Grundlinienversatz InDesign

Dieses Thema im Forum "Software" wurde erstellt von mercy, 8. September 2006.

  1. mercy

    mercy New Member

    Ich bin dabei in InDesign eine Broschüre anzulegen und mit einem festgelegtem Zeilenabstand zu arbeiten. Ich habe in der Hilfe nachgeschaut um zu wissen wie ich es angehen kann dass die Überschriften aber einen anderen Zeilenabstand zum Text bekommen. Ich hab dort rausgefunden dass der Grundlinienversatz in der Steuerungspalette wohl die richtige Methode zu sein scheint. Oder gibt es noch ne andere Alternative? Nen guten Tipp?
     
  2. azzzum

    azzzum New Member

    an deiner stelle würde ich mit absatz-vorlagen arbeiten.
    da kannst du für deine unterschiedlichen formate alle paramater - auch den versatz - definieren und so deine texte, auch mit definierbaren tastaturbefehlen schnell formatieren.
     
  3. kolben

    kolben New Member

    würd ich auch so machen.
    legst für den grundtext z.b. neue stilvorlage mit nem durchschuss von 4 mm an u bei der stilvorlage der überschrift legst du dann z.b 1,5 mm abstand nach an, auch mit 4 mm durchschuss
    ist in jedem falle besser als der grundlinienversatz. davon würd ich immer abraten.
    gruss
     
  4. mac_heibu

    mac_heibu Active Member

    Den Grundlinienversatz zu ändern ist keine schlechte Idee, wenn man – was sehr zu empfehlen ist – mit dem Grundlinienraster arbeitet. Wenn nicht, dann natürlich nicht.
     

Diese Seite empfehlen