönlicher Kontakte zu Kommolitonen, den Fans usw. Ich bin da wirklich sehr gerne, aber die Preise finde ich teilweise unverschämt, billig ist das nicht mehr. Ich bin ja schließlich kein Großverdiener.
    Würde wirklich mal gene wissen, wie teuer das anderswo ist.

    Gruß,

    Seven
     
  10. Dann iss halt zuhause und kipp dir in der mensa nur nen Kaffee rein. Habe ich auch so gemacht.

    Abwohl 5 Euro schon happig sind *überleg* ... also vor 10 Jahren lagen wir aber auch schon bei 5-7 Märkern.
     
  11. Singer

    Singer Active Member

    Hi, sevenm, Superthema!

    Die Kölner Mensa scheint da attraktiver zu sein. Ich selbst bin zwar seit gut anderthalb Jahren fast ausschließlich am Salatbuffet zu finden, woselbst eine Menge von 100 g 90 Pf. koste(te)n, sodaß mir die aktuellen Zahlen für die normalen Mahlzeiten grade nicht geläufig sind - erst recht nicht seit der Euro-Umstellung - aber ich weiß, daß der Kaffe nur 60 cent kostet - seit dem Euro immerhin schlagartig 7% mehr als noch im alten Jahr. Die Schale Fritten dürfte in K halb so viel kosten wie bei Euch. Die normalen Mahlzeiten zu DM-Zeiten zwischen 2,50 und 4,50.

    Fur 10 Mark könnte man in der Kölner Mensa ziemlich schlemmen, soviel steht fest.

    Singer
     
  12. mackevin

    mackevin Active Member

  13. sevenm

    sevenm New Member

    die site ist ja ziemlich vielseitig :), erst witze und jezt auch noch rezepte
    Brauche aber gar keine Rezepte, kochen kann ich eigentlich ganz gut, aber ich habe oft auch Mittags nicht die Zeit dazu. Bin also auf Mensa angewiesen.
    Gibt es hier denn nicht noch mehr Studenten aus anderen uni- Städten? Würde gerne noch ein paar Vergleichswerte haben.

    Seven
     
  14. mackevin

    mackevin Active Member

  15. SHeise

    SHeise New Member

    In Fulda (gehört zum Studentenwerk Giessen) zahlt man ab 2.50 ¬ für ein Essen - ohne Getränk. Gut ists nicht gerade....

    Esse da nur wenns sein muss.
     
  16. bout

    bout New Member

    Das sollen hohe Mensapreise sein? Hier in der FH-Vorarlberg zahlt man schon für einen Käsesemmel schon 1.30 EUR. Ein Mittagessen mit Getränk ist unter 6 EUR nicht zu haben. Wenn das nicht hohe Preise sind...
     
  17. sevenm

    sevenm New Member

    Ein Hallo an alle Studenten hier,

    da ich mich tag täglich über die Mensa Preise hier in Erlangen ärgere, und zwar nicht erst seit der Einführung des Euro, wollte ich mal wissen was ihr so fürs Studentenessen bezahlen müsst.
    Heute habe ich mich ausnahmsweise nicht für den Freitags-Fisch entschieden sondern für 2 Spinat Knödel mit Soße, eine kleine Schale Gemüse als Beilage (¬ 2,35) sowie einer Cola Light (0.5 l) (¬ 0,75 ohne Pfand). Macht schon mal ¬ 3,10. Satt ist man davon meistens nicht. Also vielleicht noch eine Schale Pommes, macht noch mal etwa 1 ¬. Eine Tasse Kaffe schlägt mit 85 cent zu Buche. Insgesamt komme ich damit auf ca. 5 ¬!!!

    Somit gehen im Monat etwa 100 ¬ allein für das Mittagessen weg. OK, ich könnte auch zu Hause essen, aber da ich schon nicht immer (bzw. sehr selten) in Vorlesungen gehe, ist die Mensa auch ein Ort des Pflegens persönlicher Kontakte zu Kommolitonen, den Fans usw. Ich bin da wirklich sehr gerne, aber die Preise finde ich teilweise unverschämt, billig ist das nicht mehr. Ich bin ja schließlich kein Großverdiener.
    Würde wirklich mal gene wissen, wie teuer das anderswo ist.

    Gruß,

    Seven
     
  18. Dann iss halt zuhause und kipp dir in der mensa nur nen Kaffee rein. Habe ich auch so gemacht.

    Abwohl 5 Euro schon happig sind *überleg* ... also vor 10 Jahren lagen wir aber auch schon bei 5-7 Märkern.
     
  19. Singer

    Singer Active Member

    Hi, sevenm, Superthema!

    Die Kölner Mensa scheint da attraktiver zu sein. Ich selbst bin zwar seit gut anderthalb Jahren fast ausschließlich am Salatbuffet zu finden, woselbst eine Menge von 100 g 90 Pf. koste(te)n, sodaß mir die aktuellen Zahlen für die normalen Mahlzeiten grade nicht geläufig sind - erst recht nicht seit der Euro-Umstellung - aber ich weiß, daß der Kaffe nur 60 cent kostet - seit dem Euro immerhin schlagartig 7% mehr als noch im alten Jahr. Die Schale Fritten dürfte in K halb so viel kosten wie bei Euch. Die normalen Mahlzeiten zu DM-Zeiten zwischen 2,50 und 4,50.

    Fur 10 Mark könnte man in der Kölner Mensa ziemlich schlemmen, soviel steht fest.

    Singer
     
  20. mackevin

    mackevin Active Member

Diese Seite empfehlen