Grübel:10.2.4

Dieses Thema im Forum "Hardware" wurde erstellt von Peuli, 2. März 2003.

  1. Peuli

    Peuli New Member

    Ich frage mich seit Wochen: woran mag es liegen, dass 10.2.4 bei der Anwender-Mehrheit offensichtlich anstandslos funzt, jedoch bei einer unübersehbaren Anzahl Betroffener Frustrationen ohne Ende zu erzeugen scheint?
    Leider gehöre ich zur Minderheit ("bedauer"). Jetzt habe ich zum zweiten Mal von 10.2.4. auf 10.2 zurückgebügelt wg. XVolume-Unfähigkeit, die FW-HD zu erkennen! Woran liegt das? Am Rechner (meiner G3b/w mit Sonnet Encore G4/500, HD1/OS9.2.2 6GB, HD2/OS9.2.1 und OSX10.2 20 GB, FW HD 80 GB)? Am HD-Treiber? Liegt es vielleicht an Unverträglichkeiten mit sonstigen 3rd Party Systemerweiterungen? Könnte man da mal ein Schema erstellen, wer wann und warum sich mit Systemkollisionen rumschlagen muss? Ich stelle mir da so eine "Black List" crashverdächtiger Free- und Sharewarekomponenten vor.
    Manchmal komme ich echt ins Grübeln, ob die oft nutzlos erscheinende Zeit, die man für die Behebung derartiger "Inkontinenzen" benötigt, nicht besser anderweitig und effektiver nutzen kann. Und immer dann lockt ein neues Dell-Spam-Mail, was sofort und ungelesen in den Orkus landet ? wie lange noch?
     
  2. maceddy

    maceddy New Member

    Bei mir läuft Apple System Profiler nicht, stürzt einfach ab.

    Gruß
    maceddy

    Ach ja, und Toast 5.14 / 5.2 mag mich auch nicht wirklich.

    Gruß
    maceddy
     
  3. TomPo

    TomPo Active Member

    X.2.4 läuft bei mir auch seit der Installation fehlerfrei, kein Panic, Absturz, Hänger o.s.w.

    >Liegt es vielleicht an Unverträglichkeiten mit sonstigen 3rd Party Systemerweiterungen?

    könnte durchaus sein, wer davon einige wenige oder mehrere drauf hat, erhöht sicherlich damit das Risiko der Inkompatiblität seines Systems.
    Ich habe schon lange diesen ganzen "Mist" entsorgt. Ausser WeatherPop und NetBarrier läuft bei mir sonst gar nichts (an 3rd Party´s).
    Seit dem ist das System deutlich schneller und der sat1-Ball ist kaum noch zu sehen

    >crashverdächtiger Free- und Sharewarekomponenten

    Meist zieht man diese über Version Tracker aus´m Netz. Liest man sich dazu dann die Kommentare der "Tester" durch, stellt man meist sofort fest, ob die Soft was taugt oder nicht.
    Vielleicht ist Dein Problem auch in der Hardware zu suchen. Muss ja nicht immer gleich ein X-Update der Verursacher sein.
     
  4. Peuli

    Peuli New Member

    Ich frage mich seit Wochen: woran mag es liegen, dass 10.2.4 bei der Anwender-Mehrheit offensichtlich anstandslos funzt, jedoch bei einer unübersehbaren Anzahl Betroffener Frustrationen ohne Ende zu erzeugen scheint?
    Leider gehöre ich zur Minderheit ("bedauer"). Jetzt habe ich zum zweiten Mal von 10.2.4. auf 10.2 zurückgebügelt wg. XVolume-Unfähigkeit, die FW-HD zu erkennen! Woran liegt das? Am Rechner (meiner G3b/w mit Sonnet Encore G4/500, HD1/OS9.2.2 6GB, HD2/OS9.2.1 und OSX10.2 20 GB, FW HD 80 GB)? Am HD-Treiber? Liegt es vielleicht an Unverträglichkeiten mit sonstigen 3rd Party Systemerweiterungen? Könnte man da mal ein Schema erstellen, wer wann und warum sich mit Systemkollisionen rumschlagen muss? Ich stelle mir da so eine "Black List" crashverdächtiger Free- und Sharewarekomponenten vor.
    Manchmal komme ich echt ins Grübeln, ob die oft nutzlos erscheinende Zeit, die man für die Behebung derartiger "Inkontinenzen" benötigt, nicht besser anderweitig und effektiver nutzen kann. Und immer dann lockt ein neues Dell-Spam-Mail, was sofort und ungelesen in den Orkus landet ? wie lange noch?
     
  5. maceddy

    maceddy New Member

    Bei mir läuft Apple System Profiler nicht, stürzt einfach ab.

    Gruß
    maceddy

    Ach ja, und Toast 5.14 / 5.2 mag mich auch nicht wirklich.

    Gruß
    maceddy
     
  6. TomPo

    TomPo Active Member

    X.2.4 läuft bei mir auch seit der Installation fehlerfrei, kein Panic, Absturz, Hänger o.s.w.

    >Liegt es vielleicht an Unverträglichkeiten mit sonstigen 3rd Party Systemerweiterungen?

    könnte durchaus sein, wer davon einige wenige oder mehrere drauf hat, erhöht sicherlich damit das Risiko der Inkompatiblität seines Systems.
    Ich habe schon lange diesen ganzen "Mist" entsorgt. Ausser WeatherPop und NetBarrier läuft bei mir sonst gar nichts (an 3rd Party´s).
    Seit dem ist das System deutlich schneller und der sat1-Ball ist kaum noch zu sehen

    >crashverdächtiger Free- und Sharewarekomponenten

    Meist zieht man diese über Version Tracker aus´m Netz. Liest man sich dazu dann die Kommentare der "Tester" durch, stellt man meist sofort fest, ob die Soft was taugt oder nicht.
    Vielleicht ist Dein Problem auch in der Hardware zu suchen. Muss ja nicht immer gleich ein X-Update der Verursacher sein.
     
  7. Peuli

    Peuli New Member

    Ich frage mich seit Wochen: woran mag es liegen, dass 10.2.4 bei der Anwender-Mehrheit offensichtlich anstandslos funzt, jedoch bei einer unübersehbaren Anzahl Betroffener Frustrationen ohne Ende zu erzeugen scheint?
    Leider gehöre ich zur Minderheit ("bedauer"). Jetzt habe ich zum zweiten Mal von 10.2.4. auf 10.2 zurückgebügelt wg. XVolume-Unfähigkeit, die FW-HD zu erkennen! Woran liegt das? Am Rechner (meiner G3b/w mit Sonnet Encore G4/500, HD1/OS9.2.2 6GB, HD2/OS9.2.1 und OSX10.2 20 GB, FW HD 80 GB)? Am HD-Treiber? Liegt es vielleicht an Unverträglichkeiten mit sonstigen 3rd Party Systemerweiterungen? Könnte man da mal ein Schema erstellen, wer wann und warum sich mit Systemkollisionen rumschlagen muss? Ich stelle mir da so eine "Black List" crashverdächtiger Free- und Sharewarekomponenten vor.
    Manchmal komme ich echt ins Grübeln, ob die oft nutzlos erscheinende Zeit, die man für die Behebung derartiger "Inkontinenzen" benötigt, nicht besser anderweitig und effektiver nutzen kann. Und immer dann lockt ein neues Dell-Spam-Mail, was sofort und ungelesen in den Orkus landet ? wie lange noch?
     
  8. maceddy

    maceddy New Member

    Bei mir läuft Apple System Profiler nicht, stürzt einfach ab.

    Gruß
    maceddy

    Ach ja, und Toast 5.14 / 5.2 mag mich auch nicht wirklich.

    Gruß
    maceddy
     
  9. TomPo

    TomPo Active Member

    X.2.4 läuft bei mir auch seit der Installation fehlerfrei, kein Panic, Absturz, Hänger o.s.w.

    >Liegt es vielleicht an Unverträglichkeiten mit sonstigen 3rd Party Systemerweiterungen?

    könnte durchaus sein, wer davon einige wenige oder mehrere drauf hat, erhöht sicherlich damit das Risiko der Inkompatiblität seines Systems.
    Ich habe schon lange diesen ganzen "Mist" entsorgt. Ausser WeatherPop und NetBarrier läuft bei mir sonst gar nichts (an 3rd Party´s).
    Seit dem ist das System deutlich schneller und der sat1-Ball ist kaum noch zu sehen

    >crashverdächtiger Free- und Sharewarekomponenten

    Meist zieht man diese über Version Tracker aus´m Netz. Liest man sich dazu dann die Kommentare der "Tester" durch, stellt man meist sofort fest, ob die Soft was taugt oder nicht.
    Vielleicht ist Dein Problem auch in der Hardware zu suchen. Muss ja nicht immer gleich ein X-Update der Verursacher sein.
     

Diese Seite empfehlen