Großes Problem mit Time Machine

Dieses Thema im Forum "Hardware" wurde erstellt von teatime, 19. April 2008.

  1. teatime

    teatime New Member

    Hallo Mac-Gemeinde,

    ich hoffe, ihr könnt mir helfen. Nachdem bei meinem Macbook eine neue Festplatte eingebaut worden ist, habe ich Leopard wieder neu installiert und wollte mein Time Machine - Backup wiederherstellen.
    Nun ist laut Festplatten-Dienstprogramm die Partition mit dem Backup defekt, überprüfen und reparieren sind fehlgeschlagen. Die Partition wird im Festpatten-Dienstprogramm grau angezeigt, auf dem Schreibtisch allerdings nicht.
    Hier sind die Meldungen des Festplatten-Dienstprogrammes:

    Volume „Backup“ überprüfen und reparieren
    HFS+ Volume (Journaled) überprüfen.
    Zusatzdatei für Dateiaufbau wird überprüft.
    Katalog wird überprüft.
    Fehlender Thread-Datensatz (ID = 407279)
    Ungültiger Eintrag im Dateiaufbau
    Ungültiger Eintrag im Dateiaufbau
    Ungültiger Eintrag im Dateiaufbau
    Ungültiger Eintrag im Dateiaufbau
    Falsche Größe für die Datei „ForCarbonDev.html“
    („0“ sollte an Stelle von „2048“ stehen)
    Falsche Blockanzahl für die Datei „WhatsInAB.html“
    („4210692“ sollte an Stelle von „4“ stehen)
    Ungültiger Eintrag im Dateiaufbau
    Ungültiger Eintrag im Dateiaufbau
    Ungültiger Eintrag im Dateiaufbau
    Ungültiger Eintrag im Dateiaufbau
    Falsche Blockanzahl für die Datei „ImportingExport䁩ngPeople.html“
    („3“ sollte an Stelle von „16387“ stehen)
    Ungültiger Eintrag im Dateiaufbau
    Fehlender Thread-Datensatz (ID = 423911)
    Ungültiger Eintrag im Dateiaufbau
    Falsche Blockanzahl für die Datei „HUD%ScrollBar_ArrowBB2-P.tiff“
    („0“ sollte an Stelle von „1“ stehen)
    Ungültiger Eintrag im Dateiaufbau
    Ungültiger Eintrag im Dateiaufbau
    Ungültiger Eintrag im Dateiaufbau
    Ungültiger Eintrag im Dateiaufbau
    Ungültiger Eintrag im Dateiaufbau
    Falsche Blockanzahl für die Datei „HUD-ScrollBar_Arrow_RR-P.tiff“
    („0“ sollte an Stelle von „1“ stehen)
    Falsche Größe für die Datei „HUD-ScrollBar_Arrow_TB-N.tiff“
    („4096“ sollte an Stelle von „70368748372738“ stehen)
    Ungültiger Eintrag im Dateiaufbau
    Ungültiger Eintrag im Dateiaufbau
    Ungültiger Eintrag im Dateiaufbau
    Ungültiger Eintrag im Dateiaufbau
    Falsche Anzahl an Thread-Einträgen
    Multi-Link-Dateien werden überprüft.
    Kataloghierarchie wird überprüft.
    Ungültiger Zähler für Ordner
    („233592“ sollte an Stelle von „233593“ stehen)
    Ungültiger Zähler für Dateien
    („1141704“ sollte an Stelle von „1141707“ stehen)
    Datei für erweiterte Attribute wird überprüft.
    Ungültiger Index-Schlüssel
    Das Volume wird repariert.
    Das Volume „Backup“ konnte nicht repariert werden.

    Fehler: Das Überprüfen oder Reparieren des Dateisystems ist fehlgeschlagen.

    Ich hoffe sehr, dass jemand noch eine Möglichkeit kennt dieses Backup zu reparieren, das ist meine Sicherung von allem, Musik, Fotos und viel Persönliches, wenn alles weg ist, wäre es wirklich sehr schlimm.

    Vielleicht weiß ja jemand Rat.

    Vielen Dank schon mal, teatime
     
  2. shorafix

    shorafix New Member

    Timemachine hin oder her: wo ist denn die "alte" Festplatte abgeblieben? Wenn du diese noch nicht verschrottet oder gelöscht hast, kannst du deine Dateien auch mit dem Migrationsassistent auf die neue Festplatte kopieren. Nimm dazu ein externes Gehäuse oder einen Adapter (ich nutze dafür einen "USB2.0 to IDE&SATA cable" controler) und schließe die alte Platte via USB an das Macbook an. Damit sollten alle Dateien wiederhergestellt werden können. :)
     
  3. teatime

    teatime New Member

    Die alte Platte ist leider verschrottet....
     
  4. MacS

    MacS Active Member

    Sehe ich das richtig, du hast die Platte in 2 Partitionen unterteilt, eine davon dient als Backup? Das ist nicht sehr geschickt, denn wenn die Platte abraucht, sind alle Daten weg, obwohl du regelmäßig ein Backup gemacht hast. Dafür eignet sich sinnvollerweise nur eine externe Platte, die auch möglichst nicht immer läuft.

    Evtl hilft dir noch der DiskWarrior von Alssoft! Kostet aber Geld!
     
  5. teatime

    teatime New Member

    Ja, auf der Platte waren zwei Partitionen - einmal für Audio-Dateien und eine für die Time Machine. Seltsamerweise hat nur die Backup-Partition die Fehler, die Audio-Partition nicht. Die Audio-Dateien hatte ich auch noch extra gesichert. Aber ein Backup vom Backup zu machen - dass hab' ich leider nicht.
    Ich werde es mal mit DiskWarrior versuchen...
     
  6. MacS

    MacS Active Member

    Besorg dir eine externe FW-Platte und sichere darauf. Das ist sicherer, als auf der Arbeitsplatte 2 Partitionen zu haben! Sobald die die Arbeitsplatte den Bach runter geht, nützen dir doch die Backups nix! Das macht doch gar keinen Sinn!! Klar, kostet Sicherheit was, aber wenn dir Daten wichtig sind, sollte man das auch tun!
     
  7. shorafix

    shorafix New Member

    Hallo, aber wie man oben nachlesen konnte, wurde die interne Platte verschrottet. Es geht also um eine Timemachine Sicherung auf einer externen Platte. Da ist doch nichts einzuwenden, dies auf einer partitionierten Festplatte durchzuführen. Es zeigt sich dabei nur ein Zukurzkommen des Timemachine Backups: Wenn das (externe) Medium im Eimer ist, gehen alle Sicherungen den Bach runter. Wer also wirkungsvoll sichern möchte, kommt um ein konventionelles Backup (z.B. auch der Timemachine Sicherung) auf externen Medien (mehrere!) nicht herum. Denn nochmal: wenn die (eine) externe Festplatte abraucht ist auch mit Timemachine alles im Eimer! :geifer:
     
  8. teatime

    teatime New Member

    Leider hat Diskwarrior nichts gebracht - die einzige Möglichkeit ist wohl eine Firma die sich auf Datenrettung spezialisiert hat, denn sonst gibt es wohl keine Möglichkeit, an die Daten des Backups zu kommen, oder?
    In Zukunft werde ich jedenfalls doppelt und dreifach sichern.


    Warum ist eine FW-Platte besser als eine USB-Platte?
     
  9. shorafix

    shorafix New Member

    Dazu gibt es hier bestimmt schon genügend Threads. Aber wenn Du das Fass schon aufgemacht hast: Grundsätzlich geht natürlich beides. Firewire 800 ist jedoch schneller als USB2. Vor allem wenn mehrere USB2 Geräte an einem Bus angeschlossen sind, teilen sie sich die Bandbreite und die Performance geht in den Keller. Außerdem ist angeblich der FW Bus bezüglich der Spannungsversorgung stabiler, wobei größere Platten eh eine eigene Spannungsversorgung haben. Ich hoffe nicht, dass jetzt hier die Diskussion zu diesem eigenständigen Thema wieder aufkocht.
     
  10. Mathias

    Mathias New Member

Diese Seite empfehlen